2020
Der Rheintalradweg: Konstanz – Offenburg

Der Rheintalradweg: Konstanz – Offenburg

Vom Hochrhein an den Oberrhein

 Konstanz – Straßburg – Offenburg

  • Radweg-Reisen Tour
  • Basel, Freiburg, Straßburg
  • Rheinfall, Markgräflerland, Kaiserstuhl
  • Rhein-Radweg Teil 2
  • Etappenlänge ●●○○○
  • Höhenprofil ●●○○○
  • Neue Reise 2020!

Tage
10

Ø km pro Tag
50

Facettenreiche Landschaften, beeindruckende Naturschauspiele und mittelalterliche Städtchen – unsere Radreise auf dem Rheintalradweg bietet Ihnen einen abwechslungsreichen Urlaub auf zwei Rädern. Gepaart mit dem internationalen Flair des Dreiländerecks Deutschland-Schweiz-Frankreich starten Sie am Rheinkilometer 0 in Konstanz. Dem See- und Hochrhein folgend treffen Sie in Schaffhausen ein. Erleben Sie einen der größten Wasserfälle Europas – den tosenden Rheinfall. Über die Trompeterstadt Bad Säckingen erreichen Sie Basel. Die Kulturstadt beeindruckt als Weltstadt im Taschenformat. Ab Basel knickt der Rhein in Richtung Norden ab und wird zum Oberrhein. Sonnenverwöhnte Weinberge und altehrwürdige Burgen erwarten Sie im Markgräflerland rund um Müllheim und Badenweiler. Entdecken Sie auf unserer Radreise auf dem Rheintalradweg die Bächle-Stadt Freiburg bei einem Glas badischen Weins aus dem nahe gelegenen Kaiserstuhl. Lernen Sie bei einem Ausflug ins Elsass Straßburg kennen, die Hauptstadt Europas. Die wenigen bis mittleren Steigungen des gut ausgebauten Rheintalradweges eignen sich für erfahrene Radreisende, aber auch diejenigen, die Herausforderungen nicht scheuen.

Karte zur Tour auf dem Rheintalradweg von Konstanz nach Offenburg
  • Buchungscode
    RH-KO9
  • Start / Ziel
    Konstanz / Offenburg
  • Dauer
    10 Tage, 9 Nächte
  • Länge
    ca. 365 / 400 km
    Etappenlänge ●●○○○
    zwischen 30 und 70, Ø 50 km
    Höhenprofil ●●○○○
Am Bodensee in Konstanz
Am Bodensee in Konstanz

1. Tag: Individuelle Anreise nach Konstanz

Willkommen auf Ihrer Radreise auf dem Rheintalradweg! Konstanz ist der ideale Startort um sich auf die Reise entlang des Rheins einzustimmen. Besuchen Sie die lebhafte Altstadt und die Niederburg. Vom Turm des Münsters haben Sie einen hervorragenden Rundumblick über die Stadt bis in die benachbarte Schweiz und zu den Alpen. Am Hafen befindet sich die Imperia. Die neun Meter hohe Statue steht symbolisch für das Konzil, welches im 15. Jahrhundert stattfand. Das Konstanzer Konzilgebäude war Austragungsort der einzigen Papstwahl auf deutschem Boden.

Festung Munot in Schaffhausen
Festung Munot in Schaffhausen

2. Tag: Konstanz – Schaffhausen, ca. 50 km

Durch malerische Schweizer Fischerdörfer radeln Sie auf der ersten Etappe Ihrer Radtour auf dem Rheintalradweg entlang des Untersees nach Stein am Rhein. Die bunt bemalten Fassaden der mittelalterlichen Altstadthäuser und die ehemalige Benediktinerabtei St. Georgen werden Sie begeistern. Zurück auf dem Rad wechseln Sie mehrfach zwischen Deutschland und der Schweiz hin und her. Auf dem Rheinradweg erreichen Sie die Kantonshauptstadt Schaffhausen. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Munot. Die Festungsanlage thront über der Stadt und ist von Rebhängen umgeben. Entdecken Sie bei einem abendlichen Spaziergang die zahlreichen historischen Erker und lauschen dem Munotglöggli, das jeden Abend um Punkt 21 Uhr erklingt.

