Radtour rund um die Müritz

Radtour rund um die Müritz

Die Mecklenburgische Seenplatte ab Waren

  • Rundtour ab Waren
  • Mecklenburgische Seenplatte
  • Etappenlänge ●●○○○
  • Höhenprofil ●●○○○
  • Bestseller!

8
Tage

45
Ø km pro Tag

Ihre Radtour an der Müritz wird bestimmt vom satten Grün der Pflanzen und dem glasklaren Blau des Wassers. Die Müritz und der Plauer See, die kleinen Wasserstraßen und die Moore, die wie verzaubert wirken, werden von seltenen Tier- und Pflanzenarten bevölkert. Sie radeln an den langen Uferstrecken, entlang der Deutschen Alleenstraße und durch den Müritz-Nationalpark. In den pittoresken Städten und Gemeinden finden Sie Fachwerkhäuser, typische rote Backsteinbauten und die unterschiedlichsten Schleusen.

Radtour rund um die Müritz

Kurzinfo

  • Buchungscode
    NO-MUER7
  • Start / Ziel
    Waren (Müritz)
  • Dauer
    8 Tage / 7 Nächte
  • Länge
    ca. 265 km
    Etappenlänge ●●○○○
    zwischen 35 und 55 km, Ø 45 km
    Höhenprofil ●●○○○
  • Wegbeschaffenheit
    Weitgehend ebener Verlauf, oftmals mit sandigem, holprigem Untergrund.
  • Parkinformation
    Kostenfreie Parkplätze beim lokalen Kooperationspartner. Keine Reservierung erforderlich.
  • Durchführung
    Lokaler Kooperationspartner

1. Tag: Individuelle Anreise nach Waren (Müritz)

In Waren, das seit Anfang des 19. Jahrhunderts als Luftkurort ausgezeichnet ist, befinden Sie sich bereits inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte. Im Müritzeum, dem Haus der 1000 Seen, erfahren Sie mehr über das Leben auf, im und am Rande des Wassers – die ideale Einstimmung auf Ihre Radtour rund um die Müritz und den Plauer See.

2. Tag: Waren (Müritz) – Region Neustrelitz, ca. 55 km

Ihre erste Etappe steht ganz im Zeichen des Müritz-Nationalparks. Das weitläufige Gebiet wirkt beinahe menschenleer. Kleine Teiche und größere Seen liegen wie Tropfen rechts und links des Weges inmitten von geheimnisvollen Mooren. Beeindruckende Fisch- und Seeadler begleiten Sie auf Ihrer Radtour nach Neustrelitz.

3. Tag: Neustrelitz – Wesenberger Seenkreuz, ca. 55 km

Kurz nach Neustrelitz erreichen Sie den östlichen Teil des Müritz-Nationalparks. In Fürstenberg, dem Brandenburger Tor zur Mecklenburgischen Seenplatte queren Sie die Wasserstraße nach Berlin, hier herrscht meist ein reger Bootsbebrieb. Ihre Radtour führt Sie schließlich zum Wesenberger Seenkreuz, hier liegen kleinere und größere Seen eng beieinander.

4. Tag: Wesenberger Seenkreuz – Region Röbel, ca. 45 km

Wenn Sie auf der dritten Etappe fürstlich verwöhnt werden wollen, dann planen Sie unbedingt eine Pause in Mirow ein! Auf der Schlossinsel finden Sie neben dem Barockschloss, der gotischen Kirche mit Fürstengruft die ehemaligen Eiskeller. Hier wurde ein Restaurant eröffnet, in dem Sie ritterlich speisen können. Ihre Radtour setzen Sie nach einem ausgiebigen Besuch schließlich fort und fahren nach Röbel. Erklimmen Sie doch noch den Kirchturm. Von der Spitze genießen Sie einen wunderbaren Ausblick über die Müritz.

5. Tag: Röbel – Plau am See, ca. 40 km

Der Mecklenburgische Seenradweg führt Sie Richtung Plau am gleichnamigen See. An der Südspitze des Sees können Sie die 19 Braunbären im Bärenwald Müritz beobachten oder eine Wanderung durch das Tal der Eisvögel unternehmen. In Plau angekommen, sollten Sie unbedingt dem Burgturm einen Besuch abstatten. Die 3 m dicken Mauern trotzen seit über 500 Jahren allen Widrigkeiten und sind ebenso beeindruckend wie das 11 m tiefe Verlies.

6. Tag: Plau am See – Malchow, ca. 35 km

Pure Natur erleben Sie auf dieser abwechslungsreichen Radtour rund um das Ufer des Plauer Sees. Durch Buchenwälder und Trockenrasenflächsen fahren Sie meist am Wasser und auf naturbelassenen Wegen. Alt-Schwerin, liegt idyllisch inmitten dieser ursprünglichen Naturlandschaft. Ihre Etappe beenden Sie schließlich in Malchow. Die Inselstadt war einst nur über eine einfache Holzbrücke mit dem Festland verbunden.

7. Tag: Malchow – Waren (Müritz), ca. 35 km

Die letzte Etappe Ihrer Radtour können Sie ganz gemütlich angehen. Mit einer frischen Brise um die Nase rollen Sie entspannt durch Felder und Wiesen, vorbei an idyllischen Dörfern und weitläufige Waldabschnitte. Die Müritz, den grünlich-silbern funkelnden See, erreichen Sie wenige Kilometer in Waren.

8. Tag: Individuelle Abreise

Nach dem Frühstück endet Ihre Radtour rund um die Müritz.