20 Jahre Radweg-Reisen

Wir haben ganz tief im Fotoarchiv gekramt, viele alte Geschichten abgestaubt und erzählen Ihnen auf dieser Seite unsere Geschichte. Wie alles begann und wie wir zu dem geworden sind, was wir heute sind!

Mehr erfahren Weniger anzeigen
Gewinnspiel_20_Jahre_Vorfreude

2001 – 2006: Die Anfänge

Alles begann mit der Idee, am Bodensee Radurlaubern einen von Koffern unbeschwerten Urlaub auf dem Rad zu ermöglichen. Was braucht man dazu? Eine Website (bodensee-radweg.com), einen Namen (Bodensee-Radweg Service GmbH), zwei belastbare und fahrbare Untersätze namens Suzi (ein Suzuki Super Carry, der sich schon bald als völlig unterdimensioniert herausgestellt hat) und Pummel (ein alter Mercedes Transporter), ein Büro in einem umgebauten Pferdestall und eine Vision. 2002 veranstalteten wir unsere ersten Radreisen am Bodensee. Schnell wurde das Angebot bei den Radfahrern immer beliebter. Im Jahrhundertsommer 2003 half zusätzlich das perfekte Wetter. Das Internet begann zu dieser Zeit seinen Siegeszug und für uns lief es so gut, dass wir uns sehr schnell entschieden, unseren Kunden auch Reisen entlang der Donau anzubieten. Weitere Destinationen folgten und nach fünf Jahren sogar ein gedruckter Katalog!

Die steigende Anzahl von Mitarbeitern trat sich schon 2003 in dem Dachgeschoss-Büro, das wir uns auch noch mit zwei weiteren Firmen teilten, auf die Füße. 2004 folgte deshalb der Umzug ins Erdgeschoss. Aber auch hier wurde der Platz schnell knapp. Deshalb kam nur ein weiterer Umzug in größere Räumlichkeiten in Frage. Ein großer Schritt in die richtige Richtung – 2006 ging es mit Sack und Pack von der Mainaustraße in die Fritz-Arnold-Straße, in der wir bis heute arbeiten.

Mehr erfahren Weniger anzeigen

2007 – 2011: Neue Räder, neue Destinationen, neuer Firmenname. Wir starten durch!

Ab 2007 dehnten wir unser Angebot zunehmend aus. Seitdem haben wir beispielsweise zahlreiche Radreisen in Italien im Programm. Außerdem gingen wir einen weiteren großen Schritt – 2007 kauften wir die ersten eigenen 300 Fahrräder. Zuvor arbeiteten wir mit einem hiesigen Radverleih zusammen, es wurde jedoch Zeit, in eigene Räder zu investieren – unsere roten Flitzer! Aber nicht nur die durften in unsere Fahrradhalle einziehen. Da sich motorunterstützte Fahrräder immer größerer Beliebtheit erfreuten, wurden seit 2007 auch E-Bikes ein fester Bestandteil unserer Fahrradflotte.

2009 durften wir bereits mehr als 10.000 Reisegäste mit unserem Rundum-Service beglücken. Ein Jahr später kamen eigenveranstaltete Radreisen an der Altmühl, der Schweiz und am Neckar als nächstes Puzzleteil in unser Portfolio.

Ein großer Meilenstein in unserer Firmenhistorie: 2011 wurde aus Bodensee-Radweg Service GmbH unser heutiger Firmenname: Radweg-Reisen GmbH.

Mehr erfahren Weniger anzeigen

2012 – 2016: Neues im Norden und Osten

2012 beschlossen wir, auch im Südschwarzwald und an Ober-, Hoch- und Alpenrhein eigene Reisen anzubieten. Ein Jahr später wurde Simon Mink zum alleinigen Geschäftsführer und die Eurofun-Gruppe zum Mehrheitsgesellschafter von Radweg-Reisen.

Veränderungen, die uns zusätzlich motivierten, im folgenden Jahr gen Norden zu streben und ab 2014 unsere Radreisen an der Ostsee selbst durchzuführen, statt durchführen zu lassen. Von unserem neuen Standort in Lübeck starten seitdem unsere Transporter, um Räder und Gepäck zwischen der Flensburger Förde und dem Stettiner Haff bereitzustellen, damit Sie Zeit für die schönen Dinge im Urlaub haben. Mittlerweile haben sich unsere Radtouren an der Ostsee zu wahren Kundenlieblingen entwickelt.

