2018
Inselhüpfen in Süd-Dalmatien

Inselhüpfen in Süd-Dalmatien

Zauberhafte Mittelmeerinseln und Dubrovnik auf der MS Aneta und der MS Columbo

  • Rundtour ab Trogir
  • Adria-Inseln im Süden Kroatiens, UNESCO-Welterbe Dubrovnik, Reise-Termine bis Ende Oktober
  • Etappenlänge ●○○○○
  • Höhenprofil ●●●●○
  • Rad & Schiff: MS Aneta & MS Columbo

8
Tage

30
Ø km pro Tag

Weiße Segel über dem tiefblauen, glasklaren Mittelmeer. Mit Stein-Eichen und Kiefern dicht bewachsenes Ufer – Ihr Motorsegler bringt Sie von Insel zu Insel. Kroatien ist das reinste Urlaubsparadies. Unterwegs entdecken Sie einsame Buchten, die wie gemacht dafür sind, direkt von Ihrem Segler ins Mittelmeer einzutauchen. Auf dem Rad erkunden Sie mit Ihrem Reiseleiter die verschlungenen Wege der süd-dalmatischen Küste. Sie werden mit leckeren, regionalen Speisen bekocht und verbringen die Abende unter dem freien Himmel, der von unzähligen Sternen beleuchtet wird. Das Inselhüpfen in Süd-Dalmatien ist die ideale Verknüpfung von Rad fahren und Badekreuzfaht im warmen Mittelmeer.

Reiseverlauf

Inselhüpfen in Süd-Dalmatien

Kurzinfo

  • Buchungscode
    MS Aneta – HR-DASMS-08G
    MS Columbo – HR-DASSC-08G
  • Start / Ziel
    Trogir
  • Dauer
    8 Tage, 7 Nächte
  • Länge
    ca. 195 km
    Etappenlänge ●○○○○
    zwischen 10 und 40 km, Ø 30 km
    Höhenprofil ●●●●○
  • Parkinformation
    Bewachte Parkplätze in Trogir, Kosten: ca. 40 € pro Woche. Die Parkplätze müssen vorab reserviert werden und sind vor Ort zu bezahlen (in Kroatischen Kuna).
  • Anreiseinformation – Fluganreise
    Vom Flughafen Split zum Hafen Trogir und retour kann auf Anfrage unter Angabe der Flugnummer und Flugzeit ein Transfer organisiert werden.
  • Zusatznächte in Trogir
    Verfügbarkeiten und Preise auf Anfrage
  • Fahrradhelm
    Auf den Radtouren in Kroatien besteht für Kinder unter 18 Jahren Helmpflicht. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir aber generell das Tragen eines Helmes. Bei Buchung eine Mietrades ist ein Miethelm im Reisepreis enthalten. Für einen optimalen Sitz empfehlen wir die Mitnahme des eigenen Helms.
  • Mindestteilnehmerzahl
    Bis 22 Tage vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
    Bei Schiffsreisen sind Änderungen aufgrund von Wetter, Wasserstand oder technischen Gegebenheiten möglich und bleiben vorbehalten.
  • Durchführung
    Lokaler Kooperationspartner

Ihre Schiffe: Die Motorsegler Aneta und Columbo

Der Erbauer der MS Aneta hat sich bereits während der Planung von den Ideen seiner Kreuzfahrtgäste leiten lassen. Im Zuge der Renovierung standen ebenso immer die Gästewünsche im Vordergrund. Eine gemütliche Urlaubsatmosphäre herrscht auf dem gesamten Schiff, von dem Sie, wenn es vor Anker liegt, stets ins türkisfarbene Mittelmeer hüpfen können.

Familie Ercegovic verwöhnt seit mehr als 5 Jahren ihre Gäste auf der komfortablen MS Columbo, mittlerweile haben die Söhne die Kapitänsbinde vom Vater übernommen. Eine entspannte Stimmung bestimmt die Atmosphäre an Bord. Auf dem Sonnendeck gibt es mehr als genug Platz, um sich von den Radetappen zu erholen. Und wenn Sie sich abkühlen wollen, tauchen Sie einfach vom Schiff in die glasklaren Wellen des Mittelmeeres.

MS Aneta, Schiffsansicht

MS Aneta

Komplettansicht

MS Aneta, Restaurant

MS Aneta

Blick ins Restaurant

MS Aneta, Stockbett in der Zweibettkabine

MS Aneta

Stockbett in der Zweibettkabine

MS Aneta, Dreibettkabine

MS Aneta

Dreibettkabine

MS Columbo, Schiffsansicht

MS Columbo

Komplettansicht

MS Columbo, Restaurant

MS Columbo

Blick ins Restaurant

MS Columbo, Dreibettkabine

MS Columbo

Dreibettkabine

1. Tag: Individuelle Anreise nach Trogir, Trogir – Insel Brač (Schiff), Radtour auf der Insel Brač, ca. 25 km

Die Einschiffung erfolgt zwischen 11.30 Uhr und 13.30 Uhr in Trogir. Danach lernen Sie Ihren Reiseleiter bei einem Willkommens-Getränk kennen. Wenn alle Gäste an Bord sind, wird der Anker gelichtet und das Schiff fährt nach Supetar auf der Insel Brač. Die Insel ist die drittgrößte in der Adria und bekannt für ihren weißen Kalkstein. Schon die Römer bauten den Kalk für Paläste oder Amphitheater ab. Noch heute werden die Steinbrüche auf der Insel Brač genutzt. In Supetar steigen Sie das erste Mal auf Ihr Rad und fahren nach Pučišća, wo Ihr Kapitän Sie bereits wieder erwartet.

