2019
Rad- und Segelreise rund um das IJsselmeer

Rad- und Segelreise rund um das IJsselmeer

Auf dem Dreimastklipper Elizabeth Nordholland und Friesland entdecken

  • Rundtour ab Amsterdam
  • Etappenlänge ●○○○○
  • Höhenprofil ●○○○○
  • Vollpension
  • Rad & Segeln: Dreimastklipper Elizabeth

8
Tage

35
Ø km pro Tag

Der Wind bläst in die weißen Segel über Ihren Köpfen und die Wellen des IJsselmeers rauschen unter Ihnen hinweg, während Sie sich auf die nächste Tour im Rad-Paradies Holland freuen! Eine Rad- und Segelreise um das IJsselmeer bringt Sie zu den schönsten Ecken im Norden Hollands. Ob die einstigen Seefahrerstädte Enkhuizen und Hoorn oder die älteste Stadt Frieslands, Stavoren – es gibt viel zu entdecken! Und wenn Sie Lust haben, können Sie auf der Elizabeth auch beim Setzen der Segel helfen und ein wenig Seemannsluft schnuppern. Erfahrung ist dafür nicht notwendig, die Crew weist Sie gerne in die Geheimnisse der Seefahrt ein.

Die Rad- und Schiff-Reise ist 2019 ausgebucht

Leider gibt es für diese Reise in der Saison 2019 keine freien Plätze mehr. Reisen mit Rad und Schiff sind häufig schon früh ausgebucht.
Aber nicht verzagen, denn Sie finden sicher noch Alternativen. Dabei helfen wir Ihnen gerne.

Rad- und Segelreise rund um das IJsselmeer

Kurzinfo

  • Buchungscode
    NL-NHSAA-08I
  • Start / Ziel
    Amsterdam
  • Dauer
    8 Tage / 7 Nächte
  • Länge
    ca. 180 – 220 km
    Etappenlänge ●○○○○
    zwischen 10 und 55 km, Ø 35 km
    Höhenprofil ●○○○○
  • Parkinformation
    Diverse unbewachte Parkmöglichkeiten in der Nähe des Schiffsanlegers, können nicht reserviert werden.
    Valet Parking: Ihr PKW wird am Anreisetag am Schiff abgeholt, überdacht und bewacht geparkt und am Abreisetag wieder zum Schiff gebracht, Kosten ca. 150 € / Woche.
    Bitte fahren Sie immer zuerst zum Schiff und geben Ihr Gepäck ab und dann zum Parkplatz.
  • Mindestteilnehmerzahl
    Keine Mindestteilnehmerzahl
    Bei Schiffsreisen sind Änderungen aufgrund von Wetter, Wasserstand oder technischen Gegebenheiten möglich und bleiben vorbehalten.
  • Hinweis
    Bei dieser Reise stehen im Voraus nur der Abfahrts- und Ankunftshafen fest.
    Die zurückzulegende Strecke ist in erster Linie vom Wetter und den Gezeiten abhängig und wird von Tag zu Tag neu bestimmt. Bei den vorgestellten Etappen handelt es sich um einen Beispiel-Reiseverlauf. Routenänderungen sind somit stets vorbehalten.
  • Durchführung
    Lokaler Kooperationspartner

Ihr Schiff: Der Dreimastschoner Elizabeth

Auf der majestätischen Elizabeth über das IJsselmeer zu rauschen ist ein wahres Erlebnis! Als typisch niederländisches Plattbodenschiff lief sie im Jahr 1913 vom Stapel. Über hundert Jahre später präsentiert sich der Dreimastschoner stilvoll, komfortabel und mit gehobener Ausstattung. Wenn Sie Lust haben, können Sie beim Setzen der Segel mit anpacken! Wenn nicht, findet sich auf dem Sonnendeck oder im großen Salon immer ein gemütliches Plätzchen.

Elizabeth

Das Schiffsdeck

An Deck, Elizabeth

Elizabeth

Der Salon

Salon, Elizabeth

Elizabeth

Zweibettkabine und drittes Bett

Zweibettkabine und 3. Bett, Elizabeth

Elizabeth

Deckplan des Schiffes

Deckplan, Elizabeth

1. Tag: Individuelle Anreise nach Amsterdam, Amsterdam – Monnickendam, ca. 10 km

Nach Ihrer Ankunft in Amsterdam erwartet Sie die Crew zwischen 13.00 und 14.00 Uhr auf Ihrem Schiff. Nachdem alle Gäste an Bord sind, heißt es Leinen los, denn Sie schippern schon am Nachmittag Ihrer Rad- und Segelreise auf dem IJsselmeer nach Monnickendam. Auf dem Rad geht es zu einer ersten kurzen Erkundungstour durch das Naturschutzgebiet Waterland.

