2021
Cochem, Reichsburg

Der Mosel-Rheinradweg

Genussvoll unterwegs in Rheinland-Pfalz

  Trier – Cochem – Koblenz – St. Goar – Mainz

  • Porta Nigra Trier, Neumagener Weinschiff,
    Burg Eltz, Deutsches Eck Koblenz, Loreley-Felsen
  • Etappenlänge ●●●○○
  • Höhenprofil ●●○○○
  • Neue Reise 2021!

Tage
8

Ø km pro Tag
50

Unsere Reise auf dem Mosel-Rhein-Radweg führt Sie durch eine der schönsten Wein-Regionen Deutschlands. Sowohl die Mosel als auch die Region entlang des Mittelrheins bieten optimale Voraussetzungen, um einen genussvollen und erlebnisreichen Radurlaub zu verbringen. Ab Trier radeln Sie auf rund 300 Kilometern durch kleine Winzerdörfer und historische Städte, passieren üppige Weinberge und abwechslungsreiche Landschaften. Nahezu steigungsfrei erradeln Sie sich auf unserer Reise auf dem Mosel-Rhein-Radweg die beiden von zahlreichen Burgen und antiken römischen Bauwerken gesäumten Flüsse. Lernen Sie dabei an der Mosel das Neumagener Weinschiff, das Fachwerkstädtchen Bernkastel-Kues, die beeindruckende Burg Eltz sowie die Cochemer Reichsburg kennen. Am Deutschen Eck in Koblenz trifft die Mosel auf den Rhein. Entspannt führt Sie der Radweg entlang des ebenfalls vom Weinanbau geprägten Mittelrheins. Nachdem Sie den sagenumwobenen Loreley-Felsen bei St. Goar in Augenschein genommen haben, ist es bis in Ihr Reiseziel, die Dom-Stadt Mainz, nicht mehr weit. Genießen Sie unterwegs und in Ihren Etappenzielen den einen oder anderen guten Tropfen des überregional bekannten Moselweins und stärken Sie sich an der deftigen rheinland-pfälzischen Küche.

Reiseverlauf

Der Mosel- und Rheinradweg
  • Buchungscode
    SW-MOTM7
  • Start / Ziel
    Trier / Mainz
  • Dauer
    8 Tage, 7 Nächte
  • Länge
    ca. 295 km
    Etappenlänge ●●●○○
    zwischen 30 und 65 km, Ø 50 km
    Höhenprofil ●●○○○

1. Tag: Individuelle Anreise nach Trier

Willkommen auf Ihrer Reise auf dem Mosel-Rhein-Radweg! Sie starten in Trier, der ältesten Stadt Deutschlands. Wandeln Sie auf den Spuren der Römer, die die Stadt vor über 2000 Jahren gründeten. Sei es das Wahrzeichen Triers, die Porta Nigra, das Amphitheater oder die Barbarathermen – die antike Geschichte Triers ist bis heute an vielen Orten der Stadt sichtbar. Aber auch neuzeitliche Bauwerke und Plätze verleihen Trier seinen besonderen Charme. Wie wäre es mit einem Besuch des Trierer Doms, des Karl-Marx-Hauses oder einem Spaziergang im Palastgarten des Kurfürstlichen Palais? Sie sehen, eine frühe Anreise lohnt sich!

2. Tag: Trier – Piesport / Mülheim, ca. 45 / 55 km

Die Spuren der Römer werden Sie auf der ersten Etappe Ihrer Reise auf dem Mosel-Rhein-Radweg weiterhin begleiten. Besuchen Sie in Mehring die Villa Rustica und gönnen sich im Weinort Trittenheim einen Riesling der weithin bekannten Weinlage Apotheke. Der Wein spielt bzw. spielte auch in Neumagen-Dhron eine wichtige Rolle. Das Neumagener Weinschiff im Ortszentrum stellt ein Grabmal dar, woraus sich schließen ließ, dass bereits in der Antike Moselwein transportiert wurde. Mit Piesport erreichen Sie die größte Weinbaugemeinde an der Mosel. Das idyllisch inmitten von Weinbergen gelegene Mülheim steht dem in nichts nach. Sie übernachten in Piesport oder in Mülheim.

3. Tag: Piesport / Mülheim – Traben-Trarbach, ca. 40 / 30 km

Entspannt folgen Sie der Mosel und erreichen Bernkastel-Kues, einen der malerischsten Orte an der Mosel. Am Fuße von Rebhängen gelegen, präsentiert sich das Städtchen mit jahrhundertealten Fachwerkhäusern, Kopfstein gepflasterten Gassen und gemütlichen Weinstuben. Oberhalb der Stadt thront die Burg Landshut, von dessen Bergfried Sie einen wunderbaren Blick auf das Moseltal haben. Weiter geht es durch das Weinanbaugebiet Kröver Nacktarsch nach Traben-Trarbach. Wenn Sie mögen, unternehmen Sie eine Schifffahrt (nicht inkludiert) und genießen die einmalige Aussicht auf die Weinberge und die Stadt vom Wasser aus.

