2018
Rad und Schiff in Masuren

Rad und Schiff in Masuren

Die Heimat der Wälder und Seen

  • Rundtour ab Piaski
  • Inklusive Transfer Warschau – Masuren
  • Etappenlänge ●○○○○
  • Höhenprofil ●●●○○
  • Rad & Schiff: MS Classic Lady

8
Tage

45
Ø km pro Tag

Idyllisch liegen die glasklaren Gewässer der Masuren in den dichten, teils unberührten Wäldern. Die Rad & Schiff Reise führt Sie in das Herz der Masurischen Seenplatte, zu Seen, Kanälen und Flüssen. Radelnd lässt sich Masuren bestens erkunden, die Ruhe bleibt erhalten und Sie können stets eine Pause einlegen, wenn Ihnen ein Ort besonders gefällt. Die Dörfer und Orte, die Sie kennenlernen, wirken, als wäre dort die Zeit stehen geblieben. Dabei hat sich in Masuren viel ereignet, stumme Zeugen der 700-jährigen Geschichte erzählen davon. Ihr Schiff, die MS Classic Lady, begleitet Sie auf den vielen Gewässern und wenn Sie einmal nur staunen und nicht radeln wollen, bleiben Sie auf Ihrer Reise mit Rad und Schiff in Masuren einfach an Bord.

Reiseverlauf

Kurzinfo

  • Buchungscode
    Individuelle Reise – PL-MSSMS-08I
    Gruppenreise – PL-MSSMS-08G
  • Start / Ziel
    Warschau
  • Dauer
    8 Tage / 7 Nächte
  • Länge
    ca. 260 km
    Etappenlänge ●○○○○
    zwischen 25 und 55 km, Ø 45 km
    Höhenprofil ●●●○○
  • Wegbeschaffenheit
    Asphaltierte Nebenstraßen sowie Wald- und Wiesenwege, teilweise auch sandige Abschnitte.
  • Parkinformation
    Kostenlose Parkplätze am Aktiv-Resort Piaski oder am Flughafen Warschau für ca. 50 € / Woche
  • Mindestteilnehmerzahl bei Gruppenreisen
    Bis 21 Tage vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
    Bei Schiffsreisen sind Änderungen aufgrund von Wetter, Wasserstand oder technischen Gegebenheiten möglich und bleiben vorbehalten.
  • Durchführung
    Lokaler Kooperationspartner

Ihr Schiff: MS Classic Lady

Auf dem großen Sonnendeck lässt sich der Blick in die Wälder, über die Seen und Kanäle Masurens am besten genießen. Doch auch während der Speisen haben Sie im Panorama-Restaurant stets die Landschaft im Blick. Das beschauliche Fluss-Schiff ist ideal für eine Radreise in Masuren. Bitte bedenken Sie bei Ihrer Reise-Planung: An Bord wird ausschließlich Deutsch und Polnisch gesprochen.

1. Tag: Individuelle Anreise nach Warschau und Transfer nach Masuren (Piaski)

Egal ob Sie über Polens Hauptstadt Warschau oder direkt nach Piaski anreisen, Ihr Schiff wartet bereits auf Sie. Da Sie Ihr Gepäck nicht jeden Tag zusammenpacken müssen, können Sie sich erstmal in Ruhe einrichten und am Abend während der Tourenbesprechung im Urlaub ankommen. Die Radausgabe erfolgt ebenfalls am ersten Abend, so dass Sie die Zeit bereits nutzen können, um sich mit Ihrem Mietrad ein wenig vertraut zu machen.  

2. Tag: Ausflug nach Johannisburg, ca. 45 km, Piaski – Nikolaiken (Schiff)

Über das kleine Örtchen Weissuhnen, in dem die ostpreußische Tradition der Region noch spürbar vorhanden ist, radeln Sie zum Spirdingsee. Hier bietet sich ein Sprung in das glasklare Wasser an. Anschließend erreichen Sie Johannisburg. Ein romantischer Ort, mit sehenswerten Gebäuden wie der Kirche und alten Bürgerhäusern. Der Rückweg führt Sie über Wejsuny zurück zu Ihrer MS Classic Lady, die Sie nach Nikolaien bringt.

3. Tag: Nikolaiken – Rhein (Schiff), Rhein – Wilkasy, ca. 50 km

Das Schiff bringt Sie ein Stück in Richtung Rhein. Anschließend radeln Sie zur Wolfsschanze, dem ehemaligen Führerhauptquartier, das heute eine Gedenkstätte für die Widerstandskämpfer um Graf Stauffenberg ist. Lohnenswert ist ein Abstecher nach Rastenburg (ca. 20km). Die imposante Ordensburg und die Wehrkirche St. Georg sind besonders sehenswert. Durch Felder und einsame Dörfer geht es wieder zum Schiff.

4. Tag: Ausflug zum Goldaper See, ca. 55 km

Heute radeln Sie nach Lötzen, dem Wassersportzentrum Masurens. Hier können Sie der preußischen Festung Boyen einen Besuch abstatten und die handbetriebene Drehbrücke begutachten. Sie erreichen flott nach Goldap und den gleichnamigen See, der die Grenze zwischen Russland und Polen markiert. Durch ländliche Gebiete radeln Sie entlang des Seeufers und über Possessern zurück zur MS Classic Lady.

5. Tag: Wilkasy – Szymonka (Schiff), Rhein – Nikolaiken, ca 40 km

Der Tag beginnt mit einer stimmungsvollen Schifffahrt auf der Fünf-Seen-Route nach Szymonka. Auf dem Rad kommen Sie über Rhein nach Zondern. In Zondern befindet sich ein pittoreskes Heimatmuseum. Das alte Bauernhaus ist mit typisch masurischen Möbeln eingerichtet. Am Nachmittag geht es entlang des Talter Gewässer zurück zum Schiff. Genießen Sie die Weite und Ruhe der ursprünglichen Naturlandschaft.

6. Tag: Nikolaiken – Piaski, ca. 25 km

Morgens bummeln Sie durch Nikolaiken oder unternehmen eine kleine Radtour zum Lucknainer See. Eine Fähre (nicht inkludiert) bringt Sie und Ihr Rad nach Spirding. In Popiellnen gibt es eine Station zur Rückzüchtung des ausgestorbenen Tarpan-Pferdes, die in der umliegenden Region frei leben. Über Wejsuny mit seiner schöner Ordenskirche radeln Sie zurück zur MS Classic Lady nach Piaski.

7. Tag: Ausflug nach Kruttinnen, ca. 45 km

Besichtigen Sie doch heute das russisch-orthodoxe Kloster in Eckertsdorf / Wojnowo. Die eindrucksvollen Gebäude, wurden Anfang des 19. Jahrhunderts von den aus Russland vertriebenen Philipper errichtet. Auch ein Stopp im Dorf Kruttinnen lohnt sich, denn hier kann man hervorragend fangfrische Fische kosten oder eine Stocherkahnfahrt unternehmen. Über Galkowo radeln Sie zurück zur MS Classic Lady.

8. Tag: Transfer nach Warschau und individuelle Abreise

Nach dem Frühstück ist Ihre Reise mit Rad und Schiff in Masuren leider schon zu Ende. Der Bus fährt gegen 08.00 Uhr in Masuren ab und erreicht je nach Verkehrsaufkommen gegen 12.45 Uhr den Bahnhof Warschau und gegen 13.30 Uhr den Flughafen Warschau. Gerne können Sie noch eine Zusatznacht in Warschau buchen, falls Sie die Hauptstadt Polens noch nicht verlassen wollen.