Radreisen an der Mosel

Radreisen an Mosel, Saar und Lahn

Die Moselschleife bei Kröv

© Dominik Ketz

Saftig grüne Weinberge, zierliches Fachwerk und die imposanten Ruinen der Römer – das sind die Begleiter Ihrer Radreise an der Mosel. Nicht nur Weinliebhaber kommen hier auf ihre Kosten. Kultur und Geschichte begleiten Sie auf jedem Kilometer. Sie rollen über bestens ausgebaute Wege und haben dabei kaum Steigungen zu bewältigen. Unsere beliebteste Radreise an der Mosel führt von Trier nach Koblenz zum Deutschen Eck.

Die Weinkultur steht bei unserer Winzertour im Mittelpunkt Ihrer Radreise. Sie fahren entlang der Windungen des gemächlichen Flusses von einem idyllischen Weingut zum nächsten. Nicht nur zur Weinlese erleben Sie an der Mosel eine durchweg erholsame Zeit.
In Saarburg beginnen Sie Ihre Radreise an Mosel und Saar. Die Strecke führt Sie vorbei an der berühmten Saarschleife. Hier scheint der Fluss seine Richtung zu wechseln! Von Saarburg über Trier nach Koblenz begleiten Sie Saar und Mosel auf der Radreise. Die Weinberge sind gekrönt von teils verfallen Burgen, die von längt vergangenen Zeiten erzählen.
Wenn Sie auf das tägliche Kofferpacken verzichten wollen, starten Sie Ihre täglichen Radtouren doch ganz einfach ab Trier. Nach Luxemburg, zur Saarschleife oder in die bekannten Weindörfer wie Neumagen-Dhron und Bernkastel-Kues radeln Sie auf idyllischen Radtouren ab der Porta Nigra.
Unterwegs mit Rad und Schiff begleitet Sie Ihr Gepäck auf dem Wasser, auch bei dieser Art von Radreise entfällt das Kofferpacken. Saar und Mosel nicht nur neben, sondern ebenso auf dem Wasser kennenzulernen ist dabei ein ganz besonderes Erlebnis.