2021
Bayreuth, Festspielhaus

Radtour von Bayreuth nach Mainz

Den Main in seiner vollen Länge erleben

Bayreuth – Aschaffenburg – Mainz

  • Radweg-Reisen Tour
  • Bier- und Weinfranken, Mainschleife Volkach,
  • Festung Marienberg Würzburg, Mainmetropole Frankfurt, Mainzer Dom
  • Etappenlänge ●●○○○
  • Höhenprofil ●○○○○
  • Neue Reise 2021!

Tage
14

Ø km pro Tag
45

Auf der Radtour von Bayreuth nach Mainz erleben Sie den Main in seiner vollen Länge. Zunächst erradeln Sie sich den Roten Main, der etwas südlich der Festspielstadt Bayreuth entspringt. Bei Kulmbach vereinen sich die beiden Quellflüsse Roter und Weißer Main zum Main, der Sie während der gesamten Radtour bis zu seiner Mündung in den Rhein begleiten wird. Sie passieren dabei zahlreiche historische Städte wie Bamberg, Würzburg, Schweinfurt, Miltenberg und Aschaffenburg. Auch die Landschaften verändern sich: Von der romantischen Fränkischen Schweiz und dem ursprünglichen Fichtelgebirge radeln Sie durch die Naturparks Steigerwald und Haßberge, bis Sie die Weinberge des Fränkischen Weinlandes und des Lieblichen Taubertals sowie den Naturpark Spessart passieren. Für Feinschmecker haben die unterschiedlichen Regionen am Main ebenfalls einiges zu bieten. Probieren Sie sich durch die unterschiedlichen Biersorten, die vorzüglichen Weine und das typisch fränkische Essen. Aufgrund der wenigen Steigungen eignet sich die Radtour von Bayreuth nach Mainz perfekt für Einsteiger, Familien und Genussradler.

Reiseverlauf

Sie möchten die Radtour von Bayreuth nach Mainz in der Saison 2022 buchen?

Kein Problem, denn bei uns finden Sie die Reise für das kommende Jahr.

Mehr erfahren Weniger anzeigen
Volkacher Mainschleife
  • Buchungscode
    BY-MABM13
  • Start / Ziel
    Bayreuth / Mainz
  • Dauer
    14 Tage / 13 Nächte
  • Länge
    ca. 545 km
    Etappenlänge ●●○○○
    zwischen 30 und 55 km, Ø 45 km
    Höhenprofil ●○○○○

1. Tag: Individuelle Anreise nach Bayreuth

Herzlich willkommen auf Ihrer Radtour von Bayreuth nach Mainz! Nutzen Sie die Zeit, um die Heimat der weltberühmten Richard-Wagner-Festspiele zu erkunden. Nicht nur dem Festspielhaus und dem Markgräflichen Opernhaus sollten Sie einen Besuch abstatten. Bei einem Spaziergang durch die eindrucksvolle Eremitage erleben Sie prachtvolle Architektur inmitten der historischen Parkanlage.

2. Tag: Bayreuth – Kulmbach, ca. 30 km

Zu Beginn Ihrer Radtour von Bayreuth nach Mainz folgen Sie zunächst dem Roten Main, der etwas südlich von Bayreuth in der Fränkischen Alb entspringt. In Ihrem Etappenziel Kulmbach angekommen, sollten Sie das Wahrzeichen der Stadt, die Plassenburg, erkunden. Diese zählt zu den imposantesten Bauwerken der Renaissance in Deutschland und beheimatet mehrere Museen. Probieren Sie bei einem Spaziergang durch die verwinkelten Gassen der Stadt unbedingt auch die typische Kulmbacher Bratwurst.

3. Tag: Kulmbach – Bad Staffelstein, ca. 45 km

Nach wenigen Kilometern vereinen sich die beiden Quellflüsse Roter und Weißer Main zum Main. Sie begleiten den jungen Main durch ein weites Tal am Nordrand der Fränkischen Alb und passieren die beiden Kleinstädte Burgkunstadt und Lichtenfels. Bis in Ihr Etappenziel Bad Staffelstein durchfließt der Main einen kulturell reichen Talraum. Auf einer Anhöhe erblicken Sie von Weitem die Wallfahrtskirche Vierzehnheiligen. Diese zählt zu den bedeutendsten Bauwerken des deutschen Barocks. Auf der gegenüberliegenden Uferseite befindet sich das im 11. Jahrhundert gegründete Benediktinerkloster Banz.

