2020
Herrenhaus-Radtour in Mecklenburg

Herrenhaus-Radtour in Mecklenburg

Ehrwürdige Gutshäuser und Schlösser an der Müritz

Waren – Schorssow – Röbel – Waren

  • Schlösser und Gutshäuser, Müritz-Nationalpark
  • Müritz, Malchiner See, Torgelower See und Kölpinsee
  • Etappenlänge ●●○○○
  • Höhenprofil ●●○○○

7
Tage

45
Ø km pro Tag

Ihre Radtour durch Mecklenburg führt Sie von Herrenhaus zu Herrenhaus. Lange Zeit prägten große Güter die Mecklenburgische Seenplatte und die Mecklenburgische Schweiz. Im Zentrum eines solchen Gutes wurde stets ein imposantes Herrenhaus oder gar Schloss errichtet. Ihre Radtour führt Sie zu einer feinen Auswahl dieser ehrwürdigen Bauten. Lassen Sie sich von der idyllischen Wald- und Wasserlandschaft rund um Müritz und Malchiner See verzaubern. Der Name Mecklenburgische Schweiz sollte Sie übrigens nicht verunsichern, die Berge erheben sich selten höher als 100 m über den Meeresspiegel. Unterwegs auf der Herrenhaus-Radtour in Mecklenburg genießen Sie die Schönheit und Ruhe der Natur, beobachten die zahlreichen Vögel rund um die Müritz und lassen sich von den ehrwürdigen Bauten in vergangene Zeiten zurückversetzen.

Karte zur Herrenhaus-Radtour in Mecklenburg
  • Buchungscode
    NO-MEWW6
  • Start / Ziel
    Waren
  • Dauer
    7 Tage / 6 Nächte
  • Länge
    ca. 230 – 250 km
    Etappenlänge ●●○○○
    zwischen 35 und 60 Kilometer, Ø 50 km
    Höhenprofil ●●○○○

1. Tag: Individuelle Anreise nach Waren (Müritz)

In Waren, das seit Anfang des 19. Jahrhunderts als Luftkurort ausgezeichnet ist, befinden Sie sich bereits inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte. Die Müritz ist der größte innerhalb von Deutschland liegende See. Im Müritzeum, dem „Haus der 1000 Seen“, erfahren Sie mehr über das Leben auf, im und am Rande des Wassers - die ideale Einstimmung auf Ihre Radtour durch die Seenplatte und die Mecklenburgische Schweiz. .

2. Tag: Waren – Schorssow, ca. 45 km

Heute radeln Sie durch die Nossentiner Heide nach Schorssow. Unterwegs können Sie auf dem Damerower Werder Wisente und andere Wildtiere beobachten. Eine Pause lohnt sich am Ulrichshusener Schloss, welches als eines der bedeutendsten Renaissancebauwerke Mecklenburgs gilt. In Ihrem heutigen Übernachtungsort Schorssow am Malchiner See erwartet Sie das Seeschloss mit seinem englischen Landschaftspark.

3. Tag: Rundtour "Mecklenburgische Schweiz", ca. 40-60 km

Über sanfte, grüne Hügel machen Sie sich heute auf, den Malchiner See zu umrunden. Das flache Gewässer liegt inmitten eines Talbeckens. Das Ufer ist meist dicht mit Schilf bewachsen, doch immer wieder öffnen sich kleine Badestellen. Das Highlight Ihrer Etappe erwartet Sie mit der Burg Schlitz: Die größte klassizistische Anlage in Mecklenburg thront ehrwürdig inmitten eines weitläufigen Parks. Zur Burg Schlitz gehört der berühmte Nymphenbrunnen, dessen Abbilder es bis nach Berlin und New York geschafft haben. Über Teterow und damit den geografischen Mittelpunkt von Mecklenburg radeln Sie schließlich zurück nach Schorssow.

4. Tag: Schorssow – Waren / Federow, ca. 55 km

Ihre Radtour führt Sie auf dieser Etappe zurück Richtung Müritz. In Basedow, das Sie flott erreichen, erwartet Sie kein Herrenhaus, sondern eine beeindruckende Schlossanlage! Das Schloss wurde inmitten eines 200 ha weiten Parks errichtet. Die drei Schlossflügel vereinen verschiedene Baustile. Hier gibt es wahrlich viel zu sehen!

5. Tag: Waren / Federow – Ludorf, ca. 45 km

Am Ostufer entlang durchqueren Sie die Kernzone des Müritz-Nationalparks, welcher der größte in Deutschland ist und viele bedrohte Pflanzen und Tiere beheimatet. Am Südufer der Müritz über Rechlin gelangen Sie nach Ludorf. Am Westufer erwartet Sie ein fantastischer Blick über die gesamte Wasserfläche.

6. Tag: Ludorf – Waren, ca. 45 km

Freuen Sie sich auf Waren an der Müritz! Auf einer Radtour in Mecklenburg ist der Besuch des dortigen Müritzeums beinahe obligatorisch. Im größten Süßwasseraquarium in Deutschland beobachten Sie unzählige der heimischen Fische, die sich sonst unter der Wasseroberfläche verstecken. Außerdem erfahren Sie viel zur Mecklenburgischen Seenplatte und deren Besonderheiten.

7. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung

Nach dem Frühstück endet Ihre Herrenhaus Radtour in Mecklenburg. Möchten Sie noch etwas länger an der Müritz bleiben, verlängern wir gerne Ihren Aufenthalt in Waren.