2019
Rad und Schiff in Frankreich

Rad und Schiff in Frankreich

Frankreichs berühmte Weinberge rund um Bordeaux hautnah mit der MS Bordeaux erleben

  • Castets-en-Dorthe – Fronsac / Fronsac – Castets-en-Dorthe
  • Etappenlänge ●○○○○
  • Höhenprofil ●○○○○
  • Rad & Schiff: MS Bordeaux

8
Tage

40
Ø km pro Tag

Hört man den Namen Bordeaux, assoziiert man dies sofort mit Wein. Die Region ist aber auch wirklich prädestiniert für den Weinanbau. Im Südwesten Frankreichs gelegen, gedeihen an den sanften und fruchtbaren Hängen bereits seit Jahrhunderten die Reben. Entlang der Flüsse Garonne und Dordogne, die in die mächtige Gironde münden, liegen märchenhafte Schlösser, historische, zu schönen Radwegen umgebaute Bahnstrecken, Herrenhäuser und mittelalterliche Ortschaften. Die Tour mit Rad und Schiff in Frankreich in der zauberhaften Region rund um Bordeaux lässt die Herzen von Weinliebhabern höher schlagen. Kommen Sie nach Frankreich und erleben Sie nicht nur von Bord Ihres gemütlichen Schiffes, sondern auch vom Sattel Ihres Fahrrads alles, was die Region Bordeaux zu bieten hat.

Der Startort wechselt zwischen Castets-en-Dorthe und Fronsac. Verfügbare Termine werden im Buchungsformular angezeigt. Die Route ab Castets-en-Dorthe sieht eine Übernachtung in Loupiac (Tag 2) vor, die Gegenrichtung ab Fronsac zwei Übernachtungen in Castets-en-Dorthe (Tag 6 und 7).

Rad und Schiff in Frankreich

Kurzinfo

  • Buchungscode
    Castets-en-Dorthe – Fronsac: FR-AQSCF-08I
    Fronsac – Castets-en-Dorthe: FR-AQSFC-08I
  • Start / Ziel
    Castets-en-Dorthe / Fronsac
  • Dauer
    8 Tage / 7 Nächte
  • Länge
    ca. 185 - 300 km
    Etappenlänge ●○○○○
    zwischen 15 und 60 km, Ø 40 km
    Höhenprofil ●○○○○
  • Rückreise nach Castets-en-Dorthe / Fronsac
    Transfer (optional) vom Stadtzentrum in Bordeaux (Meeting Point) zur Anliegestelle und retour, um 14.00 Uhr am Anreisetag und um 09.00 Uhr am Abreisetag, Dauer ca. 1 Stunde. Muss bei Buchung mit angegeben werden, falls gewünscht.
  • Hinweis
    In Frankreich besteht für Kinder unter 12 Jahren Helmpflicht. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir aber generell das Tragen eines Helmes.
  • Mindestteilnehmerzahl
    Bis 21 Tage vor Anreise zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 20
    Bei Schiffsreisen sind Änderungen aufgrund von Wetter, Wasserstand oder technischen Gegebenheiten möglich und bleiben vorbehalten.
  • Durchführung
    Lokaler Kooperationspartner

Ihr Schiff: MS Bordeaux

Das unter französischer Flagge laufende Flussschiff MS Bordeaux bringt Sie auf und entlang der Flüsse Garonne, Dordogne und Gironde tief hinein in das wohl berühmteste Weinanbaugebiet der Welt. Probieren Sie regional-typische Weine an der gut sortierten Bar und tanzen Sie gemeinsam mit Ihren Mitreisenden in den Abend hinein. Täglich informiert Sie die Reiseleitung an Bord über die bevorstehende Radtour.

MS Bordeaux

MS Bordeaux - Schiffsansicht

MS Bordeaux

Salon

MS Bordeaux - Salon

MS Bordeaux

Bar

MS Bordeaux - Bar

MS Bordeaux

Restaurant

MS Bordeaux - Restaurant

MS Bordeaux

Kabine

MS Bordeaux - Kabine

MS Bordeaux

Deckplan

MS Bordeaux - Deckplan

1. Tag: Individuelle Anreise nach Castets-en-Dorthe, Canal des Deux Mers, Rundfahrt ca. 15 km

Nachdem Sie sich an der Schiffsanlegestelle eingefunden haben, können Sie eine erste Radtour entlang des Canal des Deux Mers unternehmen. Sie radeln durch Plantagen, auf denen Kiwi, Gemüse und Walnüsse angebaut werden. Der Kanal wird deswegen Kanal der zwei Meere genannt, weil er den Atlantik mit dem Mittelmeer verbindet. Abends lernen Sie Ihre Mitreisenden bei einem Begrüßungscocktail kennen.

