2019
Sterntour Abano Terme

Stern-Radtour in Venetien

Thermalquellen und Renaissance-Villen

  • Sterntour ab Abano Terme
  • Ausflüge zu den Top-Sehenswürdigkeiten Venetiens
  • Nationalpark der Euganeischen Hügel
  • Thermalwasser-Pools im Hotel
  • Etappenlänge ●●○○○
  • Höhenprofil ●●○○○

7
Tage

40
Ø km pro Tag

Die Stern-Radtour in Venetien vereint das Radeln durch traumhafte Landschaften und das Entspannen in den zahlreichen Kur-und Heilbädern. Im Nordosten Italiens erstrecken sich die Euganeischen Hügel, die Ihnen fantastische Ausblicke auf die kleinen Orte und die vielfältige Natur bieten. Am Fuße der Hügel liegt Abano Terme, der Ausgangspunkt Ihrer Stern-Radtour. Seit über 2000 Jahren ist die Region Venetien für ihre Vielfalt an Thermalquellen bekannt. Bereits die Römer wussten die heißen Quellen zu schätzen. Sie radeln auf überwiegend flachen Wegen zu den schönsten Ausflugsorten der Region.

Reiseverlauf

Stern-Radtour in Venetien

Kurzinfo

  • Buchungscode
    IT-ABTE6
  • Start / Ziel
    Abano Terme
  • Dauer
    7 Tage / 6 Nächte
  • Länge
    ca. 200 km
    Etappenlänge ●●○○○
    zwischen 30 und 55 km, Ø 40 km
    Höhenprofil ●●○○○
  • Parkinformation
    Kostenloser Parkplatz am Hotel. 
    Keine Reservierung durch Radweg-Reisen möglich.
  • Durchführung
    Lokaler Kooperationspartner

1. Tag: Individuelle Anreise nach Abano Terme

Bei Ihrer Anreise spüren Sie den einzigartigen, ruhigen Charme den der Kurort ausstrahlt. Spazieren Sie durch den Parco San Daniele und über die breite Einkaufsstraße Via P. d’Abano um sich auf Ihren Urlaub einzustimmen. In Ihrem zentral gelegenen Hotel erhalten Sie Reiseunterlagen und Mieträder (falls gebucht). 

2. Tag: Ausflug in die Euganeischen Hügel, ca. 45 km

Ihre erste Radtour verläuft durch den Nationalpark der Euganeischen Hügel. Sie radeln über die sanften Bergzüge, vorbei an alten Bauernhöfen, mit Blick auf kleine Dörfer und hoch erbaute Kirchen. Ihr Ziel ist Arquà Petrarca, ein romantischer, mittelalterlicher Ort. Pausieren Sie in einem der kleinen Cafés und entdecken Sie die vielen steinernen, verwinkelten Gassen. Sie radeln zurück nach Abano Terme, Ihrem „Zuhause“ auf der Stern-Radtour in Venetien.

3. Tag:  Ausflug nach Chioggia (+ Bustransfer), ca. 55 km

Bevor Sie heute auf den Sattel steigen, steht eine Transferfahrt an. Ein Kleinbus bringt Sie nach Chioggia, das gern als Klein-Venedig bezeichnet wird. Mit den zahlreichen Brücken, Kanälen und den kleinen Fischerbooten erinnert die Stadt an das nahegelegene Venedig. Ein besonderes Highlight ist der Corso del Popolo. Den zentralen Platz nannte der italienische Schriftsteller Malaparte einst „ein einziges großes Café im Freien“. Genießen Sie einen italienischen Cappuccino und nehmen Sie noch einmal einen tiefen Zug Meeresluft, bevor Sie sich auf das Rad schwingen. Der Fluss Bacchiglione begleitet Sie ein Stück auf dem Weg zurück nach Abano Terme. 

4. Tag: Ausflug nach Vicenza (+ Bahnfahrt), ca. 35 km

Der Radweg führt Sie durch saftig grüne Wiesen und weite Felder nach Vicenza. Erneut begegnen Sie dem Bacchiglione, der sich entlang kleiner Dörfer durch das fruchtbare, bunte Inland schlängelt. Vorbei an prächtigen Villen erreichen Sie Vicenza – eines der Highlights auf Ihrer Stern-Radtour durch Venetien. Die kunstvolle Stadt ist geprägt durch die imposanten Bauten des berühmten Architekten Palladio. Besichtigen Sie unbedingt die Basilica Palladiana. Das Hauptwerk Palladios wurde im 15. Jahrhundert erbaut und zählt mit den großen, gotischen Bögen zu einem der eindrucksvollsten Gebäude in ganz Venetien. Mit der Bahn fahren Sie zurück nach Abano Terme. 

5. Tag: Ausflug nach Padua, ca. 35 km

Bis in den Wallfahrtsort Padua radeln Sie nur wenige Kilometer. Entlang der Wasserstraßen führt Sie der Radweg bis ins Herz der Stadt. Die Basilika des Heiligen Antonius hat die Stadt zu einem weltweit bekannten Wallfahrtsort gemacht. Sie wurde fast zeitgleich mit der Universität, in der Galileo Galilei unterrichtete, erbaut. Erkunden Sie die vielen Sehenswürdigkeiten vom Zentrum aus. Ob Stadtmauer, Café Petrocchi oder der Prato della Valle, durch die kurze Radetappe haben Sie viel Zeit um alles zu entdecken!

6. Tag: Ausflug zur Villa dei Vescovi, ca. 30 km

Die letzte Etappe der Stern-Radtour in Venetien führt Sie zu der beeindruckenden Renaissance-Villa dei Vescovi in Torreglia. Sie radeln auf flachen Wegen durch die grünen, mit Weinreben gesäumten Hügel. Erhoben auf einem Berg setzt sich die Villa von der Umgebung ab. Es erwartet Sie ein einmaliger Ort der Stille und der Gelassenheit. Einst war sie die Sommerresidenz des Bischofs von Padua. Heute ist sie ein friedlicher Ort für Jedermann. Entspannen Sie im Garten der Villa, besichtigen Sie die Räume oder picknicken Sie auf der Terrasse mit sagenhaftem Blick auf das Umland. 

7. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung

Nach dem Frühstück ist Ihre Stern-Radtour in Venetien schon zu Ende.