2020
Radtour in Yorkshire

Radtour in Yorkshire: The Way of the Roses

Unterwegs in Englands Norden

York – Settle – Driffield – York

  • Münster von York, Yorkshire Dales, Fountains Abbey, Burton Agnes Hall
  • Etappenlänge ●●○○○
  • Höhenprofil ●●●○○
  • Neue Reise 2020!

7
Tage

60
Ø km pro Tag

Unsere Radtour in Yorkshire ist ein beliebter Klassiker! Sie beginnen die Tour im altehrwürdigen York, im Herzen der Grafschaft Yorkshire. Ein inkludierter Transfer bringt Sie nach Morecambe an der Irischen See. Das kleine Seebad ist der Startort für einen der beliebtesten Radwege Englands, dem Way of the Roses. Er führt Sie auf 275 Kilometern ein Mal quer durch den Norden Englands nach Bridlington an der Nordsee. Mittendrin erleben Sie historische Städte und verträumte Dörfer. Spannende und beeindruckende Landschaften sind auf unserer Radtour in Yorkshire Ihre ständigen Wegbegleiter. Sei es der Forest of Bowland, die Yorkshire Dales oder die Yorkshire Wolds – sanft geschwungene Hügel, malerische Täler und saftig-grüne Wiesen werden Sie landschaftlich beeindrucken. Rechnen Sie pro Etappe mit der einen oder anderen Steigung, die ein gutes Maß an körperlicher Fitness erfordert. Unsere Radtour in Yorkshire eignet sich für geübte Radreisende und die, die Herausforderungen nicht scheuen. Stärken Sie sich bei traditionellen englischen Gerichten, die neben Fish and Chips einiges zu bieten haben. Probieren Sie in den Pubs lokale Bierspezialitäten und stoßen auf eine gelungene Radtour in Yorkshire an. Cheers!

Radtour in Yorkshire
  • Buchungscode
    EN-GBYY6
  • Start / Ziel
    York
  • Dauer
    7 Tage, 6 Nächte
  • Länge
    ca. 275 km
    Etappenlänge ●●○○○
    zwischen 30 und 75 km, Ø 60 km
    Höhenprofil ●●●○○

1. Tag: Individuelle Anreise nach York

Willkommen in York! Im Herzen der englischen Grafschaft Yorkshire gelegen, ist die mittelalterlich geprägte Stadt der ideale Startort zu Ihrer Radtour in Yorkshire. Gern als Ewige Stadt bezeichnet, war York bereits in der Römerzeit besiedelt. Wandeln Sie durch die Snickelways. Die kleinen Gassen aus dem Mittelalter sind teilweise so eng, dass sie nur zu Fuß durchschritten werden können. Besuchen Sie ebenso das mächtige Münster. Es gilt als größte mittelalterliche Kirche Englands. Gönnen Sie sich in einem der zahllosen Pubs ein erfrischendes Bier. Auf einen gelungenen Radtour-Start in Yorkshire!

2. Tag: York – Morecambe – Settle, ca. 55 km + Transfer

Es geht los! Die erste Etappe Ihrer Radtour in Yorkshire beginnt mit einem Transfer (inkludiert) an die englische Westküste nach Morecambe. Auf dem Way of Roses, einem der schönsten Radrouten Englands, radeln Sie zunächst nach Lancaster. Entdecken Sie die vielseitigen historischen Gebäude wie das Lancaster Castle und das Ashton Memorial, von dessen Galerie Sie einen wunderbaren Blick über die Stadt haben. Ruhigen Feldwegen folgend, fahren Sie durch den bergigen Forest of Bowland. Sie übernachten in Settle, einer Kleinstadt am Rande der Yorkshire Dales.

3. Tag: Settle – Pateley Bridge, ca. 45 km

Mit einem stärkenden Frühstück im Magen radeln Sie heute durch die Yorkshire Dales. Die Dales bestechen durch unberührte Täler, weitläufige Heidelandschaften und Karststeinhöhlen. Die Etappe beginnt mit einem knackigen Anstieg. Die schnelle Abfahrt bis ins Dorf Airton belohnt Sie für Ihre Mühen. Ab Burnsall folgen Sie kurz dem Fluss Wharfe. Ein erneuter Anstieg liegt vor Ihnen. Kurz vor dem höchsten Punkt der Etappe lohnt ein Zwischenstopp an den Stump Cross Caverns, einem begehbaren Höhlensystem. Eine steile Abfahrt bringt Sie nach Pateley Bridge. In dem kleinen Ort finden Sie den ältesten Süßwarenladen Englands.

4. Tag: Pateley Bridge – York, ca. 75 km

Die längste Etappe Ihrer Radtour in Yorkshire ist zugleich auch die entspannteste. Gleich zu Beginn müssen Sie jedoch einen Anstieg meistern. Die Brimham Rocks entschädigen Sie mit ihren vielfältigen Felsformationen, die vor Jahrmillionen entstanden sind. Der anstrengende Teil der Strecke liegt hinter Ihnen. Wenige Kilometer entfernt liegt Fountains Abbey. Einst ein erhabenes Zisterzienserkloster, steht die heutige Ruine dem in nichts nach. Ab dem Städtchen Ripon radeln Sie ganz gemütlich auf ruhigen Landstraßen durch das flache Vale of York entlang des Flusses Ouse. Sie übernachten erneut in York.

5. Tag: York – Driffield, ca. 70 km

Nachdem Sie York verlassen haben, radeln Sie auf Ihrer Radtour in Yorkshire durch die Yorkshire Wolds. Die durch sanfte Hügel, versteckte Täler und malerische Dörfer geprägte Landschaft ist perfekt um der Hektik der großen Städte zu entfliehen. Sie erreichen zunächst die Stadt Pocklington. In Huggate (200 Meter) haben Sie die höchste Stelle der heutigen Etappe erreicht. Lockeren Rades fahren Sie Ihrem heutigen Tagesziel Driffield entgegen. Die charmante Kleinstadt wird gern als Hauptstadt der Wolds bezeichnet.

6. Tag: Driffield – Bridlington – York, ca. 30 km + Transfer

Der letzte Tag Ihrer Radtour in Yorkshire führt Sie nahezu steigungsfrei an die Nordsee. Legen Sie auf halber Strecke eine Pause im Örtchen Burton Agnes ein. Die Burton Agnes Hall gilt als eines der schönsten Herrenhäuser Englands. Wandeln Sie durch die wunderschöne Gartenanlage und erkunden die alten Gemäuer des Hauses. Weiter geht es ins Seebad Bridlington. Spazieren Sie entlang der ausgedehnten Uferpromenade und genießen entspannte Momente am Strand. Ein passender Abschluss Ihrer Radtour in Yorkshire ist ein Besuch der Steilküste Flamborough Head, nordöstlich der Stadt. Ein Transfer (inkludiert) bringt Sie zurück nach York.

7. Tag: Individuelle Abreise

Nach dem Frühstück endet Ihre Radtour in Yorkshire bereits.