2019
Radtour durch Österreich

Radtour durch Österreich von Salzburg nach Wien

Von der Mozartstadt Salzburg in die Metropole Wien

  • Salzburg – Wien
  • Inn-Radweg und Donau-Radweg
  • Burghausen, Schlögener Schlinge und Wachau
  • Etappenlänge ●●●○○
  • Höhenprofil ●○○○○

8
Tage

65
Ø km pro Tag

Klare Seen, eindrucksvolle Burgen und berühmte Städte – Willkommen auf Ihrer Radtour durch Österreich von Salzburg nach Wien! Entdecken Sie die landschaftlichen und kulturellen Höhepunkte entlang der Flusstäler von Salzach, Inn und Donau auf zwei Rädern. Radeln Sie gemütlich durch die idyllische Seenlandschaft des Salzkammergutes. Entlang des Weges treffen Sie auf zahlreiche Burgen, Schlösser und Kirchen. Kosten Sie das ein oder andere Gläschen Wein in der lieblichen Wachau. Probieren Sie unbedingt die regionalen Köstlichkeiten Salzburger Nockerln und Kaiserschmarrn. Auf Ihrem Rad rollen Sie fast wie von selbst auf dem wunderschönen Radweg entlang der Donau. So lassen sich die unzähligen Sehenswürdigkeiten entspannt genießen. Besondere Highlights sind die Drei-Flüsse Stadt Passau, die älteste Stadt Österreichs, Enns und das wundervolle Barockstädtchen Grein. Ziel und glanzvoller Höhepunkt Ihrer Radtour durch Österreich ist Wien. Die kaiserliche Hofburg, der Stephansdom, der Prater und das Burgtheater – viel zu schnell wird die Zeit vergehen, wenn Sie sich auf einen Spaziergang durch die Walzerstadt begeben.

Reiseverlauf

Radtour durch Österreich

Kurzinfo

  • Buchungscode
    OE-SZSW7
  • Start / Ziel
    Salzburg / Wien
  • Dauer
    8 Tage / 7 Nächte
  • Länge
    ca. 375 km
    Etappenlänge ●●●○○
    zwischen 55 und 70 km, Ø 65 km
    Höhenprofil ●○○○○
  • Hinweis
    In Österreich besteht für Kinder bis 12 Jahre Helmpflicht.
  • Parkinformation
    Parkplatz ca. 10 € / Tag, öffentliche Parkgarage ca. 65 € / Woche.
    Keine Reservierung durch Radweg-Reisen möglich.
  • Rückreise nach Innsbruck
    In Eigenregie mit der Bahn, Verbindungen stündlich, ohne Umsteigen, Dauer ca. 2,5 Stunden.
  • Durchführung
    Lokaler Kooperationspartner

1. Tag: Individuelle Anreise nach Salzburg

Je früher Sie anreisen, desto mehr Zeit bleibt Ihnen, die weltberühmte Mozartstadt Salzburg zu erkunden. Es erwarten Sie zahlreiche Höhepunkte wie die Schlösser Mirabell und Hellbrunn sowie die Getreidegasse mit Mozarts Geburtshaus. Hoch oben auf dem Festungsberg thront die Festung Hohensalzburg. Genießen Sie von dort den wundervollen Blick auf die barocke Altstadt.

2. Tag: Salzburg – Burghausen, ca. 60 km

Verbringen Sie einen entspannten ersten Tag im Sattel und entdecken unweit von Salzburg zunächst das kleine Städtchen Oberndorf. Hier steht die kleine Stille-Nacht-Kapelle, die dem Dichter und Komponisten des bekannten Weihnachtsliedes gewidmet ist. Durch ausgedehnte Auwälder und entlang der Salzach radeln Sie nach Burghausen. Von weitem erkennen Sie schon die scheinbar endlosen Zinnen und Türme der längsten Burganlage der Welt. Nach der Erkundung der Burg, machen Sie es sich in einem Biergarten oder einem urigen Gewölbekeller bei regionalen Köstlichkeiten gemütlich.