4. Tag: Bad Staffelstein – Bamberg, ca. 35 km

Vorbei an grünen Wiesen radeln Sie weiterhin am Main entlang, der nun in zahlreichen Flussschlingen eine Auenlandschaft durchzieht. Unterwegs laden malerische kleine Dörfer und Seen zum Rast machen ein. Bald erreichen Sie Bamberg, das einst wie Rom auf sieben Hügeln erbaut wurde. Nutzen Sie die Zeit, um die einzigartige Altstadt mit ihren zahlreichen denkmalgeschützten Bauten zu erkunden. Bekannt ist die Stadt für ihre vielfältige Biertradition. Lassen Sie sich nach dem gemütlichen Stadtbummel ein feines Bier schmecken, bevor Sie morgen nach Weinfranken radeln.

5. Tag: Bamberg – Haßfurt, ca. 35 km

Auf der heutigen Etappe Ihrer Radtour von Bayreuth nach Mainz folgen Sie zunächst der Regnitz, bis diese bei Bischberg in den Main mündet. Den Steigerwald zur Linken und die Haßberge zur Rechten radeln Sie den Main entlang. Wer sich unterwegs abkühlen möchte, kann am Baggersee in Sand am Main eine Pause einlegen. Dass Sie nun in Weinfranken sind, merken Sie spätestens in dem malerischen Fachwerk- und Weinstädtchen Zeil am Main. Von hier aus ist es nicht mehr weit bis in Ihr Etappenziel Haßfurt. Ein gemütlicher Stadtbummel zeigt Ihnen Raritäten aus vergangenen Zeiten. Ein Beispiel hierfür ist die einzigartige Haßfurter Ritterkapelle von Tilmann Riemenschneider.

6. Tag: Haßfurt – Volkach, ca. 50 km

Gemütlich geht es heute vorbei an romantischen Weindörfern und saftig grünen Mainauen. Gönnen Sie sich eine Pause in der ehemaligen Reichsstadt Schweinfurt. Ihr heutiges Tagesziel ist Volkach an der Mainschleife. Diese ist die einzige Stelle am gesamten Main, an der der Fluss tatsächlich eine Schleife macht. Erkunden Sie in Volkach den Marktplatz mit seinem historischen Rathaus und das Schelfenhaus, ein Stadtpalais aus dem 17. Jahrhundert. Da Volkach eine über 1100-jährige Geschichte im Zeichen des Frankenweins aufweist, gibt es eine große Auswahl an Weinstuben. Sie sollten die regionalen Tropfen unbedingt probieren!

7. Tag: Volkach – Ochsenfurt / Sommerhausen, ca. 45 / 50 km

Die ersten Kilometer Ihrer heutigen Etappe der Radtour von Bayreuth nach Mainz folgen Sie weiterhin der Mainschleife. Bei Schwarzach am Main können Sie schon von Weitem die Benediktiner-Abtei Münsterschwarzach erkennen. Ein Besuch lohnt sich! Über Kitzingen gelangen Sie schließlich in die Zuckerstadt Ochsenfurt. Die Stadt verfügt mit ihren malerischen Fachwerkhäusern über eine weitgehend erhaltene mittelalterliche Befestigungsanlage. Sollten Sie in Sommerhausen übernachten, rollen Sie gemütlich noch ein paar Kilometer weiter.

8. Tag: Sommerhausen – Karlstadt, ca. 45 km

Der Höhepunkt des heutigen Tages ist der Besuch Würzburgs. Die Stadt ist für seine Gebäude im Barock- und Rokokostil bekannt. Hervorzuheben ist hier die Residenz aus dem 18. Jahrhundert und die Festung Marienberg, die sich auf einer Landzunge oberhalb des Mains erhebt. Nach der Stadtbesichtigung schwingen Sie sich wieder auf Ihren Drahtesel und radeln vorbei an herrlichen Weinbergen. Über Veitshöchheim mit seinem gleichnamigen Schloss und dem herrlichen Rokokogarten geht es nach Karlstadt. Bei einem gemütlichen Abendspaziergang durch die engen Gassen werden die zahlreichen Fachwerkhäuser Ihre Blicke auf sich ziehen.

