2019
Rad und Schiff an der Maas

Rad und Schiff an der Maas

Von Maastricht in die Metropole Amsterdam

  • Maastricht – Amsterdam / Amsterdam – Maastricht
  • Einkaufstadt Venlo, Leerdamer Kaas, Festungsstadt Gorinchem, Grachten in Amsterdam
  • Etappenlänge ●○○○○
  • Höhenprofil ●○○○○
  • Rad & Schiff: MS Sarah

7
Tage

45
Ø km pro Tag

Von Maastricht, der südlichsten Stadt der Niederlande, mit Rad und Schiff an der Maas nach Amsterdam, der Stadt der Grachten und Museen. Entdecken Sie die von den Flüssen Maas, Vecht, Waal, Linge und Niederrhein geformten Landschaften der Niederlande. Zu Land und zu Wasser reisen Sie ab Maastricht durch die gastfreundliche Provinz Limburg mit der Bischofsstadt Roermond und der alten Festungsstadt Venlo. Entlang von Deichen und Überschwemmungsflächen führt Sie Ihre Reise in die Weiße Stadt Thorn, zur prächtigen Schlossanlage Arcens und zum Leerdamer Glasmuseum. Ungeübte und passionierte Radler werden bei dieser Reise mit Rad und Schiff an der Maas ihre wahre Freude haben. Gut ausgebaute Radwege sind an der Tagesordnung, schwere Steigungen suchen Sie vergeblich. Es besteht die Möglichkeit die Etappen mit einer ortskundigen Reisebegleitung oder individuell durchzuführen, ganz wie Sie mögen.

Der Startort wechselt zwischen Maastricht und Amsterdam. Verfügbare Termine werden im Buchungsformular angezeigt.

Bitte beachten Sie, dass sich die Übernachtungsorte der beiden Routen leicht unterscheiden.

Die Rad- und Schiff-Reise ist 2019 ausgebucht

Leider gibt es für diese Reise in der Saison 2019 keine freien Plätze mehr. Reisen mit Rad und Schiff sind häufig schon früh ausgebucht.
Aber nicht verzagen, denn Sie finden sicher noch Alternativen. Dabei helfen wir Ihnen gerne.

Rad und Schiff an der Maas

Kurzinfo

  • Buchungscode
    NL-SHSSM-08G: Maastricht – Amsterdam
  • Start / Ziel
    Maastricht / Amsterdam
  • Dauer
    8 Tage, 7 Nächte
  • Länge
    ca. 265 km
    Etappenlänge ●○○○○
    zwischen 40 und 50 km, Ø 45 km
    Höhenprofil ●○○○○
  • Parkinformation
    Maastricht:
    Unweit der Schiffsanlegestelle an der Maas befinden sich Parkhäuser, Kosten ca. 25 € für 24 Stunden. Etwas günstigere Parkmöglichkeiten finden Sie außerhalb des Zentrums.
    Keine Reservierung durch Radweg-Reisen ist möglich.
  • Rückreise nach Maastricht
    In Eigenregie mit der Bahn, direkte Verbindungen stündlich, Dauer ca. 2,5 Stunden.
  • Mindestteilnehmerzahl
    Alle Abfahrten sind garantiert, es gibt keine Mindestteilnehmerzahl.
    Bei Schiffsreisen sind Änderungen aufgrund von Wetter, Wasserstand oder technischen Gegebenheiten möglich und bleiben vorbehalten.
  • Durchführung
    Lokaler Kooperationspartner

Ihr Schiff: MS Sarah

Klein aber oho! Mit viel Platz und Bewegungsfreiheit reisen Sie auf dem Fluss-Schiff MS Sarah. Der großräumige Salon fungiert gleichzeitig als Restaurant. Genießen Sie die vorbeiziehenden Landschaften, wenn Ihnen bei gutem Wetter auf dem großen Sonnendeck köstliche Mahlzeiten serviert werden. Falls Sie eine Etappe einmal nicht radeln wollen, können Sie ganz entspannt die Strecke mit dem Schiff zurücklegen.

MS Sarah

MS Sarah - Außenansicht

MS Sarah

Salon

MS Sarah - Salon

MS Sarah

Sonnendeck

MS Sarah - Sonnendeck

MS Sarah

Sonnendeck

MS Sarah - Sonnendeck

MS Sarah

Doppelkabine

MS Sarah - Doppelkabine

MS Sarah

Dreibettkabine

MS Sarah - Dreibettkabine

1. Tag: Individuelle Anreise nach Maastricht

Nach der Einschiffung gegen 14.00 Uhr haben Sie genügend Zeit das nahe gelegene Zentrum Maastrichts zu erkunden. Statten Sie der Basilika des Heiligen Servatius einen Besuch ab und schlendern durch das Bonnefantenmuseum mit Kunstwerken unterschiedlicher Epochen. Schnappen Sie sich nach dem Dinner an Bord Ihr Rad und besuchen das Ufer der Maas. Genießen Sie den Blick auf die Stadt von einer der Maas-Brücken. Ein Abstecher lohnt zu den Grotten von St. Pieter, die sich unter einem der höchsten Berge der Niederlande befinden.

