2020
Mit dem Rad und unter Segeln in Holland

Mit dem Rad und unter Segeln in Holland

Rundtour ab Amsterdam

 Amsterdam – Enkhuizen – Amsterdam

  • Schöne Hafenstädte, Fischerdörfer, Stattliche Herrenhäuser und Kirchen, Nationalpark Weerribben-Wieden
  • Geführte Radtouren
  • Etappenlänge ●○○○○
  • Höhenprofil ●○○○○
  • Rad & Segeln: Leafde und Wapen fan Fryslân

8
Tage

45
Ø km pro Tag

Leinen los auf dieser ganz besonderen Rad- und Segelreise in Holland! Besonders ist diese Tour in vielerlei Hinsicht. Erleben Sie das Gefühl von Freiheit auf Ihren Schiffen, Leafde und Wapen fan Fryslân, während Ihnen die steife Brise des IJsselmeeres um die Nase weht. Schnuppern Sie Seemannsluft, indem Sie der Crew beim Setzen der Segel helfen. Oder spüren Sie den Wind und das Salz auf der Haut, während Sie an Deck entspannt den weiten Blick aufs Wasser genießen. Auf den geführten Radtouren lernen Sie alte Handelsstädte wie Monnickendam, Hoorn und Enkhuizen kennen. Sie radeln auf hervorragenden Radwegen durch die vom Wasser geprägte Landschaft. Immer wieder entdecken Sie kleine Fischerdörfer, die den Charme alter Zeiten behalten haben. Start und Ziel Ihrer Reise mit Rad und unter Segeln in Holland, und sicherlich ein Highlight, ist Amsterdam. Versäumen Sie es nicht, die quirlige Metropole ausgiebig zu erkunden.

Mit dem Rad und unter Segeln in Holland
  • Buchungscodes
    Leafde fan Fryslân – NL-NHSAL-08G
    Wapen fan Fryslân – NL-NHSAW-08G
  • Start / Ziel
    Amsterdam
  • Dauer
    8 Tage / 7 Nächte
  • Länge
    ca. 205 – 270 km
    Etappenlänge ●○○○○
    zwischen 10 und 50 km, Ø 40 km
    Höhenprofil ●○○○○

Ihr Schiffe: Leafde und Wapen fan Fryslân

Leafde fan Fryslân: 2018 kam das Schiff zum ersten Mal bei Rad- und Segelreisen zum Einsatz. Die maximal 25 Gäste finden auf der imposanten Dreimast-Barkentine jeglichen Komfort: Ein im nautischen Stil eingerichtetes Restaurant, eine urige Schiffsbar und selbstverständlich die gemütlich eingerichteten Kabinen. Im Steuerhaus befindet sich eine schöne Sitzecke, von welcher aus Sie den besten Ausblick auf das Meer genießen können. An Deck erwarten Sie ausreichend Sitzmöglichkeiten und ein Whirlpool zum Entspannen nach den Radtagen.

Wapen fan Fryslân: Das imposante, ehemalige Frachtschiff Wapen fan Fryslân ist ein Zweimastschoner wie aus dem Bilderbuch: Mit einer Länge von 55 m und einer Segelfläche von 550 m² ist es der Größte der Niederlande. Erik van Aken ist der erfahrene Skipper, der mit Ihnen diese spannende Reise unternehmen wird. Wenn Sie Lust haben, freut er sich über tatkräftige Mithilfe! Entspannung finden Sie im Whirlpool an Deck.

Leafde fan Fryslân

Leafde fan Fryslân - Schiffsansicht

Wapen fan Fryslân

Wapen fan Fryslân
Stadt, Amsterdam
Amsterdam

1. Tag: Individuelle Anreise nach Amsterdam, Amsterdam – Monnickendam (Schiff), Roudtour Monnickendam, ca. 10 km

Nach Ihrer Ankunft in Amsterdam erwartet Sie die Crew zwischen 13.00 und 14.00 Uhr auf Ihrem Schiff. Nachdem alle Gäste an Bord sind, heißt es Leinen los, denn Sie schippern schon am Nachmittag Ihrer Rad- und Segelreise in Holland nach Monnickendam. Auf dem Rad geht es zu einer ersten kurzen Erkundungstour durch das Naturschutzgebiet Waterland.

