2019
Radtour auf Kefalonia

Radtour auf Kefalonia

Griechischer Wein an steilen Klippen auf der größten Ionischen Insel

  • Mousata – Argostoli
  • Kefalonia: Die größte Ionische Insel im Westen Griechenlands
  • Myrtos Beach, Melissani-See, Drogarati-Höhle, Fischerdorf Fiscardo
  • Mietrad inklusive!
  • Etappenlänge ●○○○○
  • Höhenprofil ●●●●○
  • Neue Reise 2019!

8
Tage

45
Ø km pro Tag

Radeln Sie auf der Radtour auf Kefalonia mit schönstem Meerblick die Küstenstraße entlang. Auf der Ionischen Insel gibt es unzählige bezaubernde Sand- und Kiesstrände, idyllische Buchten, geheimnisvolle Höhlen und steile Klippen. Sie übernachten in drei verschiedenen Orten und erkunden per Pedal die Insel. Von Mousata aus entdecken Sie die hügelige Landschaft des Südens. Den rauen kargen Norden erleben Sie ab der idyllischen Bucht von Agia Efimia bis nach Fiscardo. Die letzte Nacht verbringen Sie in Argostoli, der lebhaften Hauptstadt von Kefalonia. Genießen Sie die authentische Atmosphäre der hübschen Orte und trinken Sie ein Glas des lokalen Robola Weins. Sie radeln bergauf und bergab durch Weinberge und Oliven- und Zypressenhaine. Die Radtour auf Kefalonia bietet allen, die im Urlaub gerne aktiv sein wollen, eine besondere Mischung aus Sport, Kultur, Geschichte und atemberaubender Natur.

Reiseverlauf

Radtour auf Kefalonia

Kurzinfo

  • Buchungscode
    ES-GRKEF7
  • Start / Ziel
    Mousata / Argostoli
  • Dauer
    8 Tage, 7 Nächte
  • Länge
    ca. 255 – 280 km
    Etappenlänge ●○○○○
    zwischen 35 und 60 km, Ø 45 km
    Höhenprofil ●●●●○
  • Durchführung
    Lokaler Kooperationspartner

1. Tag: Individuelle Anreise nach Kefalonia, Transfer Flughafen – Mousata

Ihre Reise startet für Sie am Flughafen oder dem Busbahnhof. Unser Transfer bringt Sie zu Ihrem Hotel in Mousata. Beziehen Sie Ihr Zimmer, entspannen Sie sich im Pool Ihres Hotels oder soweit Ihre Räder für die Reise schon verfügbar sind, können Sie eine erste Radtour unternehmen. Das Dorf liegt zwischen dem Ionischen Meer und dem Berg Enos. Mit einer Höhe von 1.628 Meter ist er einer der höchsten Berge auf Kefalonia. Dichte Pinien- und Tannenwälder prägen die Landschaft rund um den Berg.

2. Tag: Ausflug nach Argostoli, ca. 40 km / 600 hm

Nach dem Frühstück radeln Sie nach Argostoli, die Hauptstadt der Insel. Auf Ihrem Weg passieren Sie typisch griechische Orte wie Keramies, Metaxata und Kourkourmetata. Sie fahren auf ruhigen, ländlichen Straßen bis in die Stadt. Die Landschaft ist geprägt von Oliven-, Zypressen- und Pinienhainen. Frühaufsteher haben die Möglichkeit, in der Nähe der Fischerboote im Hafen Meeresschildkröten zu sehen. Wie in allen größeren Städten der Insel gibt es auch in Argostoli ein großes Kulturangebot, wie ein Theater, ein archäologisches Museum und eine Philharmonie. Von Argostoli fahren Sie einen 200 Meter hohen Bergrücken hinauf. Sie haben einen herrlichen Ausblick auf die südliche Küste und die Umgebung.