2. Tag: Monnickendam – Volendam, ca. 30 / 50 km, Volendam – Hoorn (Schiff)

Typisch holländisch könnte man den heutigen Tag bezeichnen. Zunächst radeln Sie zu einem Familienbetrieb, um eine kurze Demonstration der Käse- und Holzschuhherstellung zu erleben. Anschließend fahren Sie durch das kleine Dorf Purmerend, welches 3,5 Meter unter dem Meeresspiegel liegt. Das nächste Ziel heißt Edam, weltbekannt für den mit Wachs überzogenen Käse. Ihr Schiff erwartet Sie in Volendam. Hier haben Sie noch genügend Zeit, das traditionelle Fischerdorf zu erkunden, denn das Schiff verlässt erst am späten Abend den Hafen Richtung Hoorn.

3. Tag: Hoorn – Enkhuizen, ca. 30 / 40 km, Enkhuizen – Urk (Schiff)

Nach dem Frühstück gehen Sie von Bord und radeln gemütlich durch ländliche Weiler und Dörfer. Sie treffen auf die höchste Windmühle Nordhollands. Wussten Sie, dass diese auch heute noch im Einsatz ist, um Mehl zu produzieren? Ziel der heutigen Radtour Ihrer Rad- und Segeleise auf dem IJsselmeer ist Enkhuizen. Dank des Hafens war die über 1000 Jahre alte Stadt eine der reichsten Hollands, denn hier luden Schiffe aus Asien teure Gewürze ab. Stattliche Herrenhäuser, Kirchen und Stadtmauern sind Zeitzeugen des ehemaligen Reichtums. Am Nachmittag überqueren Sie das IJsselmeer und segeln nach Urk, einem traditionsreichen Fischerdorf.

4. Tag: Urk – Vollenhove, ca. 35 km

Nach dem Frühstück verlassen Sie vorerst das IJsselmeer und radeln Richtung Osten. Sie fahren heute entlang des Ketelmeers zur ehemaligen Insel Schokland, die einst von der Zuiderzee umschlossen war. Erosion bedrohte die Insel und im 19. Jahrhundert verließen die letzten Bewohner Schokland, das seit der Landgewinnung vollständig vom Festland umgeben ist. Viele Nachfahren der Inselbewohner tragen heute den Familiennamen Schokker. Weiter radeln Sie anschließend entlang der ehemaligen Küstenlinie der Zuiderzee. Auch im Zielort der heutigen Etappe, dem charmanten Ort Vollenhove, können Ihnen Schokker begegnen.

5. Tag: Vollenhove – Zwartluis, ca. 55 km

Am Morgen radeln Sie zur kleinen Stadt Blokzijl, hier beginnt der Nationalpark Weerribben-Wieden. Seen, Wiesen und Sumpfwälder wechseln sich im größten Torfmoorgebiet Nordwesteuropas ab. Ein wichtiger Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten. Mit ein wenig Glück entdecken Sie sogar einen Otter bei der Arbeit. Weiter radeln Sie durch von Deichen umgebene Felder nach Zwartsluis.

6. Tag: Zwartluis – Lelystad (Schiff)

Ihre Füße treten heute nicht in die Pedale, die Strecke in die Stadt Lelystad legen Sie mit dem Segelschiff zurück. Wenn Sie wollen, können Sie dabei dem Kapitän beim Segeln auf dem IJsselmeer zur Hand gehen oder es sich entspannt an Deck gemütlich machen. Wie die Segelschiffe im 17. Jahrhundert aussahen, können Sie in Lelystad am Beispiel der Batavia erfahren. Der echte Ostindienfahrer sank 1629 vor Australien. In der örtlichen Bataviawerft wurde in zehnjähriger Arbeit ein Nachbau erstellt und kann hier auch besichtigt werden.

7. Tag: Lelystad – Blocq van Kuffeler, ca. 20 / 30 km, Blocq van Kuffeler – Amsterdam (Schiff)

Sie fahren heute auf der letzten Etappe der Rad- und Segelreise rund um das IJsselmeer durch ein wahres Naturparadies. Die Wege schlängeln sich teils durch bewaldetes Gebiet, teils bieten sie Ihnen einen weiten Panoramablick über ausgedehnte Sumpfgebiete. Halten Sie inne und beobachten die zahlreichen Vögel, die sich hier niedergelassen haben. Entspannt geht es anschließend wieder an Bord und zurück in den Hafen von Amsterdam.

8. Tag: Individuelle Abreise

Nach dem Frühstück ist Ihre Rad- und Segelreise rund um das IJsselmeer leider schon zu Ende. Nun heißt es leider Abschied nehmen von Ihrer Elizabeth und der Crew. Wir wünschen Ihnen eine gute Heimreise!