4. Tag: Traben-Trarbach – Cochem, ca. 55 km

Begleitet von zahlreichen Weinbergen folgen Sie den Windungen der Mosel und erreichen auf der dritten Etappe Ihrer Reise auf dem Mosel-Rhein-Radweg zunächst die Moselschleife Zeller Hamm, auf dessen Anhöhe sich das ehemalige Kloster Marienburg befindet. Sie erradeln sich Zell, dessen Weinlage Schwarze Katz ausgezeichnete Weine hervorbringt, passieren bei Bremm den steilsten Weinberg Europas und entdecken bei Beilstein die Ruine der Burg Metternich. Bereits von Weitem fällt Ihnen die nächste Burg ins Auge: die um die 1000 Jahre alte Cochemer Reichsburg.

5. Tag: Cochem – Koblenz, ca. 50 km

Ihre Reise auf dem Mosel-Rhein-Radweg führt Sie heute zunächst nach Treis-Karden. Das Ortsbild der Weingemeinde wird vom Moseldom bestimmt, der zu den eindrucksvollsten Kirchen an der Mosel zählt. Etwas abseits der Mosel erwartet Sie ein weiteres Highlight: die Burg Eltz. Mit ihren Türmen und Erkern zählt sie zu den schönsten Burgen in Deutschland. Zurück auf dem Mosel-Radweg geht es nach Koblenz. Die Stadt am Deutschen Eck, an dem sich Mosel und Rhein vereinen, blickt wie viele Orte in der Region auf eine lange und wechselvolle Geschichte zurück. Erkunden Sie bei einem Spaziergang die Koblenzer Altstadt oder unternehmen eine Seilbahn-Fahrt zur Festung Ehrenbreitstein.

6. Tag: Koblenz – St. Goar, ca. 40 km

Für die kommenden zwei Radtage sind Sie am Rhein unterwegs. Ab Koblenz folgen Sie ihm in Richtung Süden. Auf dem Rhein-Radweg erreichen Sie steigungsfrei auf halber Strecke das Städtchen Boppard. Der ebenfalls vom Weinanbau geprägte Ort liegt an der größten Rheinschleife. Weiter geht es nach St. Goar, Ihrem Tagesziel. Auf der gegenüberliegenden Rhein-Seite befindet sich die Loreley. Der Felsen wurde durch die Sage von der schönen Jungfrau Loreley berühmt. Sie soll mit ihrem Gesang die Rhein-Schiffer ins Verderben gelockt haben. Oberhalb St. Goars befindet sich die Ruine der Burg Rheinfels, die größte Burg- und Festungsanlage am Mittelrhein.

7. Tag: St. Goar – Mainz, ca. 65 km

Flott geht es auf der letzten Etappe Ihrer Reise auf dem Mosel-Rhein-Radweg Ihrem Reiseziel entgegen. Den Hunsrück zur Rechten, den Taunus zur Linken radeln Sie nahezu steigungsfrei unweit des Rheins nach Mainz. Die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz war bereits zu Zeiten der Römer besiedelt. Besonders sehenswert ist der sechstürmige Dom St. Martin, der neben den Domen zu Speyer und Worms zu den Höhepunkten der romanischen Kirchenbaukunst am Rhein gehört. Gegenüber des Doms befindet sich das Gutenberg-Museum. Das weltweit einmalige Museum für Druckkunst gibt Einblicke in die von dem wohl berühmtesten Sohn der Stadt, Johannes Gutenberg, erfundenen Drucktechnik mit beweglichen Lettern.

8. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung

Nach dem Frühstück endet Ihre Reise auf dem Mosel-Rhein-Radweg bereits. Gerne verlängern wir Ihren Aufenthalt in Trier, Koblenz oder Mainz mit einer Zusatznacht.

Termine / Preise / Leistungen

Saisonzeiten und Preise 2021

Anreise täglich vom 01.06.2021 bis zum 23.10.2021

Buchbare Termine werden im Buchungsformular angezeigt. Der Anreisetag bestimmt die Saisonzeit.

