2024
Der Ostseeradweg in Dänemark

Der Ostseeradweg in Dänemark

Der Lillebælt und die Dänische Südsee

Flensburg – Middelfart – Svendborg – Flensburg

  • Radweg-Reisen Tour
  • Insel Fünen – Garten Dänemarks
  • Odense – Heimat Hans Christian Andersens
  • Inseln Ærø, Drejø und Skarø
  • Schifffahrten in der Dänischen Südsee inklusive!
  • Etappenlänge ●●●○○, Höhenprofil ●●●○○

Tage
12

Ø km pro Tag
50

Die große Runde auf dem Ostseeradweg in Dänemark ist ein Highlight für begeisterte Radfahrer. So vielfältig wie das Land selbst sind auch die täglichen Radetappen. Genießen Sie den Duft des Meeres und die Weite der Landschaften mit spektakulären Aussichten, die sich Ihnen auf dem Ostseeradweg in Dänemark immer wieder bieten. Sie starten in Flensburg, eine der nördlichsten Städte Deutschlands. Von der Fördestadt ist es ein Katzensprung bis ins südliche Jütland, welches Sie bis zu Ihrer Überfahrt auf die Insel Fünen durchradeln. Mit Fünen erreichen Sie ein wahres Naturparadies. Nicht ohne Grund wird die Insel allzu gern als Garten Dänemarks bezeichnet. Unterwegs radeln Sie an idyllisch gelegenen Herrenhöfen vorbei und erleben in den charmanten Dörfern und kleinen Städten mit den liebevoll angestrichenen Häusern nordische Idylle und die typische entspannte dänische Stimmung. Lassen Sie sich von der Atmosphäre Fünens verzaubern, die bereits Odenses berühmtesten Sohn Hans Christian Andersen zu seinen Märchen inspirierte. Im Südfünischen Meer lernen Sie die kleinen Inseln Ærø und Skarø kennen. Jede für sich einzigartig sind sie Teil der Dänischen Südsee, die dank ihrer seichten Gewässer zu den beliebtesten Segelrevieren der Ostsee zählt. Ihre Rundtour auf dem Ostseeradweg in Dänemark führt Sie über die Insel Als zurück nach Flensburg. Rechnen Sie auf der gesamten Reise auf dem Ostseeradweg in Dänemark mit hügeligem Gelände, welches die eine oder andere Steigung mit sich bringt.

 

Reiseverlauf

  • Buchungscode
    OS-DKFF11
  • Start / Ziel
    Flensburg
  • Dauer
    12 Tage / 11 Nächte
  • Länge
    ca. 435 – 500 km
    Etappenlänge ●●●○○
    zwischen 35 und 70 km, Ø 50 km
    Höhenprofil ●●●○○

1. Tag: Individuelle Anreise nach Flensburg

Flensburg ist eine der nördlichsten Städte Deutschlands und somit idealer Ausgangspunkt für eine Radtour entlang des Ostseeradwegs in Dänemark. Die Seefahrt und der Handel mit Rum machten Flensburg einst zu einer bedeutenden Handelsstadt. Spazieren Sie nach Ihrer Anreise durch die malerischen Gassen und Winkel der Altstadt mit den für Flensburg typischen Kaufmannshöfen. Der historische Hafen, die Speicherhäuser und die Museumswerft sind sicherlich einen Abstecher wert.

Flensburg, Radler, Altstadt

Gemütlicher Spaziergang durch die Flensburger Altstadt

2. Tag: Flensburg – Åbenrå / Rodekro, ca. 55 km

Sie lassen Flensburg hinter sich und überqueren schon nach kurzer Zeit die Grenze nach Dänemark. Auf ruhigen Wegen radeln Sie entspannt auf dem Ochsenweg, einem historischen Landweg, dessen Ursprünge bereits in der Bronzezeit vermutet werden. Erkunden Sie nach Ihrer Ankunft in Åbenrå die von typischen Bürger- und Handwerkerhäusern geprägte Altstadt und besuchen das im Schloss Brundlund untergebrachte Kunstmuseum.

