2020
Mit Rad und Schiff zur Tulpenblüte

Mit Rad und Schiff zur Tulpenblüte

Den Frühling rund um Amsterdam genießen

 Amsterdam – Zaandam – Amsterdam

  • Zaanse Schans, Blumenversteigung Aalsmeer, Tulpenparadies Keukenhof
  • Etappenlänge ●○○○○
  • Höhenprofil ●○○○○
  • Rad & Schiff: MS Fluvius und Premiumschiffe MS Magnifique II & III

5
Tage

40
Ø km pro Tag

Entdecken Sie mit Rad und Schiff die einzigartige Tulpenblüte rund um Amsterdam. Vor allem jedoch die Lieblingsblumen der Niederländer, die Tulpen. Erradeln Sie sich die Zaanse Schans bei Zaandam und besuchen die eindrucksvolle Grote Kerk in Haarlem. Ganz besonderes Highlight Ihrer Reise mit Rad und Schiff  ist ohne weiteres die niederländische Tulpenblüte. Besuchen Sie den Keukenhof, eine imposante Gartenanlage, die jährlich Tulpenfreunde aus der ganzen Welt anzieht. Frühaufsteher werden Zeuge eines besonderen Spektakels: Ein Besuch auf dem weltweit größten Blumenmarkt in Aalsmeer. Sie radeln die Tour auf flachen Radwegen. Falls Sie einmal nicht radeln möchten, besteht die Möglichkeit Ihr jeweiliges Tagesziel auf zwei der drei Etappen ganz bequem mit Ihrem Flussschiff zu erreichen. Die gesamte Reise wird von kompetenten und mehrsprachigen Reiseleitern begleitet.

Mit Rad und Schiff zur Tulpenblüte
  • Buchungscodes
    MS Magnifique II: NL-NHST2-05G
    MS Magnifique III: NL-NHST3-05G
    MS Fluvius: NL-NHSTF-05G
  • Start / Ziel
    Amsterdam
  • Dauer
    5 Tage, 4 Nächte
  • Länge
    ca. 90 – 150 km
    Etappenlänge ●●○○○
    zwischen 25 und 60 km, Ø 40 km
    Höhenprofil ●○○○○

Ihre Schiffe: MS Magnifique II, III und MS Fluvius

Die 2016 fertiggestellte MS Magnifique II erwartet Sie in elegantem und komfortablem Stil. Auf die Wünsche von Radreisenden zugeschnitten, bietet das Premiumschiff neben einem Salon mit Restaurantbereich zwei Sonnendecks, einen Whirlpool und eine Grillstation, an der Sie sich für die bevorstehenden Etappen stärken können.

Das 2018 fertiggestellte Flussschiff Magnifique III empfängt seine Reisenden mit einer eleganten und stilvollen Ausstattung. Der großzügige Salon mit großen Fenstern und das dazugehörige Restaurant laden zum genussvollen Entspannen ein. Auf dem Sonnendeck lässt sich die vorbeiziehende Landschaft am besten auf den Liegestühlen und vom Whirlpool aus genießen.

Auf der MS Fluvius werden Sie in entspannter und familiärer Atmosphäre empfangen. Verbringen Sie auf dem geräumigen Sonnendeck und im Panoramasalon gemütliche Stunden, ob tagsüber oder in den Abend hinein. Im Schiffsrestaurant werden Ihnen von der aufmerksamen Crew feinste Köstlichkeiten zubereitet.

MS Magnifique II

MS Magnifique II, Schiffsansicht

MS Magnifique III

MS Magnifique III, Schiff

MS Fluvius

MS Fluvius, an der Anlegestelle

1. Tag: Individuelle Anreise nach Amsterdam, Amsterdam – Zaandam (Schiff)

Die malerische Hauptstadt der Niederlande, Amsterdam, ist Startort ihrer Reise mit Rad und Schiff zur einmaligen niederländischen Tulpenblüte. Nachdem die Einschiffung um 14.00 Uhr und die Begrüßung durch die Crew stattfand, heißt es „Leinen los! Auf nach Zaandam!“. Nach einer kurzen Schifffahrt erreichen Sie Ihren heutigen Übernachtungsort Zaandam. Ihr Schiff wird im Stadtzentrum vor Anker gehen. Erkunden Sie die Stadt an der Zaan zu Fuß oder unternehmen Sie die erste Testfahrt mit Ihrem (Miet-)Rad.

