Radtour durch das Allgäu

Radtour durch das Allgäu

Rundtour ab Lindau durch saftig grüne Hügel

  • Radweg-Reisen Tour
  • Rundtour ab Lindau
  • Etappenlänge ●●○○○
  • Höhenprofil ●●●●○

8
Tage

50
Ø km pro Tag

Während der Radtour im Allgäu begleitet Sie die wechselnde Kulisse aus tiefblauen Seen und hoch aufragenden Bergen. Von Lindau aus lernen Sie die Region zwischen Forggen- und Bodensee kennen. Die Radtour im deutsch-österreichischen Grenzgebiet führt Sie durch die traumhafte Landschaft des bäuerlich geprägten Alpenvorlandes zu bezaubernden Schlössern. Im Allgäu begleitet Sie stets der Blick auf die schneebedeckten Gipfel. Idyllische Orte, die stolz auf ihre Tradition und ihren Brauchtum sind, liegen auf Ihrem Weg. Auch kulinarisch ist die Reise ein Genuss – probieren Sie Allgäu-Käse direkt vom Senner und lassen Sie sich eines der bayerischen Biere schmecken.

Reiseverlauf

Radtour durch das Allgäu

Kurzinfo

  • Buchungscode
    BY-LL7
  • Start / Ziel
    Lindau
  • Dauer
    8 Tage, 7 Nächte
  • Länge
    ca. 320 km
    Etappenlänge ●●○○○
    zwischen 40 und 65 km, Ø 55 km
    Höhenprofil ●●●●○
  • Wegbeschaffenheit
    Die Route führt größtenteils über ruhige Landstraßen, teils auch über unbefestigte Rad- und Landwirtschaftswege. Da die Strecke durch das hügelige Voralpenland führt, wechseln sich ebene Abschnitte mit leichten und starken Steigungen ab.
  • Parkinformation
    Karl-Bever-Platz (P3, 311 Parkplätze), Öffnungszeiten: durchgehend, Kosten: ca. 1,20 € pro Stunde (7,00 € pro Tag). Seeparkplatz (P5, 660 Stellplätze), Öffnungszeiten: durchgehend, Kosten: ca. 1,20 € pro Stunde (7,00 € pro Tag). Keine Reservierung durch Radweg-Reisen möglich.
  • Durchführung
    Radweg-Reisen

1. Tag: Individuelle Anreise nach Lindau

Willkommen am Bodensee und in Lindau! Die verwinkelte Altstadt von Lindau, die vollständig auf einer Insel liegt, beherbergt neben schönen Geschäften auch das Münster Unserer Lieben Frau, das im 9. Jahrhundert seine Ursprünge hat. Der Hafen der Stadt wird bewacht von einem 6 m hohen Löwen aus Marmor. Dahinter erhebt sich das beeindruckende Panorama der schneebedeckten Alpengipfel. Gebuchte Mieträder stehen im Hotel für Sie bereit.

2. Tag: Lindau – Oberstaufen, ca. 55 km

Sie kehren dem Bodensee den Rücken. Mit etwas Wetterglück eröffnet sich Ihnen bereits hier ein beeindruckender Panoramablick auf die Alpen. Ihr Ziel Oberstaufen ist ein Markt im Oberallgäu. Beobachten Sie in der Schaukäserei nicht nur, wie der leckere Käse hergestellt wird, sondern probieren Sie ihn am besten auch gleich. Genießen Sie die gemütliche Stimmung in der traditionsreichen Region des bayerischen Alpenvorlandes.

3. Tag: Oberstaufen – Nesselwang, ca. 55 km

Sie radeln durch herrliche Täler am großen Alpsee vorbei nach Immenstadt. Grüne Kuhweiden, pompöse Barockkirchen und kristallblaues Wasser bestimmen das Landschaftsbild. Nach dem Grüntensee erreichen Sie Nesselwang. Wenn Sie möchten, bringt die Bergbahn Sie auf die Alpspitze. Oder Sie staunen über die mehr als 2500 bemalten und verzierten Eier im Ostermuseum.

4. Tag: Nesselwang – Marktoberdorf, ca. 60 km

Schon bald erreichen Sie den Forggensee, Deutschlands größten Stausee. In Füssen besichtigen Sie das Hohe Schloss, die ehemalige Sommerresidenz der Augsburger Fürstbischöfe. Heute beherbergt es eine Gemäldegalerie. Alternativ können Sie einen Abstecher zum Märchenschloss Neuschwanstein, dem berühmten Schloss Ludwigs II., auf sich nehmen. Das Ziel Ihrer heutigen Etappe haben Sie in Marktoberdorf erreicht.

5. Tag: Marktoberdorf – Kempten, ca. 40 km

Idyllische Orte des Allgäus liegen auf Ihrem Weg nach Kempten, eine der ältesten Städte in Bayern. Unter der Erasmuskapelle wird die Geschichte der Stadt in einem wiederentdeckten Raum erzählt – ein einzigartiges Museum. In der Residenz erwarten Sie Prunkräume, die teilweise kräftig farbig und teilweise schlicht gehalten sind. Die verschiedensten dekorativen Elemente verleihen den Räumen eine besondere Stimmung.

6. Tag: Kempten – Wangen im Allgäu, ca. 65 km

Heute geht es ins württembergische Allgäu. Von Kempten aus radeln Sie vorbei an den Bergen Raggenhorn und Hohenkapf nach Isny. Dieser liegt an der Oberschwäbischen Barockstraße und ist auch im Sommer einen Besuch wert. Weiter geht es nach Wangen, das in früheren Zeiten für seinen Bauernmarkt bekannt war. Die Altstadt bietet eine malerische Kulisse mit Gebäuden aus dem frühen Mittelalter bis zum späten Barock.

7. Tag: Wangen im Allgäu – Lindau, ca. 45 km

Nachdem Sie Wangen verlassen haben, geht es zurück Richtung Bodensee. Bei Tettnang beginnt das zweitgrößte Hopfenanbaugebiet Deutschlands. Das warme Klima und die vielen Sonnenstunden zwischen Allgäu und Bodensee lassen die Kletterpflanzen bestens wachsen. Vorbei an Kressbronn radeln Sie am Ufer des Sees zurück nach Lindau. Genießen Sie dabei den Blick auf die Österreichischen und Schweizer Berge.  

8. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung

Nach dem Frühstück endet Ihre Radtour durch das Allgäu leider schon. Falls Sie noch nicht vom Bodensee abreisen wollen, verlängern wir gerne Ihren Aufenthalt in Lindau.