2021
Radtour von Florenz nach Rom

Radtour von Florenz nach Rom

Mit dem Rad durch das Herz Italiens

 Florenz – Perugia – Assisi – Rom

  • Uffizien, am Lago Trasimeno auf Hannibals Spuren, Pilgerort Assisi, Wasserfälle von Spoleto, die Ewige Stadt
  • Etappenlänge ●●●○○
  • Höhenprofil ●●●○○

Tage
8

Ø km pro Tag
50

Viele Wege führen nach Rom, erst recht auf dem Fahrrad. Auf der Radtour von Florenz nach Rom radeln Sie durch die Toskana, Umbrien und das Latium – mitten durch das grüne Herz Italiens. Ihr Startort Florenz gilt als eine der bedeutendsten Kulturmetropolen Europas. Es folgen Orte wie Perugia, Assisi und Narni, die Sie mit Ihrem Reichtum an Kunstschätzen überraschen und beeindrucken werden. Ihre Radtour von Florenz nach Rom führt Sie durch die geschwungenen Hügel der Toskana, die Täler der Apenninen, vorbei am Trasimener See, durch idyllische umbrische Dörfer bis in die Ewige Stadt Rom. An jeder Ecke Roms können Sie die jahrtausendealte Geschichte dieser einmaligen Stadt erleben. Begleitet von herrlichstem Sonnenschein radeln Sie meist über leicht hügelige, oft auch längere flache und asphaltierte Wirtschaftswege und Nebenstraßen. Genießen Sie auf Ihrer Radtour von Florenz nach Rom allerorts das sprichwörtliche Dolce Vita. Mit dabei: guter Cappuccino, sonnenverwöhnter Wein und die beste Pasta der Welt. Andiamo!

Reiseverlauf

Radtour von Florenz nach Rom
  • Buchungscode
    IT-FR7
  • Start / Ziel
    Florenz / Rom
  • Dauer
    8 Tage / 7 Nächte
  • Länge
    ca. 285 km
    Etappenlänge ●●●○○
    zwischen 35 und 60 km, Ø 50 km
    Höhenprofil ●●●○○

1. Tag: Individuelle Anreise nach Florenz

Einst von Julius Cäsar gegründet, ist in Florenz das künstlerische und architektonische Erbe der Hauptstadt der Toskana an jeder Ecke zu spüren. Spüren Sie mit! Schnappen Sie sich nach dem Informationsgespräch im Hotel Ihr Rad bzw. Mietrad und erkunden die Stadt. Neben dem Besuch der imposanten Cattedrale di Santa Maria del Fiore, dem Piazza della Signoria und den Uffizien lohnt sich eine Verschnaufpause in einem der vielen historischen Cafés und Trattorien entlang des Arno.

2. Tag: Florenz – Passignano sul Trasimeno, ca. 60 km + Bahnfahrt

Mit einer morgendlichen Bahnfahrt nach Arezzo beginnt Ihre Radtour von Florenz nach Rom. Gönnen Sie sich noch einen kleinen Spaziergang durch die für ihr Goldschmiede- und Kunsthandwerk bekannte Stadt. Durch das leicht hügelige Val di Chiana radeln Sie bis zum Lago Trasimeno. Passignano sul Trasimeno ist Ihr heutiger Übernachtungsort. Unweit der Stelle, wo einst Hannibal gegen die Römer kämpfte, lohnt sich eine Schifffahrt zur Isola Maggiore.

3. Tag: Passignano sul Trasimeno – Perugia, ca. 35 km

Noch ein Stück am Lago Trasimeno entlang geht es heute durch hügelige Landschaften nach Perugia. Die Hauptstadt Umbriens gilt als eine der ältesten Städte Italiens. Auf einem Hügel gelegen, ist die festungsähnliche Stadtkulisse bereits von weitem sichtbar. Die engen Gassen der Altstadt führen Sie zu interessanten Museen wie der Galleria Nazionale dell’Umbria und zu beeindruckenden Palästen und Kirchen. Probieren Sie Perugias Exportschlager, die Baci Perugina – eine mit einer ganzen Haselnuss gefüllten Praline.

4. Tag: Perugia – Assisi, ca. 30 km

Unweit Perugias überqueren Sie den Tiber und radeln heute nach Assisi. Die am Fuße des Monte Subasio gelegene Stadt ist der Geburtsort des Heiligen Franz von Assisi, heute ein weltbekannter Pilgerort. Die ihm zu Ehren erbaute reich verzierte Basilica di San Francesco d’Assisi und die Basilika Santa Maria degli Angeli, eine der größten Kirchen der Welt, sind einen Besuch wert. Außerhalb der Stadt können Sie die Eremo delle Carceri erkunden. Der kleine Klosterbau in einer Waldschlucht wird heute noch von Franziskaner-Mönchen bewohnt und kann besucht werden. Genießen Sie die Stille dieses Ortes bevor es am nächsten Tag auf der Radtour von Florenz nach Rom ins lebendige Spoleto geht.

5. Tag: Assisi – Spoleto, ca. 55 km

Auf Ihrem Weg nach Spoleto passieren Sie die Städtchen Spello und Foligno. Beide Orte beeindrucken mit reichen Kunstschätzen und sind ideal für eine kurze Pause. Die an einem Hang gelegene Stadt Spoleto besticht mit seinen sandfarbene Fassaden und der Rocca Albornoziana, einer mächtigen Burganlage, die die Stadt überragt. Die Ponte delle Torri – die Brücke der Türme – verbindet diese mit Fortilizio dei Mulini, einer Burgruine. Genießen Sie den Ausblick auf die Stadt, der bei guten Sichtverhältnissen bis Assisi reicht.

