2021

Der Mosel-Radweg in Lothringen

Unterwegs an der französischen und deutschen Mosel

  Nancy – Metz – Perl – Trier

  • Kathedrale Saint-Étienne in Metz, Villa Borg in Perl, Porta Nigra in Trier
  • Etappenlänge ●○○○○
  • Höhenprofil ●●●○○
  • Neue Reise 2021!

Tage
7

Ø km pro Tag
40

Die Mosel bahnt sich ihren Weg von den Vogesen im Nordosten Frankreichs bis zu ihrer Mündung in den Rhein. Und Sie mittendrin – auf einem Teilabschnitt zwischen Nancy und Trier! Auf unserer Reise auf dem Mosel-Radweg starten Sie im Herzen Lothringens. Sie folgen zunächst der französischen Moselle entlang des Moselkanals. Über Pont-à-Mousson erreichen Sie auf dem Mosel-Radweg in Lothringen Metz, das Sie mit seiner wunderschönen gotischen Kathedrale, einer Fülle an erhabenen Bauwerken und Museen beeindrucken wird. Weiter geht es über Thionville ins Dreiländereck von Deutschland, Frankreich und Luxemburg. Mit Perl erreichen Sie die deutsche Mosel. Bis Trier folgen Sie dem von Weinhängen gesäumten Moseltal, dass bereits zu Zeiten der Römer besiedelt war. Die Römer waren es auch, die hier den Weinanbau kultivierten. Bis heute bringt die Region entlang der Mosel hervorragende und überregional bekannte Weine hervor – probieren und genießen Sie! In Trier haben Sie die Möglichkeit, hautnah auf den Spuren der Römer zu wandeln: Zahlreiche Bauwerke wie die Porta Nigra und die Kaiserthermen nehmen Sie mit in die Zeit der Antike. Auf unserer Reise auf dem Mosel-Radweg in Lothringen lernen Sie in Frankreich einen weniger bekannten Abschnitt der Mosel kennen, entdecken sowohl kleine als auch große historische Städte und kommen gleichzeitig in den Genuss der deutschen und französischen Kultur.

Reiseverlauf

Der Moselradweg in Lothringen
  • Buchungscode
    SW-MONT6
  • Start / Ziel
    Nancy / Trier
  • Dauer
    7 Tage, 6 Nächte
  • Länge
    ca. 195 km
    Etappenlänge ●○○○○
    zwischen 35 und 50 km, Ø 45 km
    Höhenprofil ●●●○○

1. Tag: Individuelle Anreise nach Nancy

Ihre Reise auf dem Mosel-Radweg in Lothringen beginnt in Nancy. Die ehemalige Hauptstadt der Herzöge Lothringens beeindruckt mit einem Mix aus Bauwerken verschiedener Epochen – von mittelalterlichen Gebäuden bis hin zu eindrucksvollen Jugendstil-Bauten. Vor allem sticht dabei der Place Stanislas heraus. Mit seinem klassizistischen Gebäude-Ensemble zählt er zu den schönsten Plätzen in Europa. Eine Spezialität der Stadt sind die transparent-goldenen Bergamotte-Bonbons und die regenbogenfarbenen Macarons – süß und köstlich. Oder wie wäre es mit einer deftigen Quiche Lorraine zur Einstimmung auf die kommenden Radtage?

2. Tag: Nancy – Pont-à-Mousson, ca. 40 km

Auf dem Mosel-Radweg in Lothringen geht es heute zunächst entlang des Flusses Meurthe. Bei Custines treffen Sie auf die Mosel, die Sie entlang ihrer zahlreichen Windungen bis Pont-à-Mousson begleiten. Der Name der Stadt geht auf eine der damals wenigen Brücken über die Mosel zurück. Im Mittelalter wurde die Mosel von einer etwas außerhalb der Stadt gelegenen Burg kontrolliert. Sie ist heute eine Ruine. Bei einem ausgedehnten Spaziergang hinauf können Sie den Blick auf den Ort und das Moseltal genießen.

