2019
Mit Rad und Schiff Griechenland entdecken

Mit Rad und Schiff zu den Ionischen Inseln

Von Athen durch den Golf von Korinth nach Korfu

  • Athen – Korfu-Stadt
  • Antike Tempel, Wasserfall von Nidri, schöne Badestrände
  • Etappenlänge ●○○○○
  • Höhenprofil ●●●●○
  • Rad & Schiff: MS Panagiota

8
Tage

30
Ø km pro Tag

Auf dieser Rad- und Schiff-Reise lernen Sie das griechische Festland und die faszinierende Ionische Inselwelt auf eindrucksvolle Weise kennen. Ihr ständiger Begleiter, der Motorsegler Panagiota, nimmt Sie mit auf eine kulturelle Zeitreise. Historische Städte wie Delphi oder Ithaka stehen gleichermaßen auf dem Programm wie ausgedehnte Badepausen an schönen Stränden. Mit dem Rad fahren Sie zu gut erhaltenen Tempelanlagen und antiken Theatern. Staunen Sie über entlegene Orte wie den Wasserfall von Nidri, in dem Sie auch ein erfrischendes Bad nehmen können. Genießen Sie die eindrucksvolle Natur, während Sie durch silbern schimmernde Olivenhaine radeln. Ein unvergessliches Erlebnis ist mit Sicherheit die Schiffspassage durch den schmalen Kanal von Korinth. Nicht nur die Ausblicke auf das glasklare, tiefblaue Meer sorgen für Entspannung auf Ihrer Rad- und Schiff-Reise zu den Ionischen Inseln. Lassen Sie sich anstecken vom entspannten Lebensstil der Einheimischen, die Sie überall herzlich willkommen heißen. Worauf warten Sie noch? Stechen Sie mit uns in See!

Der Startort wechselt zwischen Athen und Korfu-Stadt. Verfügbare Termine werden im Buchungsformular angezeigt.

Mit Rad und Schiff zu den Ionischen Inseln

Kurzinfo

  • Buchungscode
    GR-SPAK-08G Athen – Korfu-Stadt
    GR-SPKA-08G Korfu-Stadt – Athen
  • Start / Ziel
    Athen / Korfu-Stadt
  • Dauer
    8 Tage / 7 Nächte
  • Länge
    ca. 145 – 155 km
    Etappenlänge ●○○○○
    zwischen 20 und 35 km, Ø 30 km
    Höhenprofil ●●●●○
  • Hinweis
    Auf den Radtouren besteht Helmpflicht. Leihhelme für Erwachsene stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung (Reservierung erforderlich). Kinderhelme bringen Sie bitte selbst mit.
  • Mindestteilnehmerzahl
    Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 14 Personen
    Bei Schiffsreisen sind Änderungen aufgrund von Wetter, Wasserstand oder technischen Gegebenheiten möglich und bleiben vorbehalten.
  • Durchführung
    Lokaler Kooperationspartner

Ihr Schiff: MS Panagiota

Die MS Panagiota ist ein traditioneller 23 Meter langer und 7 Meter breiter Motorsegler, der 2001 modernisiert wurde. Unter der Führung von Kapitän Gerasimos bietet er bis zu 20 Gästen eine Unterkunft. Der geräumige Salon der Panagiota bietet allen Gästen Platz zum Essen, Entspannen und zum gemütlichen Beisammensein mit neuen Bekannten. Außerdem verfügt das Schiff über zwei Sonnendecks mit gemütlichen Liegematten sowie ein überdachtes Achterdeck, auf dem bei ruhigem Seegang auch gegessen werden kann.

MS Panagiota

MS Panagiota

MS Panagiota

Deck

MS Panagiota - Deck

MS Panagiota

Salon

MS Panagiota - Salon

MS Panagiota

Kabine

MS Panagiota - Kabine

1. Tag: Individuelle Anreise nach Piräus

In Piräus angekommen, machen Sie sich auf zur Marina Zeas, dem Hafen der Stadt. Dort wartet ab 14.00 Uhr die MS Panagiota auf Sie. Spazieren Sie noch ein wenig durch die Hafenanlagen, bevor es das erste Abendessen an Bord gibt. Lernen Sie dabei die Crew und Ihre Mitreisenden kennen.