2. Tag: Insel Brač – Insel Korčula (Schiff), Radtour auf der Insel Korčula, ca. 30 km

Morgens verlassen Sie mit dem Schiff die Insel Brač und hüpfen weiter auf die Insel Korčula, die wegen den dunklen Kieferwäldern auch die schwarze Insel genannt wird. Von der kleinen Ortschaft Račišće radeln Sie entlang der Küste zur Stadt Korčula und über Pupnat wieder zurück zum Schiff nach Račišće. Anschließend können Sie es sich auf dem Sonnendeck gemütlich machen, während das Schiff Sie nach Korčula bringt.

3. Tag: Insel Korčula – Insel Mljet (Schiff), Radtour auf der Insel Mljet, ca. 30 km, Insel Mljet – Elaphiten-Archipel (Schiff)

Der Tag startet mit einer Überfahrt zur Insel Mljet. Die Insel ist beinahe vollständig von Wald bewachsen und besitzt einen großen Nationalpark mit frei lebenden Mungos. Durch die weiten Wälder radeln Sie von Sobra über Prožura nach Saplunara am östlichen Ende der Insel. Nach der Mittags- und Badepause am traumhaften Strand radeln Sie zurück zum Schiff, das im Anschluss Kurs auf das Elaphiten Archipel nimmt. Ihre Inselhüpfen-Reise in Süd-Dalmatien geht weiter zur Insel Šipan, wo Sie im Hafen von Šipanska Luka übernachten.

4. Tag: Radtour auf der Insel Šipan, ca. 10 km, Insel Šipan – Dubrovnik (Schiff)

Der Archipel besteht aus 13 Inseln und ist beinahe unbewohnt. Früher war es ein beliebter Sommersitz der Aristokraten, Ihre prachtvollen Villen stehen noch heute. Nach einer kurzen Radtour auf der Insel Šipan geht es mit dem Schiff weiter nach Dubrovnik, wo Sie um die Mittagszeit eintreffen. Die Perle der Adria lernen Sie zunächst auf einer Stadtführung kennen. Abschließend bleibt Ihnen genug Zeit, um auf eigene Faust durch die Gassen der UNESCO-Welterbestadt zu schlendern und die unzähligen Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

5. Tag: Dubrovnik – Halbinsel Pelješac (Schiff), Prapratno – Trstenik, ca. 40 km

Das Schiff bringt Sie von Dubrovnik nach Prapratno auf der Halbinsel Pelješac. Von hier radeln Sie nach Ston und Mali Ston. Die zwei Orte sind durch eine beeindruckende, 5,5 km lange Mauer miteinander verbunden, die bereits im 14. Jahrhundert erbaut wurde. In Ston riechen Sie fast das Salz der größten und ältesten Saline des Mittelmeeres. Die Radtour geht weiter über Dubrava und Žuljana nach Trstenik. Hier erwartet Sie wieder Ihr Schiff. Nach dem Mittagessen fahren Sie auf dem Schiff in das Dorf Kućište, wo Sie nach einer Badepause am späten Nachmittag ankommen.

6. Tag: Halbinsel Pelješac – Insel Hvar (Schiff), Radtour auf der Insel Hvar, ca. 40 km

Morgens schippern Sie über die Wellen zur Insel Hvar, der Adriainsel mit den meisten Sonnenstunden. In Hvar Stadt schwingen Sie sich auf Ihr Rad und genießen die Tour durch Lavendelfelder und Weinberge nach Stari Grad. Dort wartet schon das Schiff mit einem leckeren Mittagessen auf Sie. Gestärkt geht es zur zweiten Radtour am heutigen Tag: Über Vrboska radeln Sie nach Jelsa und wieder zurück nach Stari Grad. Die älteste Siedlung der Insel ist der perfekte Ort, um die romantische Stimmung des farbenreichen Sonnenuntergangs im Meer zu bestaunen.

7. Tag: Insel Hvar – Insel Šolta (Schiff), Radtour auf der Insel Šolta, ca. 20 km, Insel Šolta – Trogir (Schiff)

Ihr Schiff bringt Sie von Stari Grad nach Stomorska auf der Insel Šolta, eine der kleineren dalmatinischen Inseln. Sie ist bekannt für das besonders gute Olivenöl, das sich als leckeres Mitbringsel eignet. In Maslinica endet Ihre letzte Radetappe Ihrer Inselhüpfen-Reise in Süd-Dalmatien. Nach dem Mittagessen und einer Badepause fährt Ihr Schiff zurück nach Trogir. Am Abend können Sie während einer Stadtführung die eindrucksvolle Atmosphäre der Altstadt genießen.

8. Tag: Individuelle Abreise

Nach dem Frühstück endet Ihr Radurlaub Inselhüpfen in Süd-Dalmatien mit anschließender individueller Heimreise. Ausschiffung bis 9.00 Uhr.