3. Tag: Burghausen – Schärding, ca. 70 km 

Der Fluss wechselt, doch die wunderschöne Natur bleibt. Wie Perlen an einer Kette reihen sich die kleinen Städte entlang des Inn. Radeln Sie durch das gotische Braunau und erreichen bald, begleitet von zahlreichen Vogelkolonien, Reichersberg. Bei einer Führung durch das Augustiner-Chorherren-Stift bekommen Sie eindrucksvolle Einblicke in das Leben und die Geschichte der Priester. Eine weitere Perle erreichen Sie in Ihrem Etappenziel Schärding. Die Silberzeile und der Christophorusbrunnen sind nur einige Sehenswürdigkeiten, die Sie sich in der Barockstadt nicht entgehen lassen dürfen.

4. Tag: Schärding – Donauschlinge, ca. 55 km

Am Inn entlang folgt gleich das nächste Highlight – Passau. Nach einer kurzen Besichtigung des Doms und der Veste Oberhaus radeln Sie, begleitet von der Donau, flussabwärts. Eine Pause lohnt sich in Engelhartszell. Hier finden Sie das einzige Trappistenkloster Österreichs. Gönnen Sie sich zur Stärkung und Erfrischung einen im Kloster hergestellten Likör oder Käse. Ihr Tagesziel haben Sie am Naturwunder Oberösterreichs – der Donauschlinge – erreicht. Dieses beeindruckende, einzigartige Bild wird Ihnen auch lange nach der Radtour durch Österreich im Gedächtnis bleiben.

5. Tag: Donauschlinge – Enns und Umgebung, ca. 70 km

Gemütlich und entspannt verläuft auch die heutige Etappe entlang der Donau. Wenn Sie Lust auf eine ausgedehnte Pause haben, warten Sie, bis Sie Linz erreichen. Historische Plätze, Bauten und Museen bringen Ihnen die Geschichte der Stadt näher. Probieren Sie ein Stück Linzer Torte in einem der zahlreichen Cafés. Ausgeruht und gestärkt radeln Sie weiter nach Enns. Spazieren Sie entlang der alten Stadtmauer und erklimmen Sie den 60 Meter hohen Stadtturm. Den Abend und die Nacht verbringen Sie in der ältesten Stadt Österreichs oder in einem naheliegenden Ort.

6. Tag: Enns – Marbach / Maria Taferl, ca. 65 km

Die Donau bleibt auch heute auf Ihrer Radtour durch Österreich Ihr ständiger Begleiter. Spazieren Sie durch das Goldene Städtchen Grein, das Sie mit seinem nostalgischen Charme verzaubert. Radeln Sie weiter bis zum Strudengau. Einst aufgrund seiner Strudel und Untiefen bei Schifffahrern gefürchtet, ist er heutzutage eine wunderschöne Kulturlandschaft, die seinesgleichen sucht. Entlang der Donau fahren Sie anschließend nach Maria Taferl. Mit seiner Pfarrkirche ist dieser kleine Ort einer der bedeutendsten Wallfahrtsorte Österreichs.

7. Tag: Marbach – Krems, ca. 55 km + Zugfahrt nach Wien

Machen Sie sich auf zur letzten Etappe auf Ihrer Radtour durch Österreich. Bereits von weitem erkennen Sie das barocke Stift Melk, ein Benediktinerkloster, das stolz auf einem Hügel thront. Anschließend erwartet Sie die Wachau mit ihren kleinen Weindörfern. Kehren Sie unbedingt in einen Heurigen ein, dort schenken die Winzer ihre köstlichen Weine direkt im Weingut aus. Den Besuch im Heurigen können Sie entspannt genießen, denn ab Krems bringt Sie die Bahn direkt nach Wien. Nehmen Sie sich unbedingt noch die Zeit, die Hauptstadt Österreichs mit Ihren zahllosen Sehenswürdigkeiten zu besichtigen.

8. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung

Heute endet Ihre Radtour durch Österreich von Salzburg nach Wien bereits. Falls nicht schon geschehen, statten Sie vor Ihrer Heimreise Schloss Schönbrunn, der Spanischen Hofreitschule, dem  Stephansdom und dem Prater unbedingt einen Besuch ab. Wenn Ihnen die Zeit nicht ausreicht, buchen wir gerne noch eine Zusatznacht in Wien für Sie.