2018
Die Nordsee Radtour

Die Nordsee Radtour

Von Emden entlang des Weltnaturerbes Wattenmeer nach Cuxhaven

  • Emden – Cuxhaven
  • Städte Emden, Norden, Bremerhaven
  • Weltnaturerbe Wattenmeer
  • Zahlreiche Sehenswürdigkeiten
  • Etappenlänge ●●○○○
  • Höhenprofil ●○○○○
  • Neue Reise 2018!

8
Tage

55
Ø km pro Tag

Der Nordseeküsten-Radweg ab Emden führt Sie durch kleine Fischerdörfer und weite Landschaften, aber auch die bekannten Hafenstädte Wilhelmshaven und Bremerhaven lernen Sie kennen. Die flachen Radwege, die frische Meeresbrise und die ständige Nähe zur rauen, glitzernden See machen die Nordsee Radtour einmalig! Sie fahren auf grasbewachsenen Deichen, beobachten riesige Dampfer bei der Hafeneinfahrt und erblicken die kleinen, schwankenden Krabbenkutter im Hafen. Am Mittag genießen Sie den bekannten Ostfriesentee bei der Teetied und am Abend lernen Sie das traditionelle Gericht der Seemänner Labskaus kennen. Begrüßt werden Sie, zu jeder Tageszeit, mit „Moin“ und vielleicht sprechen Sie nach Ihrem Urlaub auch ein paar Worte Plattdeutsch.

Reiseverlauf

Die Nordsee Radtour

Kurzinfo

  • Buchungscode
    NW-NOEC7
  • Start / Ziel
    Emden / Cuxhaven
  • Dauer
    8 Tage / 7 Nächte
  • Länge
    ca. 240 km + Inseltour Neuwerk
    Etappenlänge ●●○○○
    zwischen 45 und 60 km, Ø 55 km
    Höhenprofil ●○○○○
  • Parkinformation
    Öffentliches Parkhaus in Emden mit Ticket vom Starthotel (vorab an der Rezeption erhältlich) ca. 12 € / Woche. Ohne Ticket ca. 20 € / Woche.
    Kostenlose Parkmöglichkeiten in Nebenstraßen in Hotelnähe.
    Keine Reservierung durch Radweg-Reisen möglich.
  • Durchführung
    Lokaler Kooperationspartner

1. Tag: Anreise nach Emden

Willkommen in der Seehafenstadt Emden. Ostfrieslands größte Stadt sollten Sie unbedingt erkunden! Das Ostfriesische Landesmuseum stimmt Sie optimal auf Ihre Nordsee Radtour ein. Sie kennen doch garantiert den einen oder anderen Ostfriesenwitz? Im Otto-Huus erwartet Sie ein ganzes Haus, in dem über die Witze und dessen berühmtesten Erzähler, Otto Waalkes, berichtet wird. Genießen Sie am bekannten Hafen in einer der heimeligen Teestuben den typischen Ostfriesentee und beobachten die großen Schiffe. Bei Ankunft in Ihrem Hotel erwartet Sie ein Informationsgespräch. Mieträder, falls gebucht, stehen im Hotel für Sie bereit.

2. Tag: Emden – Norden, ca. 60 km

Sie radeln hinaus aus der Hafenstadt Emden. Auf ebenen Radwegen rollen Sie vorbei an kleinen Gehöften und riesigen Windrädern. Im beschaulichen Fischerdorf Greetsiel angekommen, bietet der 600 Jahre alte Fischerhafen den idealen Ort für Ihre erste Pause. Greetsiels Krabbenkutterflotte sollten Sie unbedingt bestaunen! Sie übernachten in Norden, der ältesten Stadt Ostfrieslands. Zu den Highlights der Nordsee Radtour zählt die imposante Ludgerikirche mit ihrem freistehenden Glockenturm. Wenn es Sie abends noch einmal ans Meer zieht, so gibt es in Norddeich das Haus des Gastes mit der Aussichtsplattform, von der Sie einen atemberaubenden Ausblick auf die See und das Lichtermeer der Stadt haben.

3. Tag: Norden – Neuharlingersiel, ca. 50 km

Mit frischer, gesunder Nordseeluft in den Lungen radeln Sie los – immer am Deich entlang. Der kleinste Badeort der Ostfriesischen Küste, Nessmersiel, lädt zu einem Sprung in die raue Nordsee ein! Den Naturpark Niedersächsiches Wattenmeer auf der einen und die Weite der grünen Landschaft mit den grasenden Schafherden auf der anderen Seite. Die kleinen Orte, durch die Sie der Radweg führt, bieten Ihnen einen sagenhaften Panoramablick auf die vorgelagerten Inseln Langeoog und Baltrum. Genießen Sie die Ruhe und das Naturschauspiel der wilden Nordsee. Abends sind wunderschöne Sonnenuntergänge zu sehen!

