2021
Der Moselradweg in Rheinland-Pfalz

Der Moselradweg in Rheinland-Pfalz

Kurztour von Trier nach Koblenz

Trier – Traben-Trarbach – Cochem – Koblenz

  • Porta Nigra Trier, Neumagener Weinschiff, Burg Eltz, Deutsches Eck Koblenz
  • Etappenlänge ●●○○○
  • Höhenprofil ●○○○○
  • Neue Reise 2021!

Tage
5

Ø km pro Tag
50

Eingebettet zwischen Weinbergen, malerischen Winzerdörfern und sagenumwobenen Burgen schlängelt sich die Mosel elegant durch ihr Tal. Und Sie mittendrin! Auf unserer Reise auf dem Moselradweg in Rheinland-Pfalz lernen Sie die älteste Weinregion Deutschlands kennen. Eine wahre Genussregion, die weit über die Ufer der Mosel hinaus einen hervorragenden Ruf genießt. Besonders die sonnenverwöhnten Weine werden Sie zum Schwärmen bringen. Aber auch Sehenswertes kommt auf unserer Reise auf dem Moselradweg in Rheinland-Pfalz nicht zu kurz. Sie starten in Trier. Die Stadt weiß mit beachtlichen Bauwerken aus mehr als 2000 Jahren Stadtgeschichte zu beeindrucken. Weiter geht es nach Neumagen-Dhron, dem ältesten deutschen Weinort. Das dortige Weinschiff zeugt von der bereits zu Zeiten der Römer bedeutenden Weinbaukultur an der Mosel. Romantisch wird es im zauberhaften Fachwerkstädtchen Bernkastel-Kues, in der majestätischen Burg Eltz und in der Cochemer Reichsburg. Ziel unserer Reise auf dem Moselradweg in Rheinland-Pfalz ist Koblenz. Das Bild der Stadt wird durch das Deutsche Eck und die über dem Rhein thronende Festung Ehrenbreitenstein beherrscht. Sie sehen, auf unserer Reise auf dem Moselradweg in Rheinland-Pfalz gibt es viel zu sehen und noch mehr zu erleben – und das ganz entspannt, ohne nennenswerte Steigungen und auf Radwegen von sehr guter Qualität.

Reiseverlauf

Karte zum Moselradweg in Rheinland-Pfalz
  • Buchungscode
    SW-MOTK4
  • Start / Ziel
    Trier / Koblenz
  • Dauer
    5 Tage / 4 Nächte
  • Länge
    ca. 190 km
    Etappenlänge ●●○○○
    zwischen 40 und 55 km, Ø 50 km
    Höhenprofil ●○○○○

 

1. Tag: Individuelle Anreise nach Trier

Ihre Radtour auf dem Moselradweg in Rheinland-Pfalz beginnt ganz klassisch in Trier. Wir empfehlen eine frühe Anreise, denn die älteste Stadt Deutschlands hat viel zu bieten. Trier wurde vor mehr als 2000 Jahren von den Römern gegründet. Deren Einfluss ist bis heute an vielen Ecken der Stadt bemerkbar. Ganz besonders wird Ihnen die Porta Nigra, das Schwarze Tor, ins Auge fallen. Es ist nicht nur das Wahrzeichen der Stadt, sondern der perfekte Ausgangspunkt, um die Altstadt mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten und Bauwerken zu erkunden.

2. Tag: Trier – Piesport, ca. 45 km

Schwingen Sie sich voller Elan auf Ihr Rad und los geht’s! Entlang des Moselradweges in Rheinland-Pfalz folgen Sie der Mosel, die sich sanft durch ihr von Weinhängen eingerahmtes Tal windet. Planen Sie einen längeren Zwischenstopp in Neumagen-Dhron ein. Der Ort gilt als älteste deutsche Weinbaugemeinde. Von der frühen römischen Besiedlung zeugt das Neumagener Weinschiff im Ortskern. Ein schwimmfähiger Nachbau liegt am Mosel-Ufer vor Anker. Nur wenige Kilometer entfernt erreichen Sie Piesport. Probieren Sie einen der edlen Tropfen der Weinlage Piesporter Goldtröpfchen und besuchen die rekonstruierte Kelteranlage, in der bereits zur Zeit der Römer Wein verarbeitet wurde. 

