2020
Rad & Schiff auf dem Main-Donau-Kanal

Rad & Schiff auf dem Main-Donau-Kanal

Mit der MS La Belle Fleur von Bamberg nach Regensburg

  Bamberg – Nürnberg – Regensburg

  • Bamberger Bierkultur, Erlanger Schloss, Dürer-Stadt Nürnberg, Regensburger Dom
  • Etappenlänge ●○○○○
  • Höhenprofil ●●○○○
  • Rad & Schiff: MS La Belle Fleur
  • Neue Reise 2020!

7
Tage

45
Ø km pro Tag

Ein herzliches Servus zu unserer Reise mit Rad und Schiff an Main und Donau, die Sie durch das Herz Bayerns führt. Die Reise beginnt in Bamberg. Die alte Kaiserstadt beeindruckt durch unzählige historische Gebäude und eine legendäre Bierkultur. Erleben Sie die Universitätsstadt Erlangen, die Dürer-Stadt Nürnberg und das malerische Riedenburg. Ihr Reiseziel ist Regensburg. Die lebendige Altstadt versprüht ein leicht südländisches Flair und besticht durch eine Vielzahl an Sehens- und Erlebenswertem. Abwechselungsreiche Landschaften entlang des Main-Donau-Kanals, der Altmühl und der Donau runden Ihr Radreise-Erlebnis auf unserer Reise mit Rad und Schiff an Main und Donau perfekt ab. Das Motorschiff La Belle Fleur ist Ihr ständiger Begleiter. Ohne tägliches Kofferpacken reisen Sie bequem von Etappen- zu Etappenort. Für Ungeübte und Einsteiger ist unsere Reise mit Rad und Schiff an Main und Donau ebenso geeignet wie für Genussradler und Geschichtsbegeisterte.

Der Startort wechselt zwischen Bamberg und Regensburg. Verfügbare Termine werden im Buchungsformular angezeigt.

Karte zur Tour mit Rad & Schiff auf dem Main-Donau-Kanal
  • Buchungscodes
    Bamberg – Regensburg: DE-MNSBR-07I
    Regensburg – Bamberg: DE-MNSRB-07I
  • Start / Ziel
    Bamberg / Regensburg
  • Dauer
    7 Tage /  6 Nächte
  • Länge
    ca. 200 – 240 km
    Etappenlänge ●○○○○
    zwischen 30 und 55 km, Ø 45 km
    Höhenprofil ●●○○○

Ihr Schiff: MS La Belle Fleur

Das urige Motorschiff La Belle Fleur dient seit 1992 als Flusskreuzfahrtschiff. Der gemütliche Salon und das großzügige Sonnendeck bieten eine angenehme Atmosphäre, die entspannte Abende und gemütliches Zusammensitzen garantieren. Sie nächtigen in einer der acht Doppelkabinen, die über je zwei Betten verfügen, die über Eck angeordnet sind. Eine 3-Bett-Kabine steht ebenso zur Verfügung. Diese ist mit einem Etagen- und einem Einzelbett versehen. Jede Kabine ist mit Dusche und WC sowie einem Föhn und einer Zentralheizung ausgestattet.

MS La Belle Fleur

1. Tag: Individuelle Anreise nach Bamberg

Willkommen in Oberfranken! Die alte Kaiser- und Bischofsstadt Bamberg ist der perfekte Startort für Ihre Reise mit Rad und Schiff an Main und Donau. Erkunden Sie nach der Einschiffung um 14:00 Uhr die für seine lebendige Biertradition bekannte Stadt an der Regnitz. Der einzigartige Kaiserdom überragt die von verwinkelten Gassen und zauberhaften Häusern geprägte Altstadt. Probieren Sie eine Spezialität der Stadt – das Rauchbier – bevor Sie die erste Nacht auf Ihrem schwimmenden Hotel verbringen.