4. Tag: Neuharlingersiel – Wilhelmshaven, ca. 60 km

Bevor Sie den kleinen Fischerort Neuharlingersiel hinter sich lassen, lohnt sich ein Besuch im Buddelschiffmuseum. Es erwartet Sie eine Ausstellung von 100 originalgetreuen, kleinen Modellen maritimer Flaschen-Schiffe, unter anderem der Titanic. In Carolinensiel steht die beeindruckende Deichkirche. Sie ist die einzige Kirche an der Küste, die auf einem Deich steht. Wussten Sie, dass Carolinensiel früher direkt am Meer lag? Davon zeugt der Museumshafen im Ortskern. Mit Nordseewind im Gesicht radeln Sie weiter in die grüne Stadt Wilhelmshaven. Der Genuss eines frischen Fisches in einem Hafenrestaurant dürfen Sie sich bei der Nordsee Radtour nicht entgehen lassen!

5. Tag: Wilhelmshaven – Bremerhaven, ca. 45 km + Fährfahrten

Es erwarten Sie gleich zwei Fährfahrten auf dieser Radetappe. Sie radeln über die Kaiser-Wilhelm-Brücke zum Fährhafen. Die Brücke ist das Wahrzeichen der Stadt und die größte Drehbrücke Europas! Mit der Fähre fahren Sie durch den Jadebusen nach Eckwarderhörne. Direkt am Meer entlang radeln Sie vorbei an langen Holzstegen, die weit in das Meer reichen. Den Hafen von Wilhelmshaven können Sie noch über das Meer hinweg sehen! Belebte Nordseebäder mit den typischen, bunten Strandkörben eignen sich perfekt für eine Badepause. In Blexen überqueren Sie die Wesermündung mit der Weserfähre. Das Schaufenster Fischereihafen in Bremerhaven ist zweifelsfrei ein Highlight! Das Schaufenster ist eine Erlebniswelt rund um Fisch und Meer.

6. Tag: Bremerhaven – Cuxhaven, ca. 50 km

Bevor Sie auf Ihrer Nordsee Radtour wieder auf ebenen, idyllischen Radwegen durch die schöne Landschaft radeln, steht eine Herausforderung an: Sie müssen vorbei an den großen Überseehäfen von Bremerhaven. Aus nächster Nähe können Sie die riesigen Dampfer beim Ein- und Ausfahren beobachten. Sie lassen den Stadttrubel hinter sich und radeln direkt an der Küste entlang. Beobachten Sie die Möwen, die sich in die raue See stürzen und die stürmischen Wellen, die nur wenige Meter entfernt sind. Das ist Nordsee pur! In Cuxhaven sollten Sie unbedingt das Fort Kugelbake besichtigen. Die historische Marinefestung verteidigte einst die Elbmündung. Unweit befindet sich das alte Seezeichen Kugelbake. Die Kugelbake zeigt an, wo die Elbe endet und die Nordsee anfängt und steht heute unter Denkmalschutz.

7. Tag: Ausflug zur Insel Neuwerk

Je nach Witterung steht eine spannende Fahrt mit dem Wattwagen, der von Pferden gezogen wird, oder eine Fährfahrt zu der Insel Neuwerk an. Über den Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer erreichen Sie die kleine Insel. Von weitem ist der imposante, rote Leuchtturm der Insel zu sehen! Er ist das älteste Bauwerk Hamburgs. Besichtigen Sie den geheimnisvollen Friedhof der Namenlosen, auf dem einst unbekannte Seemänner begraben wurden und genießen Sie die Natur-und Vogelvielfalt. Alternativ können Sie den Tag auch in Cuxhaven bei einer Festland-Radtour verbringen. Die Alte Liebe ist eines von vielen Wahrzeichen in Cuxhaven: Sie ist Aussichtspunkt und Schiffsanlegestelle. Viele Geschichten erzählen die Namensherkunft, welche jedoch stimmt, ist ungeklärt. Entscheiden Sie sich für die Variante, die Ihnen am besten gefällt!

8. Tag Individuelle Abreise oder Verlängerung

Ihre Nordsee Radtour endet in Cuxhaven. Gerne verlängern wir Ihren Aufenthalt.