3. Tag: Pont-à-Mousson – Metz, ca. 35 km

Größtenteils folgen Sie auf der heutigen Etappe Ihrer Reise auf dem Mosel-Radweg in Lothringen dem Moselkanal. Das Erscheinungsbild Ihres Tagesziels Metz ist durch eine Vielzahl historischer Bauwerke und Plätze sowie zahlreicher Kirchen geprägt. Besonders sticht dabei die beeindruckende Kathedrale Saint-Étienne hervor. Sie gilt als eine der schönsten und größten Kirchengebäude in Frankreich und beeindruckt mit einer Fensterfläche von mehr als 6000 Quadratmetern. Zu den kulinarischen Spezialitäten der Stadt gehört die Mirabelle, die sowohl in Torten und Marmeladen als auch in Spirituosen Verwendung findet.

4. Tag: Metz – Thionville, ca. 35 km

Entlang der Mosel radeln Sie steigungsfrei in Richtung Thionville. Unterwegs lohnt ein Abstecher nach Uckange. Im dortigen Parc du Haute-Fourneau, einem stillgelegten Hüttenwerk, erhalten Sie Einblicke in die ehemalige lothringische Eisen- und Stahlproduktion, die einst prägend für die Region war. In Thionville lohnt ein ausgedehnter Spaziergang. Er führt Sie an der St. Maximin Kirche, am Flohturm-Museum und am Belfried, einem Wachturm aus dem 14. Jahrhundert, vorbei.

5. Tag: Thionville – Perl, ca. 35 km

Der Mosel-Radweg in Lothringen führt Sie heute ins Dreiländereck von Deutschland, Frankreich und Luxemburg. Den Windungen der französischen Mosel folgend, erreichen Sie kurz hinter der französisch-deutschen Grenze Ihren heutigen Zielort Perl. Bekannt ist der kleine Weinort für seine Römische Villa Borg. Das Freilichtmuseum zeigt eine freigelegte und rekonstruierte römische Villa sowie weitere Gebäude aus der Römerzeit. Perl ist die einzige Weinbaugemeinde des Saarlandes. Probieren Sie den einen oder anderen wohlschmeckenden Tropfen aus den umliegenden Weinlagen.

6. Tag: Perl – Trier, ca. 50 km

Auf der letzten Etappe Ihrer Reise auf dem Mosel-Radweg in Lothringen erradeln Sie sich Trier. Zuvor folgen Sie weiter dem Verlauf der nun deutschen Mosel, die bis Wasserbillig gleichzeitig die natürliche Grenze zu Luxemburg bildet. Begleitet von beiderseits des Flusses gelegener Weinhänge erreichen Sie Trier. Die Stadt eignet sich hervorragend, um in die Zeit der Römer einzutauchen, die hier bereits vor über 2000 Jahren siedelten. Sei es die Porta Nigra, das Amphitheater, die Römerbrücke oder die Barbarathermen – es gibt viel zu sehen in Deutschlands ältester Stadt.

7. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung

Nach dem Frühstück endet Ihre Reise auf dem Mosel-Radweg in Lothringen bereits. Gerne verlängern wir Ihren Aufenthalt in Nancy oder Trier mit einer Zusatznacht.

Termine / Preise / Leistungen

Saisonzeiten und Preise 2021

Anreise sonntags vom 06.06.2021 bis zum 17.10.2021

Buchbare Termine werden im Buchungsformular angezeigt. Der Anreisetag bestimmt die Saisonzeit.