Radfahrer, Radweg nach Åbenrå

Auf dm Radweg nach Åbenrå

3. Tag: Åbenrå – Christiansfeld, ca. 40 / 70 km

Stets weiter in den Norden führt Sie der Ostseeradweg in Dänemark. Zunächst lohnt sich eine Pause in Haderslev. Der dortige Dom fällt Ihnen sofort ins Auge. Das eindrucksvolle Gotteshaus gehört zu den schönsten Dänemarks. Unternehmen Sie eine Bootstour auf dem Haderslev Dam, bevor Sie entweder direkt oder inklusive einiger Kilometer mehr entlang des Kleinen Belts nach Christiansfeld radeln. Die Stadt entstand vor rund 250 Jahren auf dem Reißbrett mit dem Ziel, die ideale Stadt zu erbauen.

Radler, Radweg, Christiansfeld

Auf dem Radweg nach Christiansfeld

4. Tag: Christiansfeld – Middelfart, ca. 45 / 65 km

Nachdem Sie einen für Christiansfeld typischen Honigkuchen probiert haben, radeln Sie nach Kolding. Von Weitem erkennen Sie bereits die alte Königsburg Koldinghus. Meist entlang der abwechslungsreichen Küste fahren Sie auf dem Ostseeradweg in Dänemark entlang des Kleinen Belt. Besteigen Sie den Turm des Schlosses, den Kæmpetårn, und genießen Sie den wunderbaren Blick über die Stadt und den Kolding Fjord. Es geht weiter nach Middelfart. Willkommen auf der Insel Fünen!

Koldinghus, Kolding

Die Königsburg Koldinghus

5. Tag: Middelfart – Odense, ca. 60 / 65 km

Bevor Sie sich aufs Rad schwingen, lohnt eine Bootstour. Mit etwas Glück entdecken Sie Schweinswale, die sich häufig in den Gewässern des Kleines Belts tummeln. In Richtung Osten führt Sie der Radweg durch idyllische Landschaften nach Odense. Dänemarks drittgrößte Stadt ist der Geburtsort eines der wohl bekanntesten Dänen, dem Schriftsteller Hans Christian Andersen. Viele Orte in Odense, wie das H. C. Andersen Hus, erinnern an ihn und seine weltbekannten Märchen.

Garten, Dänemark

Ein Garten bei Middelfart

6. Tag: Odense – Svendborg, ca. 60 km

Die heutige Etappe Ihrer Radtour auf dem Ostseeradweg in Dänemark führt Sie in den Süden Fünens. Dass Fünen als Garten Dänemarks bezeichnet wird, verwundert nicht, denn blühende Gärten, märchenhafte Schlösser und eine üppige Natur prägen das Bild der Insel. Unterwegs lohnt sich ein Zwischenstopp am Egeskov Slot. Es stammt aus dem 16. Jahrhundert und zählt zu den schönsten Wasserschlössern Europas. Weiter geht es in das gemütliche Svendborg. Unternehmen Sie einen Spaziergang am lebhaften Hafen und stimmen sich auf die Ausflüge in die Dänischen Südsee ein.

Svendborg

Blick auf Svendborg

7. Tag: Ausflug auf die Insel Ærø, ca. 35 – 60 km + Fährfahrten

Entspannt geht es per Fähre auf die idyllische Insel Ærø. Ab dem zauberhaften Ærøskøbing haben Sie die Möglichkeit, die Insel bei einer kürzeren oder längeren Radtour kennenzulernen – ganz wie Sie mögen. Unternehmen Sie einen Abstecher an die Südostspitze Ærøs nach Marstal mit seinem interessanten Søfartsmuseum, genießen Sie von den Klippen von Voderup Klint den Blick aufs scheinbar endlose Meer und statten dem Leuchtturm von Skjoldnæs einen Besuch ab. Bevor es zurück nach Svendborg geht, versäumen Sie nicht, die Løvtens Paa’kar zu probieren. Die luftigen Pfannkuchen sind eine Spezialität der Insel.

