2019
Radtour durch Oberösterreich

Radtour durch Oberösterreich

Rundtour ab Passau nach Linz und Bad Ischl

  • Rundtour ab Passau
  • an Donau, Traun und Inn
  • Schlögener Schlinge, Linzer Torte und Seen im Salzkammergut
  • Etappenlänge ●●●○○
  • Höhenprofil ●●○○○

8
Tage

65
Ø km pro Tag

Eine Radtour durch Oberösterreich bedeutet Vielfältigkeit und Abwechslung. Entdecken Sie die Schönheit dieses Landstriches beschaulich und gemütlich auf zwei Rädern. Es erwarten Sie zahlreiche bekannte Städte, herrliche Flusslandschaften und romantische Seen. In Passau besticht die barocke Altstadt mit dem Dom St. Stephan. In Bad Ischl fühlen Sie sich in die Zeit des Kaisers Franz Josef und Sissi zurückversetzt. Stoppen Sie unbedingt in Linz, nicht nur, um ein Stück der köstlichen Linzer Torte zu probieren. Wasser ist Ihr ständiger Begleiter auf der Radtour durch Oberösterreich. Entlang von Donau, Traun und Inn radeln Sie auf längeren Tagesetappen an den flachen Flussufern. Entdecken Sie die schönsten Seen Österreichs, die türkisfarben in der Sonne glitzern. Können Sie bei diesem Anblick einem Sprung ins kühle Nass widerstehen? So ein Bad macht hungrig: Süße Schmankerl wie Apfelstrudel und Marillenknödel oder eine Jause mit Speck und Most sind ein Muss in der Genussregion. Erfrischt und gestärkt sammeln Sie auf dem Rad weitere bleibende Eindrücke von duftenden Wiesen, rotwangigen Äpfel und goldenen Getreidefeldern.

Reiseverlauf

Radtour durch Oberösterreich

Kurzinfo

  • Buchungscode
    OE-PP7
  • Start / Ziel
    Passau
  • Dauer
    8 Tage / 7 Nächte
  • Länge
    ca. 395 km
    Etappenlänge ●●●○○
    zwischen 50 und 85 km, Ø 65 km
    Höhenprofil ●●○○○
  • Hinweis
    In Österreich besteht für Kinder bis 12 Jahre Helmpflicht.
  • Parkinformation
    Öffentliche Tiefgarage in Passau ca. 30 – 55 € / Woche.
    Keine Reservierung durch Radweg-Reisen möglich. Zahlbar vor Ort.
  • Durchführung
    Lokaler Kooperationspartner

1. Tag: Individuelle Anreise nach Passau

Drei Flüsse aus drei Himmelsrichtungen treffen in Passau aufeinander. Doch nicht nur aufgrund dieses einzigartigen Schauspiels sollten Sie früh zu Ihrer Radtour durch Oberösterreich anreisen. Entdecken Sie die barocke Altstadt in deren Zentrum sich der Dom St. Stephan befindet. Empfehlenswert ist auch der Besuch der Veste Oberhaus. Der Blick von der Festung auf die Stadt ist einmalig.

2. Tag: Passau – Region Aschach, ca. 65 km

Schwingen Sie sich auf Ihr Rad und folgen der Donau durch das malerische Donautal. In Engelhartszell lohnt sich ein erster Stopp im einzigen Trappistenkloster Österreichs. Erfahren Sie bei einer Führung wie die Biere und Liköre von den Mönchen des Klosters hergestellt werden. Natürlich können Sie diese auch probieren. Beschwingt rollen Sie zur Schlögener Schlinge. Bestaunen Sie das Naturschauspiel, bei dem sich die Flussrichtung der Donau gleich zweimal um 180 Grad dreht.

