2020
Radtour am Canal de Garonne

Radtour am Canal de Garonne

Von Bordeaux nach Toulouse am Kanal der zwei Meere

 Bordeaux – Moissac – Toulouse

  • Toulouse, Weine, Schleusen, Kanalbrücken
  • Etappenlänge ●●○○○
  • Höhenprofil ●●○○○

7
Tage

55
Ø km pro Tag

Bonjour et bienvenue en France! Das soll gleich die richtige Einstimmung für Ihre Radtour am Canal de Garonne sein. Denn der Kanal, der vor über 150 Jahren als Verlängerung des Canal du Midi gebaut wurde, wird Sie mit seiner Einzigartigkeit und dem mitreißenden Charme Südfrankreichs beeindrucken. Seine ursprüngliche Bedeutung war die Handelsschifffahrt. Heute zieht er vielmehr Wassersportler, Hausboote und Radfahrer an. Auf dem Weg zwischen Bordeaux und Toulouse fahren Sie auf weitgehend ebenen Wegen beinahe durchgehend am Ufer der Wasserstraße. Die zahlreichen Schleusen und Brücken schaffen ein unvergleichliches Naturerlebnis. Idyllische Dörfer und historisch interessante Städte machen Ihre Radtour am Canal de Garonne zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Karte zur Radtour am Canal de Garonne
  • Buchungscode
    FR-TB6
  • Start / Ziel
    Bordeaux / Toulouse
  • Dauer
    7 Tage / 6 Nächte
  • Länge
    ca. 265 km
    Etappenlänge ●●○○○
    zwischen 35 und 65 km, Ø 55 km
    Höhenprofil ●●○○○

1. Tag: Individuelle Anreise nach Bordeaux

Wenn Sie nach Ihrer Ankunft in Bordeaux noch ein wenig Zeit haben, nutzen Sie diese, um die Weinmetropole zu besichtigen. Ob den Wasserspiegel Miroir d´Eau, das Weinmuseum Cité du Vin oder das Künstlerviertel Chartrons – an Sehenswürdigkeiten mangelt es nicht. Zur Einstimmung auf Ihre Radtour am Canal de Garonne gönnen Sie sich am Abend ein Glas des berühmten Bordeaux Weines.

2. Tag: Bordeaux – Frontenac / Saint-Martin-de-Lerm, ca. 45 / 60 km 

Gleich auf der ersten Etappe radeln Sie durch die herrliche Landschaft des Weinbaugebietes Entre Deux Mers. Die Weinhänge werden teilweise seit Jahrhunderten von Mönchen bewirtschaftet. Mittelalterliche Städte sowie Wiesen und Wälder begleiten Sie auf den gut ausgebauten Radwegen. Lohnenswert ist eine Pause bei den ehemaligen Befestigungsanlagen in Créon.

3. Tag: Frontenac – Fourques sur Garonne / Le Mas d´Agenais /, ca. 45 / 50 km

Zunächst fahren Sie ein Stück entlang des „grünen Wegs“, der Sie fernab des Verkehrs auf alten Bahntrassen bis nach Sauveterre-de-Guyenne bringt. Das kleine Städtchen La Réole ist nicht nur wegen seiner gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauer sehenswert – hier haben Sie auch einen wunderschönen Blick auf die Garonne. In Le Mas d´Agenais stoßen Sie auf einen richtigen Schatz: Im Inneren der romanischen Kirche befindet sich ein echtes Rembrandt-Gemälde!

4. Tag: Fourques sur Garonne – Sérignac sur Garonne, ca. 35 / 45 km

Sehr gemütlich rollen Sie heute auf Ihrer Radtour am Canal de Garonne meist direkt am Ufer entlang. Immer wieder säumen Obstplantagen Ihren Weg. Sie radeln durch Jahrhunderte alte, charmante Dörfer, in welchen sich eine kleine Pause lohnt. Den Abend und die Nacht verbringen Sie in Sérignac in einem kleinen Hotel, welches früher ein Kloster war.

5. Tag: Sérignac sur Garonne – Moissac, ca. 55 km

Vorbei an reich tragenden Obstbäumen und sanften Weinhängen radeln Sie entlang des Kanals. Die kleine Stadt Agen ist nicht nur für Ihre sehenswerte Altstadt bekannt, sondern auch für die im Umland wachsenden Pflaumen. Ein besonderes Highlight ist die Kanalbrücke von Agen.  Der Schiffsverkehr wird hier über eine 549 m lange Brücke über die Garonne geführt. Auf dem an sonnigen Tagen angenehm schattigen Uferweg radeln Sie bis nach Moissac.

6. Tag: Moissac – Toulouse, ca. 65 km

Schon steht die letzte Etappe Ihrer Radtour am Canal de Garonne an. Kurz hinter Moissac erwartet Sie die nächste Kanalbrücke, die über den Fluss Tarn gebaut wurde. Auf immer flachen Wegen radeln Sie bequem in die quirlige Stadt Toulouse. Den Beinamen „die rosa Stadt“ verdankt Toulouse den zahlreichen aus Backstein gebauten Gebäuden. Ob Sie nun noch die Basilika Saint-Sernin und das Capitole besichtigen, oder einfach nur am Ufer der Garonne entspannen ist Ihnen überlassen.

7. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung

Leider endet Ihre Radtour am Canal de Garonne nach dem Frühstück. Wenn Sie noch mehr Zeit für die zahlreichen Sehenswürdigkeiten planen, verlängern wir gerne Ihren Aufenthalt in Toulouse.