3. Tag: Piesport – Traben-Trarbach, ca. 40 km

Mit Blick auf die Moselloreley, einem steilen Felsmassiv, verlassen Sie Piesport. Mit Bernkastel-Kues erreichen Sie einen der malerischsten Orte an der Mosel. Das Fachwerkstädtchen liegt am Fuße steiler Rebhänge und wird Sie mit seinen jahrhundertealten Fachwerkhäusern, den mit Kopfstein gepflasterten Gassen und den gemütlichen Weinstuben begeistern. Verkosten Sie einen spritzigen Weißwein von der Weinlage Bernkasteler Doctor bevor Sie der Moselradweg in Rheinland-Pfalz nach Traben-Trarbach führt. Beiderseits der Mosel gelegen, wird die Stadt von der Ruine Grevenburg überragt und besitzt eine der schönsten Uferpromenaden an der Mosel.

4. Tag: Traben-Trarbach – Cochem, ca. 55 km

Die heutige Etappe Ihrer Reise auf dem Moselradweg in Rheinland-Pfalz führt Sie zunächst nach Zell. Umgeben von Millionen Rebstöcken gehört der Ort zu den größten Weinbaugemeinden Deutschlands. Weltweit bekannt ist die Weinlage Schwarze Katz, die ausgezeichnete Weine hervorbringt. Sie folgen den Windungen der Mosel und erreichen Cochem. Bereits von Weitem fällt Ihnen die Cochemer Reichsburg auf. Eindrucksvoll thront sie über der Stadt, die auf eine mehr als 1000-jährige Geschichte zurückblickt. Es zieht Sie hoch hinaus? Dann nehmen Sie in der Cochemer Sesselbahn Platz und schweben hinauf zum Aussichtspunkt Pinnerkreuz.

5. Tag: Cochem – Koblenz, ca. 50 km und individuelle Abreise oder Verlängerung

Endspurt! Ganz entspannt folgen Sie der Mosel und erreichen Treis-Karden. Der weiße Moseldom ist die bedeutendste Kirche zwischen Trier und Koblenz und beherrscht unübersehbar das Bild des Ortes. Nur einen Steinwurf von Treis-Karden entfernt, befindet sich etwas abseits der Mosel die Burg Eltz. Sie zählt zu den schönsten und eindrucksvollsten Burgen Deutschlands. Zurück auf dem Moselradweg in Rheinland-Pfalz erreichen Sie Koblenz. Bevor Ihre Reise in Koblenz endet und Sie ohne Übernachtung abreisen, statten Sie dem Deutschen Eck und der Festung Ehrenbreitenstein einen Besuch ab. Gerne verlängern wir Ihren Aufenthalt in Trier oder Koblenz mit einer Zusatznacht.

Termine / Preise / Leistungen

Saisonzeiten und Preise 2021

Anreise täglich vom 03.04.2021 bis zum 23.10.2021

Buchbare Termine werden im Buchungsformular angezeigt. Der Anreisetag bestimmt die Saisonzeit.

Mehr Erfahren Weniger anzeigen

Kategorie B

Saison A
03.04. - 30.04.
09.10. - 23.10.
ab379 €
Saison B
01.05. - 20.08.
02.10. - 08.10.
ab429 €
Saison C
21.08. - 01.10.

ab459 €

Kategorie A

Saison A
03.04. - 30.04.
09.10. - 23.10.
ab439 €
Saison B
01.05. - 20.08.
02.10. - 08.10.
ab489 €
Saison C
21.08. - 01.10.

ab519 €
Alle Preise pro Person im Doppelzimmer, ohne Zusatzleistungen
Mehr Erfahren Weniger anzeigen