3. Tag: Aschach – Wels, ca. 85 km

Folgen Sie der Donau noch ein kleines Stück bis nach Linz. Historische Plätze, Bauten und Museen bringen Ihnen die Geschichte der Stadt näher. Haben Sie Lust auf ein zweites Frühstück? Dann probieren Sie unbedingt ein Stück der weltberühmten Linzer Torte. Wieder im Sattel, begleitet Sie nun die Traun durch grüne Auen und schattige Wälder. Ihr Etappenziel Wels erreichen Sie nach ein paar kleineren Anstiegen. Spazieren Sie durch die romantischen Arkadenhöfe, vorbei an prachtvollen Bürgerhäusern und kehren Sie in ein uriges Heurigenlokal ein.

4. Tag: Wels – Bad Ischl, ca. 80 km

Die kleinen Dörfer entlang Ihres Weges erscheinen wie Farbtupfer in der reizvollen Landschaft, die geprägt ist von fruchtbaren Feldern und grünen Wiesen. An der Nordspitze des Traunsees entdecken Sie das fast schon kitschig wirkende Gmunden. Ein großer Platz mit restaurierten Häusern, davor der See mit zahlreichen Ausflugsbooten. Genießen Sie hier einen Kaffee, bevor Sie sich wieder auf Ihr Rad schwingen. Ihr Etappenziel Bad Ischl ist vor allem bekannt als Sommerdomizil von Kaiser Franz Josef und seiner Sissi.

5. Tag: Bad Ischl – St. Georgen, ca. 60 km

Ein Sprung ins gar nicht so kühle Nass ist heute beinahe ein Muss, denn Sie radeln an gleich drei Seen entlang. Kurz hinter Bad Ischl gelangen Sie an das romantische Ufer des Wolfgangsees. Sie haben die Wahl: Entweder Sie setzen per Schiff ans andere Ufer über (nicht inkludiert) oder Sie umrunden den See. Anschließend streifen Sie den schönen Mondsee, der für Wasserratten einiges zu bieten hat. Und zu guter Letzt erreichen Sie das Ufer des Attersees, der klar und türkisfarben vor Ihnen liegt. Bei diesem Anblick kann keiner der Erfrischung widerstehen!

6. Tag: St. Georgen – Ried, ca. 50 km

Der heutige Tagesabschnitt Ihrer Radtour durch Oberösterreich steht ganz im Zeichen der wunderbaren Natur. Nachdem Sie den quirligen Ort Frankenmarkt passiert haben, werfen Sie einen Blick zurück auf die schroffe Bergwelt der Alpen. Tauchen Sie ein in einen Landstrich voll grüner Wälder und saftigen Wiesen. Leicht hügelig leitet Sie der Weg durch das malerische Redlbachtal. Auf der bald folgenden rauschenden Abfahrt genießen Sie die Eindrücke in vollen Zügen und ohne Anstrengung. Verbringen Sie den Abend in der schönen Innenstadt von Ried.

7. Tag: Ried – Passau, ca. 55 km

Gut gelaunt machen Sie sich auf zu Ihrer letzten Etappe. Bald erreichen Sie den Inn, an dessen Ufer Sie zunächst bis nach Schärding radeln. Planen Sie hier auf jeden Fall eine Pause ein, denn das barocke Städtchen hat viele sehenswerte Ecken. Auf der Silberzeile befinden sich zahlreiche Cafés. Erkunden Sie die genussvolle Seite Ihrer Radreise durch Oberösterreich bei einem Apfelstrudel und einem Melange. Schlängeln Sie sich anschließend auf der deutschen Innseite durch dichtes Waldgebiet zurück zu Ihrem Ausgangspunkt Passau.

8. Tag: Inividuelle Abreise oder Verlängerung

Nach dem Frühstück ist Ihre Radtour durch Oberösterreich leider schon zu Ende. Zu schnell verging die Zeit durch Bilderbuchlandschaften und entlang zahlreicher blauer Seeufer. Gerne buchen wir Ihnen eine Zusatznacht in Passau.