2020
Radurlaub in England: Coast to Coast

Radurlaub in England: Coast to Coast

Von der Irischen See zur Nordsee

Newcastle – Whitehaven Newcastle

  • Lake District, Mittelgebirge Pennines, Newcastle, Tynemouth
  • Etappenlänge ●●○○○
  • Höhenprofil ●●●○○
  • Neue Reise 2020!

7
Tage

45
Ø km pro Tag

Von Küste zu Küste – Unser Radurlaub in England führt Sie durch die schönsten Landschaften im Norden Englands. Bevor Sie sich aufs Rad schwingen, lernen Sie Newcastle upon Tyne kennen. Ein Transfer bringt Sie zum Ausgangspunkt unseres Radurlaubes in England nach Whitehaven an der Irischen See. Sie folgen dem C2C, dem Radwanderweg Coast-to-Coast, an die Nordsee nach Tynemouth. Sie radeln durch den Lake District bis Penrith. Geprägt durch schroffe Höhenzüge, fruchtbare Täler und glitzernde kleine Seen gilt der Lake District als eine der eindrucksvollsten Regionen Englands. Die auf unserem Radurlaub in England folgenden Pennines, ein Mittelgebirge, stehen dem – mit ihren Graslandschaften und Hochmooren – in nichts nach. Mittendrin: Idyllische Dörfer, zauberhafte Städte, altehrwürdige Burgen und Schlösser, die zu Zwischenstopps einladen. Die landschaftlichen Gegebenheiten bringen einige steile und anspruchsvolle Anstiege mit sich. Unser Radurlaub in England eignet sich für geübte Radreisende, die über eine gute Fitness verfügen.

Einer alten Tradition nach tauchen Radfahrer ihr Hinterrad in die Irische See bevor Sie den C2C beradeln. In Tynemouth an der Nordsee angelangt, gilt das Gleiche für das Vorderrad. Probieren Sie es aus!

 

Karte zum Radurlaub in England: Coast to Coast
  • Buchungscode
    EN-GBNN6
  • Start / Ziel
    Newcastle upon Tyne
  • Dauer
    7 Tage, 6 Nächte
  • Länge
    ca. 230 km
    Etappenlänge ●●○○○
    zwischen 30 und 65 km, Ø 45 km
    Höhenprofil ●●●○○

1. Tag: Individuelle Anreise nach Newcastle upon Tyne

Willkommen in der nördlichsten Großstadt Englands! Die einstige Bergbau- und Industriestadt Newcastle upon Tyne ist der Ausgangsort für Ihren Radurlaub in England. In der lebendigen Studentenstadt treffen Moderne und eine über Tausend jährige Geschichte aufeinander. Zu den Highlights Newcastles zählen die architektonisch beeindruckenden Tyne-Brücken, das Newcastle Castle und das Viertel Grainger Town, dem historischen Herz der Stadt. Die Einwohner Newcastles werden als Geordies bezeichnet. Der von ihnen gesprochene Dialekt nennt sich ebenso.

2. Tag: Newcastle upon Tyne – Whitehaven – Threlkeld, ca. 60 km + Transfer

Nach dem Frühstück erhalten Sie in Ihrem Hotel Ihre Mieträder (falls gebucht), sowie einige Reiseunterlagen. Mit einem Transfer werden Sie an die englische Westküste nach Whitehaven an die Irische See gebracht. Am dortigen Hafen starten Sie zu Ihrer ersten Radetappe Ihres Radurlaubes in England auf dem Radwanderweg Coast to Coast. Sie radeln auf ruhigen Landstraßen hinauf zum Whinlatter Pass, einem Gebirgspass. Bergab fahren Sie nach Keswick am Derwentwater, dem viertgrößten See Englands. Bevor Sie Ihren Übernachtungsort Threlkeld erreichen, legen Sie einen Zwischenstopp am Castlerigg Stone Circle ein, einem der größten Steinkreise Englands.

3. Tag: Threlkeld – Penrith, ca. 30 km

Am Fuße des Berges Blencathra radeln Sie auf der zweiten Etappe Ihres Radurlaubes in England fast ungestört auf Landstraßen Richtung Penrith. Legen Sie eine Pause am Greystoke Castle ein, welches einst als Inspiration für die Legende von Tarzan diente. Wenige Kilometer entfernt erreichen Sie Penrith. Besuchen Sie das etwas außerhalb des Ortes gelegene Lowther Castle. Das ehemalige Landhaus besitzt einen weitläufigen Garten, der nach und nach sein altes Aussehen zurückerhielt. Ein abendliches Bier in einem der Pubs im Stadtzentrum von Penrith stimmt auf den kommenden Radtag ein.

4. Tag: Penrith – Alston, ca. 40 km

Sie passieren zunächst die Orte Edenhall und Langwathby. Rechnen Sie nun mit einer steigungsreichen Strecke bis zum Hartside Pass. Genießen Sie den spektakulären Ausblick über den Meeresarm Solway Firth bis nach Schottland. Wieder auf dem Rad rollen Sie bis Alston. Als Englands höchstgelegener Marktort liegt die Stadt im Norden der Pennines, einem Mittelgebirgszug. Sie gelten als eine der reizvollsten Landschaften Großbritanniens. Alston ist geprägt von gepflasterten Straßen und Gebäuden aus dem 17. Jahrhundert.

5. Tag: Alston – Stanhope, ca. 35 km

Ab Alston radeln Sie heute auf der hügeligsten Etappe Ihres Radurlaubes in England auf dem Coast to Coast-Path. Sie erreichen zunächst das ehemalige Bergbaudorf Nenthead, in dem sich noch heute viele begehbare Minen befinden. Den höchsten Punkt der Strecke erreichen Sie mit dem Gipfel des Black Hill auf 609 Meter. Fast steigungsfrei rollen Sie nach Stanhope. Überqueren Sie auf riesigen Trittsteinen den Fluss Wear und genießen die wunderbare idyllische Ruhe des von Moorlandschaften umgebenen Ortes.

6. Tag: Stanhope – Tynemouth – Newcastle upon Tyne, ca. 65 km + Transfer

Die letzte Etappe Ihres Radurlaubes in England bringt Sie an die Küste der Nordsee. Sie folgen einer angenehm zu fahrenden Strecke, die Sie über einige Brücken und Eisenbahnviadukte führt. Sie erreichen die Stadt Gateshead. Bestaunen Sie die Neigungsbrücke Blinking Eye, bevor Sie auf ihr den Fluss Tyne nach Newcastle überqueren. Dem Tyne folgend, gelangen Sie nach Tynemouth. Nehmen Sie an einem der Strände der Stadt einen tiefen Atemzug der salzigen Nordsee-Luft. Per Transfer (inkludiert) werden Sie zurück nach Newcastle gebracht.

7. Tag: Individuelle Abreise

Nach dem Frühstück endet Ihr Radurlaub in England auf dem Radwanderweg Coast to Coast bereits.