Mehr erfahren Weniger anzeigen

Kategorie B

Saison A
11.04. - 25.04.
04.10. - 17.10.
ab549 €
Saison B
26.04. - 15.08.
27.09. - 03.10.
ab629 €
Saison C
16.08. - 26.09.

ab659 €

Kategorie A

Saison A
11.04. - 25.04.
04.10. - 17.10.
ab679 €
Saison B
26.04. - 15.08.
27.09. - 03.10.
ab749 €
Saison C
16.08. - 26.09.

ab789 €
Alle Preise pro Person im Doppelzimmer, ohne Zusatzleistungen
Mehr erfahren Weniger anzeigen

Leistungen

  • 6 Übernachtungen mit Frühstück, nationales 2* / 3*-Niveau, Kategorie B (SW-MONT6b)
  • 6 Übernachtungen mit Frühstück, nationales 3* / 4*-Niveau, Kategorie A (SW-MONT6a)
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel bis Trier
  • Reiseunterlagen mit Kartenmaterial (1x pro Zimmer)
  • 7-Tage Service-Hotline
Mehr erfahren Weniger anzeigen
Kinderrabatt auf Grundreisepreis

discount-icon discount-icon-baby

Von 0 bis 5 Jahren

-100%

discount-icon discount-icon-lego

Von 6 bis 11 Jahren

-50%

discount-icon discount-icon-football

Von 12 bis 14 Jahren

-25%

discount-icon discount-icon-joystick

Von 15 bis 17 Jahren

-10%

Gilt bei Unterbringung im Zimmer von zwei Vollzahlern.

Mehr erfahren Weniger anzeigen

Zusatzleistungen

Zusätzlich buchbare Leistungen

Alle Preise gelten pro Person
Kategorie B
Kategorie A

Einzelzimmerzuschlag

249 €

359 €

Zusatznacht im Doppelzimmer mit Frühstück, Trier

59 €

65 €

Zusatznacht im Doppelzimmer mit Frühstück, Nancy

59 €

89 €

Zusatznacht im Einzelzimmer mit Frühstück, Trier

89 €

99 €

Zusatznacht im Einzelzimmer mit Frühstück, Nancy

89 €

149 €

Rücktransfer inkl. Rad, Trier - Nancy

79 €

79 €

Mieträder

Mieträder

Mietrad
Mietrad
79 €
E-Bike
E-Bike
189 €

Mietradtypen

  • 7-Gang Unisexrad Nabenschaltung mit Rücktritt
  • 21-Gang Unisexrad Kettenschaltung mit Freilauf (Herrenrad ab 1,80 m)
  • Elektrorad
Ausstattung

Gepäcktasche, Lenkertasche, Kilometerzähler, Fahrradschloss, Luftpumpe, Pannenset

Mehr erfahren Weniger anzeigen
Mietrad

7- oder 21-Gang Mietrad

79 €

Elektrorad

189 €

Kurzinfo

Der Moselradweg in Lothringen
  • Buchungscode
    SW-MONT6
  • Start / Ziel
    Nancy / Trier
  • Dauer
    7 Tage, 6 Nächte
  • Länge
    ca. 195 km
    Etappenlänge ●○○○○
    zwischen 35 und 50 km, Ø 45 km
    Höhenprofil ●●●○○
  • Rückreise nach Nancy
    Optional mit dem Kleinbus jeden Samstag (gegen 08:00 Uhr) inklusive Rad. Der Rücktransfer muss bei Buchung mit angegeben werden.
    In Eigenregie mit der Bahn inkl. Rad: Verbindungen mehrmals täglich, 2 – 3 x Umsteigen, Dauer ca. 4 – 6,5 Stunden.
    In Eigenregie mit der Bahn exkl. Rad: Verbindungen stündlich, 1 - 2x Umsteigen, Dauer ca. 2,5 Stunden.
  • Durchführung
    Lokaler Kooperationspartner
  • Mobilitätshinweis
    Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet.
    Sprechen Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse einfach an.

Reiseversicherung

Bis zum Beginn Ihres Radurlaubs kann noch allerhand passieren, daher empfehlen wir Ihnen für alle Fälle den Abschluss einer Reiserücktritts-Versicherung, zum Beispiel bei unserem Partner, der Allianz.

Tage
7

Ø km pro Tag
40