9. Tag: Karlstadt – Marktheidenfeld, ca. 50 km

Sie lassen Karlstadt hinter sich und folgen dem Verlauf des Main-Radweges, bis Sie Gemünden am Main erreichen. Während einer längeren Pause lohnt sich der Besuch der Ruine der Scherenburg, die sich oberhalb des Stadtzentrums befindet. Von hier aus genießen Sie einen herrlichen Blick auf den Naturpark Spessart. Bald erreichen Sie Marktheidenfeld, das mit seiner schönen Altstadt besticht. Statten Sie dem Franck-Haus einen Besuch ab – einer Überlieferung zufolge wurde hier die Sektherstellung in Deutschland erfunden. Das vielfältige Gastronomieangebot wird Sie mit fränkischen Spezialitäten und leckerem fränkischem Wein überzeugen.

10. Tag: Marktheidenfeld – Freudenberg / Bürgstadt, ca. 50 / 55 km

Die heutige Etappe ist geprägt von herrlichen Landschaften, malerischen Orten und reizvollen Burgruinen. Bei Homburg erblicken Sie das hoch über dem Main thronende Schloss. Über die Urpharer Main-Schleife erreichen Sie Wertheim. Die Ruine der Wertheimer Burg ist ein wahrer Blickfang. Wer einen herrlichen Blick auf die Altstadt mit ihren zahlreichen Fachwerkhäusern und auf die malerische Flusslandschaft haben möchte, sollte den Aufstieg nicht scheuen. Den geschwungenen Windungen des Mains folgend, erreichen Sie gemütlich Ihre Tagesziele Freudenberg beziehungsweise Bürgstadt.

11. Tag: Freudenberg – Aschaffenburg, ca. 50 km

Bereits nach wenigen Kilometern treffen Sie auf Miltenberg. Die Stadt besticht mit einer Altstadt voller mittelalterlicher Fachwerkbauten und romantischen Gassen. Sie folgen dem Flusslauf nahezu steigungsfrei durch die Erhebungen des Spessart-Mainlandes, bis Sie Klingenberg erreichen. Ein im mittelalterlichen Stil gehaltener Turm bietet in 22 Metern Höhe eine Aussichtsplattform, von der Sie einen herrlichen Ausblick genießen können. Begleitet von zahlreichen Schiffen auf dem Main, nähern Sie sich entspannt Aschaffenburg. Die Stadt begrüßt Sie mit einem sehenswerten Stadtensemble und wartet darauf erkundet zu werden.

12. Tag: Aschaffenburg – Frankfurt, ca. 55 km

Auf der vorletzten Etappe Ihrer Radtour von Bayreuth nach Mainz verabschieden Sie sich von Bayern und passieren schon bald die Landesgrenze zu Hessen. Unterwegs treffen Sie auf das romantische Städtchen Seligenstadt, in dem Sie eine Pause einlegen sollten. Die Altstadt mit Ihren verwinkelten Gassen und trutzigen Fachwerkhäusern wird Sie begeistern. Die Klosteranlage mit ihrer Hof- und Gartenanlage und die Einhard-Basilika sollten Sie sich ebenfalls nicht entgehen lassen. Über Hanau und Offenbach gelangen Sie schließlich nach Frankfurt.

13. Tag: Frankfurt – Mainz, ca. 45 km

Sie lassen die Mainmetropole hinter sich und radeln erneut durch ländlichere Gefilde. Streuobstwiesen, Felder und Weinberge säumen Ihren Weg. Über Flörsheim gelangen Sie nach Hochheim. Die Stadt mit ihren zahlreichen kulturhistorischen, unter Denkmalschutz gestellten Bauten eignet sich perfekt für eine Mittagspause. Sie folgen dem Main, bis dieser bei Mainz in den Rhein mündet. Die Altstadt von Mainz lädt mit ihren urigen Fachwerkhäusern und dem imposanten Dom zu einem längeren Spaziergang ein. Genießen Sie zum Abschluss noch ein Gläschen regionalen Wein in einer urigen Weinstube und stoßen Sie auf einen gelungenen Urlaub an.

14. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung

Nach den zahlreichen schönen Eindrücken Ihrer Radtour von Bayreuth nach Mainz müssen Sie sich nun vom Main verabschieden. Wenn Sie noch mehr Zeit benötigen, die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt zu erkunden, verlängern wir Ihren Aufenthalt gerne mit einer Zusatznacht.

Termine / Preise / Leistungen

Saisonzeiten und Preise 2021

Anreise täglich vom 05.06.2021 bis zum 17.10.2021

Buchbare Termine werden im Buchungsformular angezeigt. Der Anreisetag bestimmt die Saisonzeit.

