Radreisen in Oberösterreich

Radreisen in Oberösterreich
In Obermühl an der Donau in Oberösterreich

Radreisen in Oberösterreich machen deshalb so viel Spaß, weil die Natur so abwechslungsreich ist. Das viertgrößte Bundesland Österreichs wird traditionell in vier Viertel eingeteilt: Das Innviertel gibt sich sehr ursprünglich, ist sehr vom Wasser geprägt und bietet im Europareservat Unterer Inn vielen Vogelarten Brutstätten. Auch kultiviert das Innviertel seinen Ruf als Bierregion. Das Traunviertel liegt im idyllischen Zentrum Oberösterreichs. Das Salzkammergut mit seiner weltberühmten Seenlandschaft ist Teil dieser vielfältigen Region. Die Kulturlandschaft Hallstatt-Dachstein-Salzkammergut gehört zum Unesco Welterbe. Das Hausruckviertel im Alpenvorland wird von seinen Bewohnern liebevoll Landl genannt. Es ist fruchtbares Hügelland, in dem vorrangig Landwirtschaft betrieben wird. Das Mühlviertel begeistert mit einer hügeligen Landschaft, satten grünen Wiesen, mystischen Wäldern und einzigartigen Granitformationen. Weitschweifende Aussichten auf unberührte Flusstäler erfreuen jedes Radfahrerherz.

Die Landeshauptstadt Linz beeindruckt mit einer breiten Kulturpalette. Die Städte Steyr und Wels sollten Sie bei Ihrer Radreise in Oberösterreich ebenso wenig verpassen wie die Postkartenidylle am Traunsee und damit verbunden einen Spaziergang durch Gmunden, die Kaiserstadt Bad Ischl und die Barockstadt Schärding.

Kommen Sie auf Entdeckungstour durch Oberösterreich und lassen Sie bei einer Radreisen in Oberösterreich den Zauber auf sich wirken!

Die Radtour durch Oberösterreich lässt Sie bei der Rundtour ab Passau entlang der Donau, dem Traunsee, dem Wolfgangsee und Mondsee radeln. Sie sehen, das Element Wasser spielt eine zentrale Rolle bei dieser Radreise in Oberösterreich. Aber auch Städte wie Passau und Linz verdienen eine ausgiebige Entdeckungstour. Bad Ischl, über das Helmine von Chezy bereits 1833 schrieb: "Nicht leicht findet man irgendwo das Erhabene, Kolossale mit dem Lieblich-Idyllischen so innig und rührend verschmolzen als hier…" und Wels mit seiner liebenswerten Altstadt sind ebenfalls absolute Besuchermagneten. 

Die sportliche Radtour an der österreichischen Donau lässt Sie von der oberösterreichischen Barockstadt Schärding über Passau nach Wien radeln. In sechs Tagen legen Sie 325 Kilometer zurück und erleben nicht nur die Naturschönheiten, die Radreisen in Oberösterreich ausmachen, wie beispielsweise die Schlögener Schlinge und der romantische Struden- und Nibelungengau. Die Radreise entlang der Donau bietet auch Schmuckstücke wie das weltbekannte Stift Melk, das Weingebiet Wachau und schlussendlich die österreichische Hauptstadt Wien.