Ein großer Gästezulauf bedeuten auch viele, viele Reiseunterlagen. Und da diese neben der reibungslosen Gepäcktransport-Logistik und tadellosen Fahrrädern zu den Aushängeschildern unserer Firma gehören, haben wir ihre Aktualisierung und Erstellung 2015 auf ein komplett neues, dynamisches System umgestellt. Firmenintern ist die Software nur als „Gustl“ bekannt. So erhalten Sie seither auf Sie persönlich zugeschnittene Reiseunterlagen, die Sie auf Ihrer Radreise inspirieren, informieren und auf den richtigen Wegen leiten. Und da wir gerade dabei waren, haben wir auch gleich noch unserem Katalog ein neues Layout verpasst.

Unser Team erhielt zudem Unterstützung auf vier Pfoten: seit 2015 begleitet der schwarze Mischlingsrüde Rocky sein Herrchen täglich ins Büro und wurde so zum festen Bestandteil der Radweg-Reisen Crew.

Mehr erfahren Weniger anzeigen

Juhu! Die Ostsee ist endlich bei uns im Programm

Juhu! Die Ostsee ist endlich bei uns im Programm

Juhu! Die Ostsee ist endlich bei uns im Programm

Juhu! Die Ostsee ist endlich bei uns im Programm

Juhu! Die Ostsee ist endlich bei uns im Programm

Unser Geschäftsführer Simon Mink

Das neue Katalogdesign!

Rocky - unser neues Crewmitglied

2017 – 2021: Fleißige Gäste und fleißiges Radweg-Reisen Team

Wir passen unser Reisesortiment an die Bedürfnisse der Kunden an – ab sofort finden Sie auch Wanderreisen in ganz Europa in unserem Angebot, die Sie auch völlig unbeschwert mit Gepäckservice genießen können. Unser Hauptgeschäft ist und bleibt aber das Radfahren. 2018 sind unsere Gäste sage und schreibe 3,7 Millionen Kilometer mit uns geradelt.

Heute zählt unser Team 40, allesamt radbegeisterte, Festangestellte: Reisefachleute, Logistikexperten und Mechaniker, Texter, Übersetzer, selbsterklärte Marketing“fuzzis“ und Gepäckfahrer. Im Sommer wächst die Radweg-Reisen Crew an unseren vier Standorten um bis zu 60 zusätzliche Saisonkräfte. Tendenz steigend! Und auch die Koffer, die wir für unsere Kunden transportieren, werden immer mehr – inzwischen befördern wir jährlich über 85.000 Koffer und legen dabei circa 550.000 Kilometer mit den Transportautos zurück. Apropos Transportautos: Unsere treuen Packesel fahren seit 2019 auch in neuem Design als „Die Urlaubmacher“ durch die Weltgeschichte. Dabei kann sich die Pünktlichkeit unseres Gepäcktransports sehen lassen: zu 99,86 % aller Gepäcktransporte kommen die Koffer unserer Gäste in der Unterkunft an – oftmals auch schon viel früher als unsere Gäste, die sich völlig zu Recht bei ihrer Radetappe Zeit lassen und genießen!

2019 waren zum wiederholten Mal die beliebtesten Radreisen bei unseren Gästen Der Bodensee-Radweg (ab Konstanz in acht Tagen), an der Ostsee die Radreise von Lübeck nach Stralsund (in acht Tagen) und der Donau-Radweg von Passau nach Wien (in acht Tagen).

Die zauberhafte Main-Region und Dänemark sind seit 2020 unsere neuesten, selbstveranstalteten Destinationen – da wird bei Jedem das Fernweh wachgerüttelt!

Die pandemiebedingte „Ruhephase“ 2020/2021 haben wir genutzt, um interne Prozesse zu verbessern, in unseren Laufwerken aufzuräumen und neue Ideen zu spinnen... Sie dürfen sich drauf freuen!  

Mehr erfahren Weniger anzeigen