Strand, Häuschen, Insel Ærø

Am Strand von Insel Ærø

8. Tag: Ausflug auf die Insel Skarø

Ab Svendborg geht es mit dem Schiff durch die Dänische Südsee auf die Insel Skarø. Auf der kleinen Insel leben nur wenige Menschen. Sie besticht durch eine Fülle an Strandwiesen, Dünen und Sandriffen. Der höchste Punkt der Insel ist der Vesterbjerg. Von ihm haben Sie eine schöne Aussicht auf das Meer und die vielfältigen Wattvogelarten. Auch das Schlemmen kommt auf Skarø nicht zu kurz. Probieren Sie im einzigen Café der Insel das mit Zuckertang und Birkensaft gesüßte Eis, das weit über die Insel hinaus bekannt ist. Mit der Fähre geht es zurück nach Svendborg.

Dänemark Fahne

Die Flagge Dänemarks

9. Tag: Svendborg – Fåborg, ca. 35 km

Sie lassen Svendborg hinter sich und radeln auf ruhigen Wegen durch den Süden der Insel Fünen. Große Felder und kleine Dörfer begleiten Sie unweit der Küste. Sie übernachten erneut in Fåborg. Erkunden Sie die im Mittelalter erbaute Stadtbefestigung inklusive des Vesterports. Es zählt zu den wenigen erhaltenen Stadttoren in Dänemark. Ebenfalls sehenswert ist das Faaborg Museum, welches Werke fünischer Maler und Künstler präsentiert.

Glockenturm Fåborg

Glockenturm Fåborg

10. Tag: Fåborg – Sønderborg, ca. 45 / 35 km + Fährfahrt

Ihre Reise auf dem Ostseeradweg in Dänemark führt Sie zunächst über die Halbinsel Horne Land nach Bøjden. Ab dort geht es per Fähre bis Fynshav auf der Insel Als. Wieder auf dem Rad fahren Sie quer über die Insel bis nach Sønderborg. Besuchen Sie das gleichnamige Schloss, eine der ältesten Königsburgen Südjütlands. Es beherbergt ein Museum, welches auf die Geschichte und Kultur der Grenzregion blickt.

Schloss Sønderborg

Das Schloss Sønderborg

11. Tag: Sønderborg – Flensburg, ca. 40 km

Nachdem Sie Sønderborg verlassen haben, lohnt nur wenige Kilometer entfernt ein Abstecher zum Historiecenter Dybbøl Banke. Es erinnert an den Deutsch-Dänischen Krieg, den die dänischen Truppen 1864 gegen die Preußen verloren. Eine weitere Pause bietet sich in Gråsten an. Dort befindet sich die Sommerresidenz der dänischen Königsfamilie inklusive eines sehenswerten, im englischen Stil gehaltenen Gartens. Parallel zur Flensburger Förde radeln Sie meist entlang der Küste zurück nach Flensburg.

Kirche, Rinkenæs Sogn, Felder

Blick auf Rinkenæs Sogn

12. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung

Nach dem Frühstück endet Ihre Reise auf dem Ostseeradweg in Dänemark bereits. Gern verlängern wir Ihren Aufenthalt in Flensburg oder einem der anderen Übernachtungsorte mit einer Zusatznacht.

Radler, Flensburger Hafen

Abschied von Flensburg

Termine / Preise / Leistungen

Saisonzeiten und Preise 2024

Anreise täglich vom 27.04.2024 bis zum 05.10.2024Frühbucherrabatt: -15 €

Buchbare Termine werden im Buchungsformular angezeigt. Der Anreisetag bestimmt die Saisonzeit.

