2019
Die Drau-Radtour von Brixen nach Villach

Die Drau-Radtour von Lienz nach Villach

Günstige Tour durch Kärnten auf der Alpensüdseite

  • Lienz – Villach
  • Bergpanoramen als ständige Begleiter
  • Ausflug zu den südlichsten Badeseen Österreichs
  • Etappenlänge ●○○○○
  • Höhenprofil ●●○○○

7
Tage

45
Ø km pro Tag

Entlang der Drau radeln Sie durch die tiefen Täler der Kärntner Alpen bis in die stimmungsvolle, zweitgrößte Stadt Kärntens. Begleitet von beeindruckenden Bergkulissen ist dieser Radurlaub ein echtes Erlebnis. Ihre Drau-Radtour verläuft größtenteils sehr flach durch Kärnten, so dass sich auch Genussradler und Familien auf eine schöne, entspannte Radreise freuen können. Zu den Highlights dieser Radtour zählen die zwei südlichsten Badeseen Österreichs, der Faaker See und der Ossiacher See. Die gut ausgebauten Radwege und der leichte Verlauf der Etappen machen diese Tour zu einem echten Klassiker. Lassen Sie sich von der Kärntner Natur verzaubern und erleben Sie das Land der Seen mit dem Fahrrad auf Ihrer Drau-Radtour.

Reiseverlauf

Die Drau-Radtour von Lienz nach Villach

Kurzinfo

  • Buchungscode
    OE-DRLV6
  • Start / Ziel
    Lienz / Villach
  • Dauer
    7 Tage / 6 Nächte
  • Länge
    ca. 215 km
    Etappenlänge ●○○○○
    zwischen 35 und 50 km, Ø 45 km
    Höhenprofil ●●○○○
  • Wegbeschaffenheit
    Sie radeln entlang des Ufers auf befestigten Wegen, teilweise auf Nebenstraßen mit wenig Verkehrsaufkommen. Die Radwege sind gut beschildert und durchwegs flach.
  • Parkinformation
    Hotelgarage Lienz ca. 8 € pro Tag. Öffentlicher Parkplatz in Hotelnähe ca. 13 € pro Woche. Kostenlose Parkplätze am Stadtrand. Keine Reservierung durch Radweg-Reisen möglich.
  • Rückreise
    Optional mit dem Kleinbus (Samstagvormittag, ab 2 Personen), Dauer ca. 1,5 Stunden. Muss bei Buchung angegeben werden.
  • Durchführung
    Lokaler Kooperationspartner

1. Tag: Individuelle Anreise nach Lienz

Herzlich Willkommen in der Sonnenstadt Lienz. Die sonnenreichste Stadt Österreichs ist der ideale Ausgangspunkt Ihrer Drau-Radtour. Bestaunen Sie den Zusammenfluss von Isel und Drau und entspannen Sie auf einer der saftig grünen Wiesen. Das südliche Flair der Stadt stimmt Sie auf Ihren Radurlaub ein. Wenn Sie Mieträder gebucht haben, stehen diese in Ihrem Hotel für Sie bereit.

2. Tag: Lienz – Berg im Drautal, ca. 35 km

Sie beginnen Ihre Drau-Radtour in Osttirol und radeln schon bald nach Kärnten. Vorbei an der Ausgrabungsstätte der römischen Stadt Aguntum führt Sie der Radweg durch das Kärntner Tor. Sie fahren entlang der Drau durch historische Ortschaften wie Oberdrauburg. Der damalige Reichtum ist noch heute an den stattlichen Bürgerhäusern zu erkennen. Der perfekte Ort für eine Pause wartet bereits auf Sie! Es ist die wunderschöne, am Fluss gelegene Drau-Oase in Dellach. Genießen Sie die Landschaft, die sich so nur auf dem Rad erkunden lässt! Auf Forstwegen und asphaltierten Straßen erreichen Sie Berg. Ein Erfrischungsbad in der Drau sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

3. Tag: Berg im Drautal – Spittal, ca. 45 km

Sie radeln aus dem idyllischen Berg nach Spittal. Auf Ihrer Tour erblicken Sie immer wieder herrliche, alte Bauernhöfe. Der Radweg führt Sie heute nicht immer an der Drau entlang. Richten Sie Ihren Fokus auf die weiten Wiesen und das beeindruckende Dolomitenpanorama. Ohne große Anstrengung rollen Sie bei der Drau-Radtour auf schönen Radwegen mitten durch die Natur. Angekommen in Spittal, sollten Sie sich das Schloss Porcia nicht entgehen lassen! Das Schloss, ein Renaissance-Kunstwerk mit dreigeschossigem Arkadenhof und einem schönen Park, liegt mitten im Ort.

4. Tag: Spittal – Villach, ca. 40 km

Diese Radetappe beginnen Sie eingerahmt von den imposanten Bergen der Kärntner Alpen. Sie radeln auf einem Deich entlang, mit wunderbarem Panoramablick auf die umliegenden Dörfer. Über Brücken und kleine Stege führt Sie der Radweg nach Villach. Bezaubernde Natur, grasende Kühe und viele einladende Rastplätze machen Ihre Drau-Radtour zur reinsten Freude! Man könnte glauben, das Tal mache Ihnen Platz. Kurz vor Villach wird das Tal breiter und die Berge weichen in den Hintergrund. Mit Villach wartet die zweitgrößte Stadt Kärntens auf Sie. Der Dobratsch ist der Hausberg, er wird auch der Berg der Schmetterlinge genannt, da er bis zu 1300 verschiedene Falterarten beherbergt.

5. Tag: Ausflug um den Faaker See, ca. 50 km

Ein Tagesausflug zum Faaker See erwartet Sie. Sie folgen der Drau aus Villach hinaus zum südlichsten Badesee Österreichs. Vom türkisblauen See aus, erblicken Sie den Mittagskogel. Der markanteste Gipfel Kärntens bildet die Grenze zu Slowenien. Durch grüne Landschaften, weitflächige Wiesen und kleine idyllische Ortschaften führt Sie der ebene Radweg. Zögern Sie nicht in den beliebten Badesee zu springen! Ein besonderes Highlight ist die natürliche Insel mitten im See. Entlang des Drau-Radweges radeln Sie zurück nach Villach.

6. Tag: Ausflug um den Ossiacher See, ca. 45 km

Ein weiterer See ist während Ihrer Drau-Radtour ein Muss. Der Ossiacher See ist an Vielfältigkeit kaum zu übertreffen. Im Hauptort Ossiach erwartet Sie ein ehemaliges Benediktinerstift mit einer prachtvollen, barocken Kirche. Es ist das älteste Stift Kärntens. Immer am glasklaren See entlang führt der Radweg Sie einmal rundherum. Ein echter Geheimtipp: Der Finsterbach-Wasserfall, nur wenige Minuten vom Ufer entfernt. Sie beobachten Fischer beim Angeln und durchradeln kleine, heimelige Orte mit traditionellen Bauernhöfen. Auf ebenen Radwegen und mit den Kärntner Bergen vor Augen, rollen Sie zurück ins italienisch angehauchte Villach.

7. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung

In Villach endet Ihre Drau-Radtour. Gerne verlängern wir Ihren Aufenthalt.