Mehr erfahren Weniger anzeigen

Kategorie B

Saison A
03.04. - 30.04.

ab599 €
Saison B
09.10. - 23.10.

ab649 €
Saison C
01.05. - 20.08.
02.10. - 08.10.
ab699 €
Saison D
21.08. - 01.10.

ab769 €

Kategorie A

Saison A
03.04. - 30.04.

ab899 €
Saison B
09.10. - 23.10.

ab949 €
Saison C
01.05. - 20.08.
02.10. - 08.10.
ab999 €
Saison D
21.08. - 01.10.

ab1069 €
Alle Preise pro Person im Doppelzimmer, ohne Zusatzleistungen
Mehr erfahren Weniger anzeigen

Leistungen

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück, nationales 3*-Niveau, Kategorie B (SW-MOTM7b)
  • 7 Übernachtungen mit Frühstück, nationales 4*-Niveau, Kategorie A (SW-MOTM7a)
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel bis Mainz, keine Stückzahlbegrenzung, max. 20 kg / Stück
  • Eintritt Kaisertherme Trier
  • Reiseunterlagen mit Kartenmaterial (1 x pro Zimmer)
  • 7-Tage Service-Hotline

Nicht enthalten ist die Kurtaxe, soweit fällig.

Mehr erfahren Weniger anzeigen
Kinderrabatt auf Grundreisepreis

discount-icon discount-icon-baby

Von 0 bis 5 Jahren

-100%

discount-icon discount-icon-lego

Von 6 bis 11 Jahren

-50%

discount-icon discount-icon-football

Von 12 bis 14 Jahren

-25%

discount-icon discount-icon-joystick

Von 15 bis 17 Jahren

-10%

Gilt bei Unterbringung im Zimmer von zwei Vollzahlern.

Mehr erfahren Weniger anzeigen

Zusatzleistungen

Zusätzlich buchbare Leistungen

Alle Preise gelten pro Person
Kategorie B
Kategorie A

Einzelzimmerzuschlag

229 €

419 €

Zusatznacht im Doppelzimmer mit Frühstück, Koblenz

59 €

89 €

Zusatznacht im Doppelzimmer mit Frühstück, Trier

59 €

89 €

Zusatznacht im Doppelzimmer mit Frühstück, Mainz

69 €

95 €

Zusatznacht im Einzelzimmer mit Frühstück, Trier

89 €

129 €

Rücktransfer inkl. Rad, Mainz - Trier

139 €

Zusatznacht im Einzelzimmer mit Frühstück, Koblenz

89 €

Zusatznacht im Einzelzimmer mit Frühstück, Mainz

119 €

189 €

Rücktransfer inkl. Rad, Mainz – Trier

79 €

Mieträder

Mieträder

Mietrad
Mietrad
79 €
E-Bike
E-Bike
189 €

Mietradtypen

  • 7-Gang Unisexrad Nabenschaltung mit Rücktritt
  • 21-Gang Unisexrad Kettenschaltung mit Freilauf (Herrenrad ab 1,80 m)
  • Elektrorad
Ausstattung

Gepäcktasche, Lenkertasche, Kilometerzähler, Fahrradschloss, Luftpumpe, Pannenset

Mehr erfahren Weniger anzeigen
Mietrad

7- oder 21-Gang Mietrad

79 €

Elektrorad

189 €

Kurzinfo

Der Mosel- und Rheinradweg
  • Buchungscode
    SW-MOTM7
  • Start / Ziel
    Trier / Mainz
  • Dauer
    8 Tage, 7 Nächte
  • Länge
    ca. 295 km
    Etappenlänge ●●●○○
    zwischen 30 und 65 km, Ø 50 km
    Höhenprofil ●●○○○
  • Parkinformation
    Parkplätze an den Anreisehotels verfügbar. Kosten zwischen ca. 5,- € und 15,- € pro Tag. Keine Reservierung durch Radweg-Reisen möglich.
  • Rückreise nach Trier
    Optional täglich mit dem Kleinbus (gegen 08:00 Uhr) inklusive Rad. Der Rücktransfer muss bei Buchung mit angegeben werden. Den Transfer von Mainz nach Trier können Sie auch vor der Radreise buchen. So können Sie nach der Tour von Mainz aus gleich weiterfahren. Schreiben Sie uns bitte Ihren Buchungswunsch im online-Buchungsformular ins Freitextfeld.
    Alternativ in Eigenregie mit der Bahn inkl. Rad: Verbindungen stündlich, 1 x Umsteigen, Dauer ca. 3 – 3,5 Stunden.
  • Durchführung
    Lokaler Kooperationspartner
  • Mobilitätshinweis
    Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet.
    Sprechen Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse einfach an.

Reiseversicherung

Bis zum Beginn Ihres Radurlaubs kann noch allerhand passieren, daher empfehlen wir Ihnen für alle Fälle den Abschluss einer Reiserücktritts-Versicherung, zum Beispiel bei unserem Partner, der Allianz.

Tage
8

Ø km pro Tag
50