Häuserreihe, Monnickendam
Monnickendam

2. Tag: Monnickendam – Volendam, ca. 30 / 50 km, Volendam – Hoorn (Schiff)

Typisch holländisch könnte man den heutigen Tag bezeichnen. Zunächst radeln Sie zu einem Familienbetrieb, um eine kurze Demonstration der Käse- und Holzschuhherstellung zu erleben. Anschließend fahren Sie durch das kleine Dorf Purmerend, welches 3,5 Meter unter dem Meeresspiegel liegt. Das nächste Ziel heißt Edam, weltbekannt für den mit Wachs überzogenen Käse. Ihr Schiff erwartet Sie in Volendam. Hier haben Sie noch genügend Zeit, das traditionelle Fischerdorf zu erkunden, denn das Schiff verlässt erst am späten Abend den Hafen Richtung Hoorn.

Käseladen, Edam
Ein Käseladen in Edam

3. Tag: Hoorn – Enkhuizen, ca. 30 / 40 km

Nach dem Frühstück gehen Sie von Bord und radeln gemütlich durch ländliche Weiler und Dörfer. Sie treffen auf die höchste Windmühle Nordhollands. Wussten Sie, dass diese auch heute noch im Einsatz ist, um Mehl zu produzieren? Ziel der heutigen Radtour Ihrer Rad- und Segeleise in Holland ist Enkhuizen. Dank des Hafens war die über 1000 Jahre alte Stadt eine der reichsten Hollands, denn hier luden Schiffe aus Asien teure Gewürze ab. Stattliche Herrenhäuser, Kirchen und Stadtmauern sind Zeitzeugen des ehemaligen Reichtums.

Enkhuizen, Holland
Enkhuizen

4. Tag: Enkhuizen – Stavoren (Schiff), Rundtour Stavoren, ca. 25 / 40 km

Der heutige Tag beginnt mit einer längeren Segeltour. Die Crew freut sich über tatkräftige Hilfe beim Setzen der Segel. Wenn Sie lieber entspannen wollen, lehnen Sie sich zurück und lassen sich den Wind um die Nase wehen. Genießen Sie die frische Seeluft auf dem gemütlichen Sonnendeck. Nach der Ankunft im malerischen Hafen von Stavoren schwingen Sie sich in den Sattel und radeln nach Hindeloopen. Ein Dorf wie aus dem Bilderbuch, dessen alte Gassen, Grachten und Holzbrücken perfekt mit dem Rad entdeckt werden können.

Lemmer, Holland
Lemmer

5. Tag: Stavoren – Lemmer, ca. 40 km

Gemütlich radeln Sie dem Deich folgend durch Gaasterland, das bekannt ist durch seine über 10 Meter Hohen Sandwehen. Anschließend geht es durch ein großes Waldgebiet und entlang des Flusses Luts durch das lebendige Dörfchen Balk. Ideal für eine Mittagspause und ein Erinnerungsfoto eignet sich das malerische Sloten. Nehmen Sie in einem gemütlichen Terrassencafé Platz und genießen das Treiben in den verwinkelten Gassen. Ausgeruht und gestärkt machen Sie sich auf den letzten Abschnitt der heutigen Etappe Ihrer Rad- und Segelreise in Holland nach Lemmer.

Leuchtfeuer, Stavoren
Leuchtfeuer bei Stavoren

6. Tag: Lemmer – Zwartsluis, ca. 50 km

Der erste Teil der Radtour führt durch den Nationalpark Weerribben-Wieden. Seen, Wiesen und Sumpfwälder wechseln sich im größten Torfmoorgebiet Nordwesteuropas ab. Ein wichtiger Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten. Mit ein wenig Glück entdecken Sie sogar einen Otter bei der Arbeit. Schöne Städtchen wie Kalenberg und Blokzijl liegen auf dem Weg. Weiter radeln Sie durch von Deichen umgebene Felder nach Zwartsluis.

Bootfahren, Amsterdam
Amsterdam

7. Tag: Zwartsluis – Lelystad (Schiff), Lelystad – Oostvaardersdiep, ca. 20 / 40 km, Oostvaardersdiep – Amsterdam (Schiff)

Lassen Sie den heutigen Tag wieder gemütlich angehen, denn erst nach einer ca. 4 stündigen Segeltour gehen Sie in Lelystad von Bord. Sie radeln durch ein wahres Naturparadies, dessen Wege sich teils durch bewaldetes Gebiet schlängeln, teils einen weiten Panoramablick über ausgedehnte Sumpfgebiete bieten. Halten Sie inne und beobachten die zahlreichen Vögel, die sich hier niedergelassen haben. Entspannt geht es anschließend wieder an Bord und zurück in den Hafen von Amsterdam.

Museum Volendam
Volendam

8. Tag: Individuelle Abreise

Nach dem Frühstück endet Ihre Rad- und Segelreise in Holland. Die Ausschiffung erfolgt bis 9.30 Uhr und Sie treten Ihre Heimreise an.