Mehr erfahren Weniger anzeigen
Saison A
27.03. - 31.03.
05.04. - 17.04.
01.10. - 24.10.
ab999 €
Saison B
01.04. - 04.04.
18.04. - 05.05.
07.06. - 10.06.
14.06. - 17.06.
21.06. - 24.06.
12.09. - 30.09.
ab1099 €
Saison C
06.05. - 10.05.
16.05.
24.05. - 27.05.
11.06. - 13.06.
18.06. - 20.06.
25.06. - 30.06.
22.08. - 11.09.
ab1199 €
Saison D
11.05. - 15.05.
17.05. - 23.05.
28.05. - 06.06.
01.07. - 21.08.
ab1299 €
Alle Preise pro Person im Doppelzimmer, ohne Zusatzleistungen
Mehr erfahren Weniger anzeigen

Leistungen

  • 13 Übernachtungen mit Frühstück, nationales 3*-Niveau
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel bis Mainz, keine Stückzahlbegrenzung, max. 20 kg / Stück
  • GPS-Daten auf Wunsch verfügbar
  • Reiseunterlagen mit Kartenmaterial (1 x pro Zimmer)
  • 7-Tage Service-Hotline
Mehr erfahren Weniger anzeigen

Nicht enthalten ist die Kurtaxe, soweit fällig.

Mehr erfahren Weniger anzeigen
Kinderrabatt auf Grundreisepreis

discount-icon discount-icon-lego

Von 0 bis 5 Jahren

-100%

discount-icon discount-icon-football

Von 6 bis 11 Jahren

-50%

discount-icon discount-icon-joystick

Von 12 bis 17 Jahren

-25%

Gilt bei Unterbringung im Zimmer von zwei Vollzahlern.

Mehr erfahren Weniger anzeigen

Zusatzleistungen

Zusätzlich buchbare Leistungen

Alle Preise gelten pro Person

Einzelzimmerzuschlag

299 €

Zusatznacht im Doppelzimmer mit Frühstück

55 €

Zusatznacht im Einzelzimmer mit Frühstück, Freudenberg / Bürgstadt

79 €

Zusatznacht im Einzelzimmer mit Frühstück, Bayreuth

85 €

Zusatznacht im Einzelzimmer mit Frühstück, übrige Orte

75 €

Mieträder

Mieträder

Mietrad
Mietrad
79 €
E-Bike
E-Bike
199 €
Kinder- und Jugendrad
Kinder- und Jugendrad
39 €
Kinderanhänger
Kinderanhänger
39 €
Mietrad von Radweg-Reisen
Unisexrad

Mietradtypen

  • 8-Gang Unisexrad Nabenschaltung mit Rücktritt (Herrenrad ab 1,75 m)
  • 27-Gang Unisexrad Kettenschaltung mit Freilauf (Herrenrad ab 1,75 m)
  • Elektrorad mit Freilauf (Mindestalter für E-Bike-Leihe: 16 Jahre)
  • Kinder- / Jugendrad (20 – 26 Zoll), Kinderanhänger, Mitfahr-Anhänger Weehoo, Kindersitz
Ausstattung

Gepäcktasche, Lenkertasche, Kilometerzähler, Fahrradschloss, Luftpumpe, Pannenset

Hier finden Sie weitere Informationen und Fotos zu unseren Mieträdern.

Mietrad

8- oder 27-Gang Mietrad

79 €

Elektrorad

199 €

Kinder-/ Jugendrad, Kinderanhänger

39 €

Kindersitz

gratis

Kurzinfo

Volkacher Mainschleife
  • Buchungscode
    BY-MABM13
  • Start / Ziel
    Bayreuth / Mainz
  • Dauer
    14 Tage / 13 Nächte
  • Länge
    ca. 545 km
    Etappenlänge ●●○○○
    zwischen 30 und 55 km, Ø 45 km
    Höhenprofil ●○○○○
  • Parkinformation
    Parkhaus Oberfrankenhalle / Sportpark, ca. 8 Euro / Tag. Keine Reservierung durch Radweg Reisen möglich.
  • Rückreise nach Bayreuth
    In Eigenregie mit der Bahn, Verbindungen mehrmals täglich, 1 – 3 x umsteigen, Dauer ca. 4 – 5 Stunden
  • Durchführung
    Radweg-Reisen
  • Mobilitätshinweis
    Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet.
    Sprechen Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse einfach an.

Reiseversicherung

Bis zum Beginn Ihres Radurlaubs kann noch allerhand passieren, daher empfehlen wir Ihnen für alle Fälle den Abschluss einer Reiserücktritts-Versicherung, zum Beispiel bei unserem Partner, der Allianz.

Tage
14

Ø km pro Tag
45