Mehr erfahren Weniger anzeigen
Saison A
27.04. - 03.05.
22.09. - 05.10.
ab1649 €
Saison B
04.05. - 07.05.
21.05. - 31.05.
08.09. - 21.09.
ab1749 €
Saison C
08.05. - 15.05.
01.06. - 28.06.
21.08. - 07.09.
ab1899 €
Saison D
16.05. - 20.05.
29.06. - 20.08.
ab1999 €

Alle Preise pro Person im Doppelzimmer

Mehr erfahren Weniger anzeigen

Leistungen

  • 11 Übernachtungen mit Frühstück, nationales 3* / 4*-Niveau
    + dänische Gasthäuser (Kro)
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel, keine Stückzahlbegrenzung, max. 20 kg / Stück
  • Fährfahrt Bøjden – Fynshav inkl. Rad
  • Fährfahrt Svendborg – Æroskøbing und zurück inkl. Rad
  • Fährfahrt Svendborg – Skarø – Svendborg exkl. Rad
  • Reiseunterlagen mit Kartenmaterial (1 x pro Zimmer)
  • Service-Hotline (7 Tage, 8 – 20 Uhr)
Mehr erfahren Weniger anzeigen

Nicht enthalten:

  • Radmitnahme Svendborg – Skarø – Svendborg
  • Kurtaxe, soweit fällig
Mehr erfahren Weniger anzeigen

Kinderrabatt

discount-icon discount-icon-football

Von 12 bis 17 Jahren

-25%

Alle Preise gelten pro Person

Gilt bei Unterbringung im Zimmer von zwei Vollzahlern.

Mehr erfahren Weniger anzeigen

Aufgrund der anspruchsvolleren Etappen empfehlen wir diese Reise nur für Jugendliche mit guter Ausdauer.

Mehr erfahren Weniger anzeigen

Zusatzleistungen

Zusätzlich buchbare Leistungen

Einzelzimmerzuschlag

499 €

Alle Preise gelten pro Person

Zusatznächte

Zimmer
Frühstück
Preis
Alle Orte
 DZ

95 €

 EZ

135 €

Alle Preise gelten pro Person

Mieträder

Mieträder

27-Gang Mietrad
27-Gang Mietrad
99 €
Jugendrad
Jugendrad
49 €
E-Bike
E-Bike
259 €

Mietradtypen

  • 27-Gang Unisexrad Kettenschaltung mit Freilauf (Herrenrad ab 1,80 m)
  • Elektrorad / Pedelec mit Freilauf (Mindestalter für E-Bike-Miete: 16 Jahre)
  • Jugendrad (26 Zoll)
Ausstattung

Gepäcktasche, Lenkertasche, Kilometerzähler, Fahrradschloss, Luftpumpe, Pannenset

Hier finden Sie weitere Informationen und Fotos zu unseren Mieträdern.

Radweg Reisen 27-Gang Unisex
27-Gang Unisexrad Kettenschaltung mit Freilauf
Radweg Reisen 27-Gang Herren
27-Gang Herrenrad Kettenschaltung mit Freilauf
Radweg Reisen E-Bike
Unisex E-Bike, 8-Gang Nabenschaltung, Freilauf
Jugendrad
Jugendrad

27-Gang Mietrad

99 €

Elektorad / Pedelec

259 €

Jugendrad

49 €

Alle Preise gelten pro Person

Kurzinfo

  • Buchungscode
    OS-DKFF11
  • Start / Ziel
    Flensburg
  • Dauer
    12 Tage / 11 Nächte
  • Länge
    ca. 435 – 500 km
    Etappenlänge ●●●○○
    zwischen 35 und 70 km, Ø 50 km
    Höhenprofil ●●●○○
  • Parkinformation Flensburg
    Parkhaus im Zentrum: Parkhaus City Süderhofenden 4 – 6, 490 Stellplätze, Kosten ca. 14 € / Tag, zahlbar vor Ort.
    Parkplätze am Hotel je nach Verfügbarkeit, kostenpflichtig, Details dazu in den Reiseunterlagen.
    Keine Reservierung durch Radweg-Reisen möglich.
  • Durchführung
    Radweg-Reisen
  • Mobilitätshinweis
    Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet.
    Sprechen Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse einfach an.
  • Druckversion PDF

Tage
12

Ø km pro Tag
50