6. Tag: Spoleto – Narni, ca. 45 km

Ihre heutige Etappe auf der Radtour von Florenz nach Rom führt Sie nach Terni. Unweit des Ortes befindet sich einer der höchsten Wasserfälle Europas, der Cascata delle Marmore. Fünf Fußwege bieten die Möglichkeit den Wasserfall aus verschiedensten Perspektiven anzuschauen. In Terni angelangt, besuchen Sie das Amphitheater und die Pinakothek, die Werke alter Meister zeigt. Ihr Etappenziel Narni befindet sich unweit des geografischen Mittelpunktes Italiens. Nehmen Sie an einer Tour durch Narnis Unterwelt teil oder gönnen sich einen Montefalco Sagrantino, einen trockenen Rotwein aus der Region, auf der Piazza Garibaldi.

7. Tag: Narni – Rom, ca. 60 km + Bahnfahrt

Nachdem Sie Narni hinter sich gelassen haben, radeln Sie über Calvi dell’Umbria durch die Sabiner Berge nach Poggio Mirteto. Hier geben Sie Ihre Mieträder ab, nehmen Ihr Gepäck wieder in Empfang und fahren bequem mit dem Zug nach Rom. Roma aeterna, die Ewige Stadt, erwartet Sie mit seiner jahrtausendealten Geschichte und einmaligen Kunstschätzen. Das weltbekannte Kolosseum, das Pantheon und das Forum Romanum sind einige der unzähligen Sehenswürdigkeiten. Ein kurzer Zwischenstopp lohnt sich an der Spanischen Treppe. Beobachten Sie das bunte Treiben während Sie einen Caffé genießen.

8. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung

Heute endet Ihre Radreise von Florenz nach Rom leider schon. Gerne verlängern wir Ihren Urlaub in Rom mit einer Zusatznacht.

Mehr erfahren Weniger anzeigen

Termine / Preise / Leistungen

Saisonzeiten und Preise 2021

Anreise samstags vom 27.03.2021 bis zum 03.07.2021 und vom 28.08.2021 bis zum 09.10.2021

Buchbare Termine werden im Buchungsformular angezeigt. Der Anreisetag bestimmt die Saisonzeit.

Mehr erfahren Weniger anzeigen
Saison A
27.03. - 24.04.
19.09. - 09.10.
ab969 €
Saison B
25.04. - 18.09.

ab999 €
Alle Preise pro Person im Doppelzimmer, ohne Zusatzleistungen
Mehr erfahren Weniger anzeigen

Leistungen

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück, nationales 3*/4*-Niveau
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel bis Poggio Mirteto (bei Rom)
  • Bahnfahrt Florenz – Arezzo inkl. Rad
  • Bahnfahrt Poggio Mirteto – Rom, exkl. Rad
  • GPS-Daten auf Wunsch verfügbar
  • Reiseunterlagen mit Kartenmaterial (1 x pro Zimmer)
  • 7-Tage Service-Hotline
Mehr erfahren Weniger anzeigen

Nicht enthalten ist die Kurtaxe, soweit fällig.

Mehr erfahren Weniger anzeigen

Zusatzleistungen

Zusätzlich buchbare Leistungen

Alle Preise gelten pro Person

Einzelzimmerzuschlag

349 €

Zusatznacht im Doppelzimmer mit Frühstück, Rom

89 €

Zusatznacht im Doppelzimmer mit Frühstück, Florenz

115 €

Zusatznacht im Einzelzimmer mit Frühstück, Rom

135 €

Zusatznacht im Einzelzimmer mit Frühstück, Florenz

205 €

Mieträder

Mieträder

Mietrad
Mietrad
85 €
E-Bike
E-Bike
189 €

Mietradtypen

  • 7-Gang Unisexrad Nabenschaltung mit Rücktritt
  • 21-Gang Unisexrad Kettenschaltung mit Freilauf (Herrenrad ab 1,85m)
  • Elektrorad
Ausstattung

Gepäcktasche, Lenkertasche, Kilometerzähler, Fahrradschloss, Luftpumpe, Pannenset

Mehr erfahren Weniger anzeigen
Mietrad

7- oder 21-Gang Mietrad

85 €

Elektrorad

189 €

Kurzinfo

Radtour von Florenz nach Rom
  • Buchungscode
    IT-FR7
  • Start / Ziel
    Florenz / Rom
  • Dauer
    8 Tage / 7 Nächte
  • Länge
    ca. 285 km
    Etappenlänge ●●●○○
    zwischen 35 und 60 km, Ø 50 km
    Höhenprofil ●●●○○
  • Parkinformation
    In Florenz Garage zwischen 20 € und 40 € / Tag; öffentlicher Parkplatz ca. 70 € / Woche; Parkplatz am Stadtrand ca. 20 € / Woche.
    Keine Reservierung durch Radweg-Reisen möglich.
  • Rückreise nach Florenz
    In Eigenregie mit der Bahn, direkte Verbindungen ca. alle 2 Stunden, Dauer ca. 3,5 – 4 Stunden.
  • Durchführung
    Lokaler Kooperationspartner
  • Mobilitätshinweis
    Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet.
    Sprechen Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse einfach an.

Reiseversicherung

Bis zum Beginn Ihres Radurlaubs kann noch allerhand passieren, daher empfehlen wir Ihnen für alle Fälle den Abschluss einer Reiserücktritts-Versicherung, zum Beispiel bei unserem Partner, der Allianz.

Tage
8

Ø km pro Tag
50