Leistungen

  • 4 Übernachtungen mit Frühstück, nationales 2* / 3*-Niveau, Kategorie B (SW-MOTK4b)
  • 4 Übernachtungen mit Frühstück, nationales 3* / 4*-Niveau, Kategorie A (SW-MOTK4a)
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel bis Koblenz, keine Stückzahlbegrenzung, max. 20 kg / Stück
    – am Abreisetag steht das Gepäck bis spätestens 18:00 Uhr zur Abholung bereit –
  • Reiseunterlagen mit Kartenmaterial (1 x pro Zimmer)
  • 7-Tage Service-Hotline
Mehr Erfahren Weniger anzeigen
  • Nicht enthalten ist die Kurtaxe, soweit fällig.
Mehr Erfahren Weniger anzeigen
Kinderrabatt auf Grundreisepreis

discount-icon discount-icon-baby

Von 0 bis 5 Jahren

-100%

discount-icon discount-icon-lego

Von 6 bis 11 Jahren

-50%

discount-icon discount-icon-football

Von 12 bis 14 Jahren

-25%

discount-icon discount-icon-joystick

Von 15 bis 17 Jahren

-10%

Gilt bei Unterbringung im Zimmer von zwei Vollzahlern.

Mehr Erfahren Weniger anzeigen

Zusatzleistungen

Zusätzlich buchbare Leistungen

Alle Preise gelten pro Person
Kategorie B
Kategorie A

Einzelzimmerzuschlag

119 €

159 €

Halbpension (4 x Abendessen)

109 €

119 €

Zusatznacht im Doppelzimmer mit Frühstück, Koblenz / Trier

59 €

65 €

Zusatznacht im Einzelzimmer mit Frühstück, Koblenz

89 €

95 €

Zusatznacht im Einzelzimmer mit Frühstück, Trier

89 €

99 €

Rücktransfer inkl. Rad, Koblenz - Trier

55 €

55 €

Mieträder

Mieträder

Mietrad
Mietrad
79 €
E-Bike
E-Bike
189 €

Mietradtypen

  • 7-Gang Damen- / Herrenrad Nabenschaltung mit Rücktritt
  • 21-Gang Damen- / Herrenrad Kettenschaltung mit Freilauf
  • Elektrorad
Ausstattung

Gepäcktasche, Fahrradschloss, Luftpumpe, Pannenset

Mehr Erfahren Weniger anzeigen
Mietrad

7- oder 21-Gang Mietrad

79 €

Elektrorad

189 €

Kurzinfo

Karte zum Moselradweg in Rheinland-Pfalz
  • Buchungscode
    SW-MOTK4
  • Start / Ziel
    Trier / Koblenz
  • Dauer
    5 Tage / 4 Nächte
  • Länge
    ca. 190 km
    Etappenlänge ●●○○○
    zwischen 40 und 55 km, Ø 50 km
    Höhenprofil ●○○○○
  • Parkinformation
    Hoteleigene Parkplätze oder Tiefgaragenplätze, Kosten ca. 20 – 75 Euro / Woche, zahlbar vor Ort.
    Keine Reservierung durch Radweg-Reisen möglich.
  • Rückreise nach Trier
    Optional mit dem Kleinbus (täglich), Abfahrtszeit ca. 09:00 Uhr, muss bei Buchung mit angegeben werden. Möchten Sie nach dem Transfer noch nicht direkt weiter fahren, können Sie in Trier noch Zusatznächte buchen.
    Den Transfer von Koblenz nach Trier können Sie auch vor der Radreise buchen. So können Sie nach der Tour von Koblenz aus gleich weiterfahren. Schreiben Sie uns bitte Ihren Buchungswunsch im online-Buchungsformular ins Freitextfeld.
    Alternativ in Eigenregie mit der Bahn, Verbindungen mehrmals stündlich, ohne Umsteigen, Dauer ca. 2 Stunden.
  • Durchführung
    Lokaler Kooperationspartner
  • Mobilitätshinweis
    Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet.
    Sprechen Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse einfach an.

Reiseversicherung

Bis zum Beginn Ihres Radurlaubs kann noch allerhand passieren, daher empfehlen wir Ihnen für alle Fälle den Abschluss einer Reiserücktritts-Versicherung, zum Beispiel bei unserem Partner, der Allianz.

Tage
5

Ø km pro Tag
50