2. Tag: Piräus – Insel Ägina (Schiff), Rundtour Insel Ägina, ca. 35 km, Insel Ägina – Palea Epidavros (Schiff)

Am Morgen setzen Sie zur Insel Ägina über. Nun ist es Zeit für die erste Radtour! Durch bewaldetes Gebiet geht es hinauf zum gut erhaltenen Tempel der Aphaia. Spüren Sie den Charme vergangener Zeiten, während Sie den Blick auf das Meer genießen. Durch das Landesinnere radeln Sie nach Ägina-Stadt. Spazieren Sie durch das schöne Städtchen, vorbei an weißen Kapellen und Booten, die manchmal als schwimmende Gemüseläden dienen. Gönnen Sie sich eine Tüte der köstlichen Pistazien, für die die Insel berühmt ist, bevor Sie dann zum Mittagessen zurück auf Ihr Schiff gehen.

3. Tag: Rundfahrt Palea Epidavros, ca. 35 km, Palea Epidavros – Kiato oder Galaxidi (Schiff)

Heute erwartet Sie ein Tag voller Höhepunkte. Zunächst radeln Sie hinauf zum Asklepios-Heiligtum. Dazu gehört das besterhaltene Theater Griechenlands, mit einer einzigartigen Akustik und einem traumhaften Blick. Zurück an Bord, passieren Sie am Nachmittag den imposanten Isthmus von Korinth. Staunen Sie über diesen nur 24 Meter breiten Kanal, der den Schiffsreisenden eine rund 400 Kilometer lange Fahrt rund um die Peloponnes erspart. Je nach Wetterverhältnissen fahren Sie noch bis Galaxidi oder übernachten in Kiato.

4. Tag: Galaxidi / Kiato – Delphi – Nafpaktos (Bustransfer), Nafpaktos – Insel Ithaka (Schiff)

Das Rad bleibt an Bord, denn der Tag startet mit einer Busfahrt zum berühmten Ort Delphi. Fühlen Sie sich zurückversetzt in die Antike, als eine Priesterin im berühmten Orakel von Delphi den Herrschern die Zukunft vorhersagte. Bestaunen Sie die zahlreichen Tempel, Schatzhäuser und das Stadion. All diese Zeitzeugen lassen den Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Ihr Bus bringt Sie zurück in die moderne Welt, wo Ihr Schiff in Nafpaktos zu einer längeren Überfahrt zur Insel Ithaka auf Sie wartet.

5. Tag: Rundtour Insel Ithaka, ca. 20 – 30 km, Insel Ithaka – Nidri (Schiff)

Schwingen Sie sich auf den Sattel und erkunden die Heimatinsel Odysseus‘ per Rad. Der ganz eigene Charme der Insel wird Sie verzaubern. Sie radeln durch grüne Waldlandschaften mit knorrigen Olivenbäumen bis hin zu herrlichen Buchten mit tiefblauem Meer. Die Einheimischen heißen Sie in den traditionellen Dörfern herzlich willkommen. Trinken Sie entspannt einen Ouzo in einem gemütlichen Café, bevor Sie die MS Panagiota nach einer kurzen Überfahrt nach Nidri, wo Sie die Nacht verbringen.

6. Tag:  Nidri – Lefkada-Stadt, ca. 30 km, Lefkada-Stadt – Insel Paxos (Schiff)

Den heutigen Tag Ihrer Reise mit Rad und Schiff verbringen Sie auf der Insel Lefkada im Ionischen Meer. Nach dem Frühstück schwingen Sie sich frisch gestärkt auf Ihr Rad. Das erste Ziel ist der versteckte Wasserfall von Nidri. Idyllisch gelegen, inmitten eines großen Waldgebietes liegt das Naturjuwel. Nach einem erfrischenden Bad radeln Sie durch die lefkadische Bergwelt nach Lefkada-Stadt. Dort gehen Sie an Bord der MS Panagiota. Bei der längeren Überfahrt zur Insel Paxos entspannen Sie an Bord bei einem Cappuccino und den wunderbaren Ausblicken auf das blaue Meer.

7. Tag: Rundtour Insel Paxos, ca. 25 km, Insel Paxos – Korfu-Stadt (Schiff)

Paxos ist die kleinste der Ionischen Inseln, deshalb ist es ein Leichtes, diese am Vormittag mit dem Rad zu umrunden. Sie radeln durch dichte Weinberge und silbern glitzernde Olivenhaine. Immer wieder kommen Sie an weißen Stränden vorbei, die wie geschaffen sind für eine Pause und ein erfrischendes Bad. Zurück an Bord, bringt Sie Ihr Schiff bei der letzten Überfahrt zur Insel Korfu. Lernen Sie die venezianische Altstadt von Korfu-Stadt bei einem abendlichen Rundgang durch die romantischen Gassen kennen.

8. Tag: Individuelle Abreise

Mit zahlreichen, wunderbaren Eindrücken endet Ihre Reise mit Rad und Schiff auf den Ionischen Inseln. Nach dem Frühstück gehen Sie von Bord und treten Ihre Heimreise an.