Radtour am Main ab Bamberg

Von Bierfranken nach Weinfranken – 8 Tage / 7 Nächte ab 529 €

Der Main-Radweg ab Bamberg

In großen Schleifen windet sich der Main durch Franken. In Bamberg, im Herzen von Bierfranken, startet Ihre Radtour am Main. Der Fluss bahnt sich seinen Weg durch das Fränkische Weinland und schlängelt sich hinter Würzburg langsam durch die dunkelgrünen Wälder des Spessarts. Von einer wechselvollen Historie künden vielerorts Schlösser, Burgen und kunstvoll ausgestattete Kirchen. Von unverwechselbarem Charme sind die Städte am Main, wie die ehemalige Kaiserstadt Bamberg, die alte Residenzstadt Würzburg und das fachwerkverwinkelte Wertheim. Der Main führt Sie vorbei an lauschigen Biergärten und urigen Weinstuben, so dass Sie oft in den Genuss der regionalen Köstlichkeiten kommen.

ab 529
Hier buchen

Reiseverlauf

Radtour am Main

Kurzinfo

  • Buchungscode
    SO-MABA7
  • Start / Ziel
    Bamberg / Aschaffenburg
  • Dauer
    8 Tage, 7 Nächte
  • Länge
    ca. 340 km
    Etappenlänge ●●●○○
    zwischen 40 und 75 km, Ø 55 km
    Höhenprofil ●○○○○
  • Rückreise:
    Optional mit dem Kleinbus (nur samstags und sonntags), Dauer ca. 2 Stunden, Abfahrtszeit ca. 09.00 Uhr, muss bei Buchung mit angegeben werden.
    Alternativ in Eigenregie mit der Bahn, Verbindungen stündlich, Dauer ca. 2,5 Stunden,
    1 x Umsteigen.
  • Durchführung
    Lokaler Kooperationspartner

1. Tag: Individuelle Anreise nach Bamberg

Seit 1993 ist das mittelalterliche Stadtensemble aus über 1000 denkmalgeschützten Häusern UNESCO-Weltkulturerbe. Von den unzähligen Sehenswürdigkeiten sei an dieser Stelle nur der Dom erwähnt. 1237 geweiht, beherbergt das zu den großen deutschen Kaiser- und Reichsdomen zählende Gotteshaus das Kaisergrab Heinrich II. und das einzige Papstgrab nördlich der Alpen.

2. Tag: Bamberg – Haßfurt, ca. 40 km

Am Naturpark Haßberge entlang radeln Sie durchs Tal, zunächst dem Flusslauf der Regnitz, dann dem Main folgend. Ein Umweg über Königsberg in Bayern lohnt sich trotz der leichten Steigungen unterwegs. Sie werden verzaubert vom Idyll der Fachwerkstadt, die mit Johannes Regiomontanus einen begnadeten Astronomen hervorbrachte. In Haßfurt ist die von Riemenschneider gestaltete Ritterkapelle sehenswert.

3. Tag: Haßfurt – Volkach, ca. 55 km

Die heutige Etappe führt durch Weindörfer und Obstgärten gemütlich den Main entlang. Sie kommen durch Schweinfurt in Unterfranken. Ihr Etappenziel Volkach ist das Zentrum der Weinregion Maindreieck. Über der Stadt liegt die im 15. Jahrhundert erbaute Wallfahrtskirche Maria im Weingarten. Sie beherbergt die berühmte schwebende Madonna im Rosenkranz von Riemenschneider.

4. Tag: Volkach – Würzburg, ca. 65 km

In großen Schleifen windet sich der Main weiter durch das Tal bis nach Kitzingen, das berühmt ist für den ältesten Weinkeller Deutschlands. Bald macht der Fluss und damit auch der Main-Radweg einen großen Schlenker und führt Sie zielstrebig in die fränkische Metropole Würzburg. Ein Muss ist hier das Barockschloss und Weltkulturerbe Würzburger Residenz, das hoch über der Stadt thront.

5. Tag: Würzburg – Lohr, ca. 60 km

Über Veitshöchheim mit fürstbischöflicher Sommerresidenz und französischem Rokokogarten radeln Sie nach Karlstadt. Abwechslungsreich ändert sich nun die Landschaft und der charakteristische Weinbau weicht schattenspendenden Wäldern direkt am Main-Radweg. Auf flachen Wegen gelangen Sie gemütlich über die Drei-Flüsse-Stadt Gemünden nach Lohr.

6. Tag: Lohr – Wertheim, ca. 45 km

Sie radeln vorbei an dem Städtchen Rothenfels, dessen Burg das enge Tal bewacht, und Marktheidenfeld nach Wertheim. Lassen Sie sich verzaubern von der wunderschönen Altstadt mit den mittelalterlichen, verwinkelten Gassen und den anmutigen Fachwerkhäusern. Sehenswert ist auch die über der Stadt thronende Burg von Wertheim, von wo Sie einen herrlichen Panoramablick haben.

7. Tag: Wertheim – Aschaffenburg, ca. 75 km

Heute radeln Sie nach Miltenberg, das berühmt ist für das Schnatterloch, einen malerischen alten Marktplatz, und für das Gasthaus zum Riesen, das schon Kaiser Barbarossa beherbergte. Begleitet von den Schiffen auf dem Main erreichen Sie Ihr Reiseziel. Um mehr Zeit für die Spessartmetropole Aschaffenburg zu haben, können Sie die Strecke um etwa 25 km mit der Bahn abkürzen (nicht inkludiert).

8. Tag Individuelle Abreise oder Verlängerung

Nach dem Frühstück endet Ihre Radtour am Main. Individuelle Rückreise nach Bamberg oder nach Hause. Gerne verlängern wir auch Ihren Urlaub in Aschaffenburg.