3. Tag: Ausflug nach Katelios, ca. 50 / 55 km / 600 / 700 hm

Die Route nach Poros ist ein wunderbarer Start der Etappe und bringt Sie in den Osten der Insel. Sie radeln über einige Anstiege auf einer Panoramastraße mit einem atemberaubenden Blick auf das Ionische Meer. Ab dem Dorf Pastra rollen Sie bergab zur Küste und über eine Extra-Schleife zum Badeort Skala. Entspannen Sie hier am Sandstrand und besichtigen Sie die römische Villa von Skala. Hier finden Sie Mosaiken auf der eine Opferszene und eine Allegorie des Neides abgebildet sind. Die kürzere Route führt Sie direkt nach Katelios. In diesem malerischen Fischerdorf befindet sich das Meeresschildkröten-Informationszentrum, das Sie besuchen können. Von Katelios radeln Sie zurück nach Mousata.

4. Tag: Kastelios – Agia Efimia, ca. 45 km / 500 hm

In Richtung Argostoli folgen Sie der malerischen Route entlang der Bucht von Argostoli. Sie radeln bis zum berühmten Aussichtspunkt von Myrtos Beach. Spazieren Sie über den langen Sand- und Kiesstrand mit dem kristallklaren Wasser. Auf Ihrer Radtour auf Kefalonia kommen Sie an dem Dorf vorbei, in dem der Film Corellis Mandoline gedreht wurde. Nach Myrtos Beach überqueren Sie die Insel und passieren zahlreiche traditionelle Dörfer. In Agis Efimia, einem idyllischen Fischerort an der Ostküste von Kefalonia, beziehen Sie ihr Hotel für die kommenden Nächte.

5. Tag: Ausflug nach Sami und zur Drogarati-Höhle, ca. 35 km / 450 hm

Auf Ihrer Radtour auf Kefalonia entdecken Sie die Umgebung von Agia Efimia. Per Rad geht es an der Karavolomilos-Bucht vorbei. Besuchen Sie die Tropfsteinhöhle mit dem unterirdischen Melissani-See. Mit einem kleinen Boot paddeln Sie auf den himmelblauen See und bewundern das faszinierende Lichtspiel. Besuchen Sie die authentischen Dörfer Poulata oder Chaliotata, trinken Sie einen griechischen Kaffee und genießen die Idylle. Auf dem Weg nach Sami radeln Sie an der Drogarati-Höhle vorbei, dies ist die größte Höhle auf Kefalonia. Entlang der Karavolomilos-Bucht fahren Sie zurück nach Agia Eflimia.

6. Tag: Ausflug nach Fiscardo, ca. 40 / 60 km / 700 / 1000 hm

Ihre Radtour auf Kefalonia führt Sie durch waldreiche und blühende Landschaften nach Fiscardo. Sie radeln auf der Küstenstraße mit einem herrlichen Blick auf die Klippenwände. Das schöne Fischerdörfchen liegt an der Nordspitze der Insel und ist von einem Zypressenhain umgeben. An der Uferpromenade der Ortschaft reihen sich zahlreiche Tavernen und Cafés aneinander. Fiscardo verzaubert Sie mit seinen traditionellen pastellfarbenen Häuschen, da es das Erbeben 1953 überlebt hat. Besichtigen Sie die Ruine der normannischen Kirche, sie steht nördlich der Hafenbucht. Tauchen Sie ins glasklare, türkisfarbene Wasser ein, gehen Sie Schnorcheln oder legen Sie sich an den Strand der Foki-Bucht und genießen die Ruhe.

7. Tag: Agia Efimia – Argostoli, ca. 45 km / 800 hm

Auf Ihrer letzten Etappe der Radtour auf Kefalonia radeln Sie entlang der Küste nach Karavomilos. Durch Olivenhaine und Weinberge fahren Sie zu den Dörfern Poulata und Chaliotata. Ein anspruchsvoller Anstieg bis zum Berg Aenos steht Ihnen bevor. Sie radeln weiter in das Omala Tal, das wichtigste Gebiet der Weinproduktion der Insel. Hier entsteht der international bekannte Robola-Wein. Neben dem Weingut befindet sich das Kloster Agios Gerasimos. Von Omala geht es bergab nach Argostoli, vorbei an der byzantinischen Festung von St. George.

8. Tag: Transfer Argostoli – Flughafen und individuelle Abreise

Leider endet Ihre Radtour auf Kefalonia. Unser Transfer bringt Sie zurück zum Flughaben oder Busbahnhof.