2. Tag: Castets-en-Dorthe – La Réole / Meilhan-sur-Garonne, Rundfahrt ca. 30 – 45 km, Castets-en-Dorthe – Loupiac (Schiff)

Sie folgen dem gewundenen Ufer der Ciron, deren kaltes Quellwasser in die wärmeren Gewässer der Garonne fließt. Durch den Temperaturunterschied entwickelt sich vor allem im Herbst starker Bodennebel und schafft so die idealen Bedingungen für den hier wachsenden Dessertwein. Prächtige Schlösser liegen auf Ihrem Weg, die erhaben über den Weinbergen herausragen. Am späten Nachmittag kehren Sie wieder zum Schiff zurück, das Sie flussaufwärts nach Loupiac bringt.

3. Tag: Loupiac – Sauternes, Rundfahrt ca. 35 / 50 km, Loupiac – Bordeaux (Schiff)

Die Region um Loupiac ist als Geburtsort der Weine von Bordeaux bekannt. Mit dem Fahrrad kommen Sie durch das Weingebiet Premieres Côtes de Bordeaux. Heimat des berühmten Malers Toulouse Lautrec. Über die Garonne erreichen Sie Bordeaux, fahren unter der Steinbrücke Pont de Pierre hindurch und legen im Stadtzentrum an – die erste Gelegenheit, einen kleinen Spaziergang durch die Altstadt zu unternehmen, die seit 2007 zum UNESCO Welterbe zählt. Eine ausgiebige Erkundung ist am nächsten Tag geplant.

4. Tag: Stadterkundung Bordeaux, ca. 15 / 50 km

Heute gehen Sie auf Tuchfühlung mit der Stadt Bordeaux. Zu Fuß entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, darunter das königliche Stadttor Cailhau oder der Wasserspiegel Miroir d’Eau. Das Weinmuseum Cité du Vin führt Sie durch die Geschichte des Weins um Bordeaux. Im Künstlerviertel Chartrons können Sie versteckte Gärten und Plätze entdecken. Oder Sie nutzen die Zeit um einfach in einem der zahlreichen Cafés auszuspannen. Es gibt zudem die Möglichkeit verschiedene Routen per Rad zu erkunden.

5. Tag: Bordeaux – Lamarque (Schiff), Lamarque – Médoc, Rundfahrt ca. 40 / 60 km, Lamarque – Bourg-sur-Gironde (Schiff)

Ihr Tag beginnt mit einer kleinen Schifffahrt nach Lamarque. Von dort erkunden Sie mit dem Fahrrad die Region Médoc mit Ihren berühmten Weingütern. Dabei eröffnet sich auch die Möglichkeit einer Weinverkostung. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Schiff nach Bourg-sur-Gironde. Dort fließen die Garonne und die Dordogne zusammen und vereinen sich zur mächtigen Gironde, welche dann in den Atlantik mündet. Nach dem Abendessen bietet sich ein Spaziergang durch den atmosphärischen Ort an.

6. Tag: Rund um Blaye, Rundfahrt, ca. 25 – 40 km, Bourg – Fronsac / Libourne (Schiff)

Am Morgen erkunden Sie mit dem Rad die Zitadelle von Blaye, die die Gironde überragt. Sie gehört seit 2008 zum UNESCO Weltkulturerbe. 1652 war begonnen worden, zum Schutz des Hafens von Bordeaux diese Festungsanlage zu errichten. Ihre kleine Rundfahrt rund um Blaye führt Sie durch eine hinreißende Landschaft mit Herrenhäusern und Schlösschen, Weinbergen und entzückende Dörfern. Am Abend fahren Sie mit dem Schiff über die Dordorgne nach Fronsac.

7. Tag: Fronsac / Libourne & St. Émilion, Rundfahrt ca. 25 – 40 km

In Libourne kommen Sie gerade rechtzeitig um über den Markt zu schlendern. Sie finden die verschiedensten lokalen und regionalen Spezialitäten. Danach beginnt Ihre Radtour. Vor allem Weinliebhabern wird heute das Herz aufgehen: Sie kommen zu den weltberühmten Weingütern Angelus, Ausone und Cheval Blanc. Highlight ist der wunderschöne mittelalterliche Ort Saint Émilion mit seinem Schloss. Am Abend können Sie Ihre Eindrücke bei einem geselligen Beisammensein auf dem Schiff Revue passieren lassen.

8. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung

Nach der Ausschiffung bis 9.00 Uhr endet Ihre Reise mit Rad und Schiff in Frankreich mit anschließender individueller Rückreise nach Hause.