Mit Schiff und Rad entlang der Donau

Mit Schiff und Rad entlang der Donau

Die Reisen mit Schiff und Rad entlang der Donau gehören zu den Klassikern in unserem Programm. Denn der Radweg zwischen Passau und Wien gehört zu recht zu den beliebtesten Strecken in ganz Europa. Wenn Ihr Hotel Sie auf dem Wasser begleitet, wird die Radreise an der Donau noch einmal etwas ganz Besonderes: Die schönsten Abschnitte des Donau-Radwegs erkunden Sie auf dem Rad und abends genießen Sie den Blick auf die gemächlich vorbeiziehende Uferlandschaft der Donau von Ihrem Schiff. Und sollten Sie einmal keine Lust auf eine Radtour haben, dann haben Sie auch jederzeit die Möglichkeit einfach auf dem Schiff zu bleiben.

Mit Schiff und Rad unterwegs zu sein, heißt auch mehr Zeit für die sehenswerten Städte entlang der Donau zu haben. Schließlich bringt Ihr Schiff Sie bereits zum nächsten Highlight, während Sie noch von der gerade zurückgelegten Strecke auf dem Rad, den imposanten Barockklöstern oder den Heurigen in der Wachau schwärmen. So können Sie nicht nur das sehenswerte Passau und das kaiserliche Wien erkunden, sondern Ihre Schiff und Rad Reise bis nach Bratislava oder gar Budapest verlängern. Und im Donaudelta erwartet Sie mit dem Floßschiff eine ganz besondere Schiff- und Rad-Reise.

Die klassische Schiff- und Radreise auf der Donau startet in Passau zu einer Rundtour nach Wien. Sie erleben eine entspannte Woche, radeln rund um die Donauschlinge und entlang des einst so gefürchteten Strudengaus. Sie besuchen das beeindruckende Klosterstift Melk und verbringen einen entspannten Tag im barocken Wien. Oder Sie schließen sich der Reise von Passau nach Wien, Bratislava und Budapest an. Die drei Städte, einst Zentren von Kaiser- und Königreichen, schimmern noch heute im Glanz der Monarchie. Ob Sie nun auf der MS Normandie, MS Carissima oder mit mehr Komfort auf der MS Primadonna reisen wollen, ist ganz Ihnen überlassen.

Auf der MS Theodor Körner erwartet Sie eine ausgedehnte Schiff- und Rad-Reise auf der Donau: In 15 Tagen schippern Sie von Passau über Bratislava und Budapest bis nach Belgrad, erkunden das beeindruckende Eiserne Tor an der Grenze zwischen Serbien und Rumänien. Ein besonderes Schmankerl dieser Schiff- und Rad-Reise: Für die Donau-Metropole Wien haben Sie ganz besonders viel Zeit.

Keine klassische Schiff- und Radreise, sondern ein Geheimtipp erwartet Sie rund um den Kilometer 0 der Donau am Schwarzen Meer: Ein Schleppkahn ermöglicht die Reise mit Schiff und Rad im Donaudelta. Ihr Floßhotel, ein kleines, gemütliches Hotelschiff, wird von einem Schleppkahn in die verschiedenen Arme des Mündungsgebiets gebracht. Die scheinbar unberührte, idyllische Landschaft, einen ganz besonderen Lebensraum zahlreicher Tier- und Pflanzenarten, erkunden Sie auf dem Rad. Abends genießen Sie den Blick auf die einmalige Landschaft vom Sonnendeck.