2. Tag: Zaandam – Zaanse Schans – Zaandam – Haarlem, ca. 25 / 35 km

Starten Sie heute direkt nach dem Frühstück zu einer kurzen Radtour zum Freilichtmuseum Zaanse Schans. Nach wenigen Radkilometern erreichen Sie diesen besonderen Ort, in dem einst 65 Werften und über 1000  Windmühlen standen. Bestaunen Sie einige der übrig gebliebenen Exemplare und erhalten Sie Einblick in das holländische Leben des 17. und 18. Jahrhunderts. Am Nachmittag haben Sie die Qual der Wahl: Sie können die Etappe nach Haarlem per Rad zurücklegen oder es sich bei einer 2,5-stündigen Fahrt an Deck Ihres Schiffs  gemütlich machen. In Ihrem Übernachtungsort Haarlem lohnt sich ein Besuch des Grote Markts mitsamt der imposanten Grote Kerk, die 80 Meter in den Himmel ragt. Ein Abstecher zum Frans-Hals-Museum  ist ebenso empfehlenswert wie eine Rundfahrt durch die Grachten der Stadt im gemieteten Boot (nicht inkludiert).

3. Tag: Haarlem – Keukenhof – Oude Wetering, ca. 40 / 60 km

Von Haarlem aus radeln Sie heute in Richtung Keukenhof. Für Blumenliebhaber und die, die es werden wollen, ein wahres Paradies. Um die sieben Millionen Blumenzwiebeln, vor allem Tulpen, werden in dieser 32 Hektar großen Gartenanlage Jahr für Jahr neu gesetzt. Erleben Sie auf Ihrer Reise mit Rad- und Schiff zwischen März und Mai eine einzigartige Tulpenblüte, die einen farbenfrohen Aufenthalt garantiert. Nur wenige Kilometer entfernt liegt Ihr heutiges Tagesziel Oude Wetering. Die kleine Gemeinde liegt im Groene Hart – dem Grünen Herz – der Niederlande.

4. Tag: Oude Wetering – Amsterdam, ca. 25 – 55 km

Aufstehen! Je früher, desto besser. Denn, heute geht es zur weltgrößten Blumenversteigung nach Aalsmeer (nur an Werktagen geöffnet). Nach einem Bustransfer nehmen Sie bereits um ca. 06.30 Uhr in der Früh an der Bloemenveiling Aalsmeer teil. Werden Sie Zeuge, wie Millionen von Blumen versteigert und anschließend in die ganze Welt verschickt werden. Zurück auf dem Schiff erwartet Sie ein spätes Frühstück. Wahlweise können Sie mit dem Rad oder per Schiff nach Amsterdam fahren. Spazieren Sie dort entlang der historischen Grachten und besuchen Sie eines der vielen berühmten Museen, wie das Rijksmuseum oder das Anne Frank Haus. Der Besuch des Amsterdamer Bloemenmarktes, auf dem seit 1862 mit Blumen, Pflanzen und Blumenzwiebeln gehandelt wird, lohnt ebenso wie eine Stippvisite zum Tulpenmuseum in der Prinsengracht. Wollen Sie lieber am Nachmittag eine Radtour unternehmen, können Sie durch die schöne Region Waterland nördlich von Amsterdam radeln.

5. Tag: Individuelle Abreise

Nach dem Frühstück gegen 09.30 Uhr endet Ihre Reise mit Rad und Schiff zur Tulpenblüte leider bereits. Es erfolgt die Ausschiffung und die individuelle Abreise.