2. Tag: Maastricht – Born (Schiff), Born – Roermond, ca. 40 km

Während des Frühstücks bringt Sie die MS Sarah nach Born: Ihre Reise mit Rad und Schiff an der Maas beginnt! Ab der Borner Schleuse steigen Sie auf Ihr Rad und erreichen nach einigen Kilometern das belgische Maaseik. Im Geburtsort des berühmten flämischen Malers Jan van Eyck bietet sich eine erste Verschnaufpause auf dem Grote Markt an. Weiter geht es an die belgisch-niederländische Grenze nach Thorn. In het witte stadje – der weißen Stadt – lohnt sich der Besuch der Abdijkerk, einer mehrere Bau-Epochen widerspiegelnden Abtei. Inmitten des Seengebiets Maasplassen liegt Ihr heutiges Etappenziel Roermond.

3. Tag: Roermond – Arcen, ca. 50 km

Heute erreichen Sie gegen Mittag die Stadt Venlo. Das Zentrum der alten Festungsstadt an der Maas wurde im Zweiten Weltkrieg weitgehend zerstört, zeigt sich heute jedoch mit einer Mischung aus modernen und historischen Gebäuden. Besonders beliebt ist Venlo als Einkaufsstadt. Wenige Kilometer weiter erreichen Sie Ihr Tagesziel Arcen, ein charmantes Städtchen inmitten der Maasduinen. Statten Sie der prächtigen Schlossanlage mit verschiedenen Gärten aus aller Welt einen Besuch ab oder lassen sich in der Hertog Jan Brouwerij von der Kunst des Bierbrauens erzählen.

4. Tag: Arcen – Cuijk, ca. 50 km

Zunächst geht es heute auf der Reise mit Rad und Schiff an der Maas nach Well. Das von einem Wassergraben umgebene Schloss gilt als eines der schönsten der Niederlande. Weiter radeln Sie durch den Nationalpark De Maasduinen. Gegen Mittag erreichen Sie Afferden. Besuchen Sie in Ihrem Etappenort Cuijk den im Ortszentrum gelegenen Turm. Er beherbergt ein archäologisches Museum mit Funden aus der Römerzeit. In der neugotischen St.-Martinskirche können Sie eine der ältesten Orgeln der Niederlande bestaunen.

5. Tag: Cuijk – Maasbommel, ca. 40 km, Maasbommel – Heusden (Schiff)

Entlang der Maas durchqueren Sie heute die Festungsstädte Grave und Ravenstein. In Ravenstein lohnt sich ein Zwischenstopp an der kleinen Wilskracht Stadsbrouwerij, einer Brauerei, die schon von weitem durch eine imposante Mühle auszumachen ist. Bevor Sie in Maasbommel wieder an Bord gehen, radeln Sie an den ersten in den Niederlanden gebauten Amphibienhäusern vorbei. Mit dem Schiff geht es weiter nach Heusden. Die Bastionsstadt wirkt aufgrund seiner restaurierten Häuser und Windmühlen wie ein Freilichtmuseum.

6. Tag: Heusden – Gorinchem (Schiff), Gorinchem – Vianen, ca. 40 km

Morgens fahren Sie mit dem Schiff ins idyllische Gorinchem. Mit der Festung Woudrichem am gegenüberliegenden Ufer zählt die Stadt zu den besterhaltenen Festungsstädten der Niederlande. Durch eine typisch niederländische Landschaft unternehmen Sie einen Abstecher in die Glasstadt Leerdam am Fluss Linge, wo Sie das Glasmuseum besuchen. Die Stadt ist ebenfalls berühmt für den Leerdamer Käse. An der Lek gelegen, ist Vianen Ihr heutiges Etappenziel auf der Tour mit Rad und Schiff an der Maas.

7. Tag: Vianen – Breukelen (Schiff), Breukelen – Amsterdam, ca. 45 km

Von Vianen nach Breukelen geht es heute zunächst mit dem Schiff weiter. Wieder auf dem Rad fahren Sie entlang des Flusses Vecht und erreichen Amsterdam, die Hauptstadt der Niederlande. Radeln Sie vorbei an historischen Grachten und berühmten Kunstmuseen. Statten Sie zum Beispiel dem Van Gogh Museum einen Besuch ab oder werfen vom Turm der Oude Kerk, Amsterdams ältester Kirche, einen Blick über die Altstadt.

8. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung in Volendam

Nach dem Frühstück endet Ihre Reise per Rad und Schiff an der Maas. Es erfolgt die Ausschiffung und die individuelle Abreise.