2. Tag: Bamberg – Erlangen, ca. 45 – 55 km

Ihre Etappe führt Sie entlang des Regnitz-Radweges nach Forchheim. Das Tor zur Fränkischen Schweiz lohnt einen kurzen Zwischenstopp. Im Forchheimer Kellerwald bieten sich ein erfrischendes Bier und eine ausgedehnte Brotzeit an, bevor Sie weiter nach Erlangen radeln. Ein Großteil der barocken Planstadt entstand einst für die aus Frankreich geflohenen Hugenotten. Schnurgerade Straßen und einheitliche Häuserfassaden prägen das Stadtbild. Besuchen Sie den Erlanger Schlossgarten und genießen den Blick über die Stadt vom Turm der Hugenottenkirche aus.

3. Tag: Erlangen – Nürnberg – Hilpoltstein, ca. 30 – 50 km

Die MS LA Belle Fleur bringt Sie zunächst nach Nürnberg. Die zweitgrößte Stadt Bayern ist vieles – Dürer-Stadt, Stadt der Bratwürste und des Christkindlmarkts – und der heutige Startort für die zweite Etappe Ihrer Reise mit Rad und Schiff an Main und Donau. Erkunden Sie zunächst das von romantisch verwinkelten Gassen und imposanten Kirchen geprägte Stadtzentrum. Sie radeln entlang des Main-Donau-Kanals nach Hilpoltstein. Besichtigen Sie die Burgruine der Herren von Stein bevor Sie einen gemütlichen Abend auf dem Sonnendeck Ihres Schiffes verbringen.

4. Tag: Hilpoltstein – Beilngries, ca. 40 – 50 km

Ein erster Zwischenstopp Ihrer heutigen Etappe lohnt in Freystadt. Besuchen Sie die beeindruckende Wallfahrtskirche Maria Hilf und den historischen Ortskern. Entlang des Main-Donau-Kanals radeln Sie weiter nach Beilngries. Das schmucke Städtchen an der Altmühl besticht durch sein barockes Rathaus und mittelalterliche Türme. Lassen Sie Ihr Rad stehen und unternehmen einen Spaziergang zum Schloss Hirschberg. Verbringen Sie einen gemütlichen Abend an Bord der MS La Belle Fleur, bevor Sie Ihre Reise mit Rad und Schiff an Main und Donau nach Riedenburg führt.

5. Tag: Beilngries – Riedenburg, ca. 30 km

Zu Beginn Ihrer heutigen Radetappe mit Rad und Schiff an Main und Donau fahren Sie durch den Naturpark Altmühl. Wacholderheiden, Felsformationen und einmalige Naturschauspiele sind Ihre ständigen Begleiter. Bis Riedenburg radeln Sie auf dem Altmühl-Radweg nahezu steigungsfrei. Die Drei-Burgen-Stadt Riedenburg begeistert durch ihr Klingendes Museum und das Burgmuseum auf Schloss Rosenburg. Das Museum bringt Ihnen die Geschichte der Falknerei näher.

6. Tag: Riedenburg – Regensburg, ca. 55 km

Einen Steinwurf von Riedenburg entfernt, lohnt ein erster Zwischenstopp an der Burg Prunn. Die erhabene mittelalterliche Burg gilt als eine der besterhaltenen Ritterburgen Bayerns. Genießen Sie vom Burghof einen wunderbaren Blick über das Altmühltal und den Main-Donau-Kanal. Weiter geht’s! Durch grüne Wiesen erreichen Sie Regensburg. Am nördlichsten Punkt der Donau gelegen, verfügt die Stadt nach eigenen Angaben über 6000 denkmalgeschützte Gebäude. Besuchen Sie den imposanten Dom St. Peter, die Steinerne Brücke und die Porta praetoria, ein Überbleibsel eines römischen Lagers aus dem 2. Jahrhundert.

7. Tag: Individuelle Abreise aus Regensburg

Bummeln Sie nach dem Frühstück noch einmal durch die verwinkelten Gassen der Regensburger Altstadt. Nach der Ausschiffung endet Ihre Reise mit Rad und Schiff an Main und Donau bereits. Es erfolgt die individuelle Abreise.