Radreisen im Elsass

Radreisen im Elsass

Als östlichste Region Frankreichs glänzt das Elsass mit kleinen urigen Weindörfern, schmucken Fachwerkstädtchen, mittelalterlichen Burgen, schier endlosen Weinbergen und gastronomischen Hochgenüssen. Mal Deutschland, mal Frankreich zugehörig, sind noch heute die historischen Umschwünge der vergangenen Jahrhunderte spürbar. Deutsche Gründlichkeit und französische Lebensart treffen hier aufeinander und machen das Elsass zu einer Region der besonderen Art. Zwischen Vogesen und Rheinebene gelegen, lässt es sich hier zwischen Straßburg und Mülhausen wunderbar radeln. Auf unseren Radreisen im Elsass lernen Sie die Elsässische Weinstraße kennen, bestaunen die Hauptstadt Europas Straßburg, den Isenheimer Altar in Colmar und lassen sich in Riquewihr von seinem malerischen Stadtbild verzaubern. Werfen Sie einen Rundumblick von der knapp 800 Meter hoch gelegenen Burg Haut-Koenigsbourg über die Vogesen und die Rheinebene, begutachten das monumentale Rohan-Schloss in Saverne oder lernen Sie das Elsass auf einer Rad- und Schiff-Reise kennen. Und vielleicht begegnet Ihnen unterwegs einer der mittlerweile wieder ansässigen Störche. Er gilt als das inoffizielle Wappentier des Elsass.  

Wer auf einer Radreise im Elsass unterwegs ist, kommt um Sauerkraut nicht herum. Sauerkraut? Das in Weißwein geschmorte choucroute alsacienne wird mit Würsten oder anderen salzigen Fleischarten serviert. Ein Foie gras d‘Alsace, Flammekueche oder ein kräftiger Munster-Käse kommen ebenfalls auf den Tisch. Genießen Sie dazu einen für das Elsass typischen Weißwein – Pinot Gris, Muscat d’Alscace oder Gewürztraminer. Prickelnder geht es bei einem Glas Crémant d‘Alsace zu. Sie sehen, die elsässische Küche ist aufregend und vielseitig zugleich. Sie zählt zu den besten in Frankreich. Grund genug für viele Spitzenköche sich hier niederzulassen und die traditionellen elsässischen Gerichte für Sie auf den Teller zu zaubern.

Wenn Sie Frankreichs östlichste Region per Rad kennenlernen möchten, freuen Sie sich auf eine Radtour im Elsass. Ihre Startort Straßburg bietet Ihnen einen perfekten Einstieg um die Region rund um die Elsässische Weinstraße kennenzulernen. Das imposante Münster aus rotem Vogesensand, das Altstadtviertel La Petite France und der Sitz der Europäischen Institutionen unterstreichen das internationale Flair dieser sehenswerten Stadt. Vorbei an malerischen Ruinen und sattgrünen Weinhängen führt Sie Ihre Reise nach Colmar und nach Riquewihr – eine der schönsten Städte Frankreichs. Ein Abstecher zur Burg Haut-Koenigsbourg, eine der imposantesten Festungen Europas, belohnt Sie mit einem herrlichen Blick über das Umland. Verschnaufpausen bieten die zahlreichen winstubs am Wegesrand.

Das Weinstädtchen Colmar gilt als Hauptstadt der elsässischen Weinbauregion. Auf einer Sternradtour in und um Colmar haben Sie genügend Zeit um die mittelalterliche Altstadt und das Musée Unterlinden zu besuchen. Durch grüne Weinberge erreichen Sie das für seine vielen Störche bekannte Hunawihr und die Burgruine von Kaysersberg. Etwas flacher radeln Sie über den Rhein ins deutsche Breisach. Durchqueren Sie die von Vauban entworfene Festungsstadt Neuf-Brisach. Das knapp 75 Kilometer entfernte Straßburg sollte bei dieser Radreise im Elsass nicht fehlen. Schnappen Sie sich für einige Kilometer das Rad und dann den Zug. Ganz wie Sie mögen!

Eine Tour der besonderen Art verbindet das elsässische Straßburg mit dem Großherzogtum Luxemburg. Das Straßburger Münster hinter sich gelassen, radeln Sie nach Saverne, dem Elsässischen Versailles. Die Mächtigkeit des Château des Rohan steht dem Original in nichts nach. Bei dieser grenzüberradelnden Reise besuchen Sie Saarbrücken und sehen mit eigenen Augen warum die Gegend um das moselfränkische Merzig Äppelkischd genannt wird. Nachdem Sie die Saarschleife passiert haben, ist Trier – die älteste Stadt Deutschlands – eines Ihrer weiteren Ziele.

Lernen Sie das Elsass auch zu Wasser kennen. Währenddessen Sie die MS Andante auf einer Flusskreuzfahrt von Basel nach Mainz begleitet, radeln Sie zu den schönsten Orten, die der Oberrheingraben zu bieten hat. Auf der elsässischen Seite des Rheins besuchen Sie Colmars Petite Venise, das wie ein Museum wirkende Neuf-Brisach und die Hauptstadt Europas – Straßburg, bevor es in die alte Kaiserstadt Speyer und die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt Mainz geht. Diese Reise ist in entgegengesetzter Richtung möglich.