Der Spree-Radweg

Der Spree-Radweg

Lausitz, Spreewald, Großstadtflair: von Bautzen nach Berlin

  • Bautzen – Berlin
  • Türme von Bautzen, Schwarze Pumpe, Branitzer Park, Spreewald
  • Etappenlänge ●●○○○
  • Höhenprofil ●●○○○

9
Tage

50
Ø km pro Tag

Die Radreise auf dem Spree-Radweg führt Sie durch die wunderschönen Landschaften, endlosen Wälder und idyllischen Seengebiete Sachsens und Brandenburgs. Am Ende Ihrer Reise auf dem Spree-Radweg erleben Sie das Großstadtflair der pulsierenden Metropole Berlin. Auf knapp 400 Kilometern schlängelt sich die Spree von der Sächsischen Oberlausitz durch die teilweise stillgelegten Lausitzer Braunkohleabbaugebiete, den Spreewald bis zur Havel-Mündung in Berlin. Per Rad begleiten Sie die Spree auf dem Radweg fast von Beginn an. Sie starten im vieltürmigen Bautzen, passieren das Braunkohlekraftwerk Schwarze Pumpe und flanieren in Fürst Pücklers Branitzer Park bei Cottbus. Probieren Sie die berühmten Spreewälder Gurken vor Ort, genießen das kühle Nass des Großen Müggelsees und begegnen Sie dem Hauptmann von Köpenick in Berlin. Auf Ihrer Radreise entlang des Spree-Radweges begegnen Ihnen nicht nur historisch interessante und landschaftlich reizvolle Regionen, Sie lernen die in der Lausitz und im Spreewald lebenden Sorben und ihre Kultur kennen.

Mietradtypen:

  • 7-Gang Damen-/Herrenrad Nabenschaltung mit Rücktritt
  • 21-Gang Damen-/Herrenrad Kettenschaltung mit Freilauf
  • Elektrorad
Ausstattung:

Gepäcktasche, Kartenhalter, Pannenset, Fahrradschloss
auf Wunsch: Kilometerzähler (bei Buchung anzugeben)

Mietrad

7- oder 21-Gang Mietrad

90,- €

Elektrorad

200,- €