Rheinfall bei Schaffhausen
Der Rheinfall bei Schaffhausen

3. Tag: Schaffhausen – Waldshut-Tiengen, ca. 60 km

Einen Steinwurf von Schaffhausen entfernt liegt Europas größter und wasserreichster Wasserfall. Bei einer Bootsfahrt (inkludiert) kommen Sie den tosenden Wassermassen des Rheinfalls ganz nah. Dem Rhein folgend, passieren Sie das Kloster Rheinau. Auf einer Insel im Rhein gelegen, gehört die Klosteranlage zu den bedeutendsten der Schweiz. Bis zu Ihrem Etappenziel überwinden Sie einige Steigungen. Fabelhafte Aussichten auf die Rhein-Landschaft belohnen Ihre Anstrengungen. Sie übernachten in Waldshut-Tiengen.

Der Rhein in Basel
Der Rhein in Basel

4. Tag: Waldshut-Tiengen – Basel, ca. 50 km + Bahnfahrt

Auf der heutigen Etappe Ihrer Radreise auf dem Rheintalradweg lohnen sich mehrere Zwischenstopps. Laufenburgs historische Altstadt ist einen Spaziergang wert. Die Trompeterstadt Bad Säckingen beeindruckt mit der längsten gedeckten Holzbrücke Europas. In Rheinfelden (Baden) steigen Sie in den Zug (inkludiert) nach Basel. Die Kulturstadt bietet Ihnen neben zahlreichen Parks und einem bunten kulturellen Programm die höchste Museumsdichte der Schweiz. Erklimmen Sie einen der beiden Türme des Basler Münsters. Ein einzigartiger Ausblick auf die Stadt und den Rhein entschädigt Sie für die 250 gemeisterten Stufen.

Pause im Markgräflerland
Im Markgräflerland

5. Tag: Basel – Badenweiler / Müllheim, ca. 50 km

Mit Basel verlassen Sie das Dreiländereck in Richtung Norden. Abseits des Rheins treten Sie bis Müllheim und Badenweiler kräftig in die Pedale. Müllheim gilt als Weinhauptstadt des Markgräflerlandes. Dank des warmen Klimas gedeihen auf unzähligen Rebbergen sonnenverwöhnte Weißweine. Im nahe gelegenen Badenweiler hat die Nutzung von Thermalquellen eine lange Tradition. Bereits die Römer nutzten die heilende Wirkung der warmen Quellen. Hoch über der Stadt thront die Burg Baden. Vom restaurierten Bergfried aus haben Sie einen wunderbaren Blick über die Rheinebene und den Schwarzwald.

In der Freiburger Altstadt
In der Freiburger Altstadt

6. Tag: Badenweiler / Müllheim – Freiburg, ca. 45 km

Am Fuße des Schwarzwaldes radeln Sie nach Freiburg, der südlichsten Großstadt Deutschlands. Blickfang der Altstadt ist das aus rotem Sandstein erbaute Münster. Es gilt als eines der Meisterwerke der deutschen gotischen Baukunst. Stärken Sie sich auf dem Münsterplatz bei einer Langen Roten. Die 35 Zentimeter lange Rostbratwurst ist das knackige Wahrzeichen der Stadt. Achten Sie bei einem anschließenden Stadtspaziergang auf die Bächle. Seit dem Mittelalter urkundlich belegt, plätschern die schmalen Wasserläufe munter durch die Altstadt. Doch Obacht, dem Volksmund nach muss der, der unbeabsichtigt in eines der Bächle tritt, einen Freiburger oder eine Freiburgerin heiraten.

Breisacher Stephansmünster
Das Breisacher Stephansmünster

7. Tag: Freiburg – Breisach / Vogtsburg, ca. 35 / 45 km

Auf der sechsten Etappe Ihrer Radreise auf dem Rheintalradweg radeln Sie zurück an den Rhein. Die Stadt Breisach ist bereits von Weitem gut sichtbar. Das hoch über der Rheinebene thronende Münster St. Stephan ist sowohl von außen als auch von innen ein echter Blickfang. Der hinter dem Münster gelegene historische Stadtkern bietet Ihnen Ausblicke ins Elsass und in den Schwarzwald. Das aus sieben vereinten Winzerorten bestehende Vogtsburg im Kaiserstuhl ist die größte Weinbaugemeinde Baden-Württembergs. Besuchen Sie das einzige Korkenziehermuseum Deutschlands. Sie übernachten in Breisach oder in Vogtsburg.

Im Kaiserstuhl
Im Kaiserstuhl

8. Tag: Breisach / Vogtsburg – Ettenheim, ca. 30 – 45 km

Durch die Weinberge des Kaiserstuhls radeln Sie nach Ettenheim. Rechnen Sie auf den ersten Etappenkilometern mit einigen Steigungen. Eingebettet in sanft geschwungenen Rebbergen, idyllischen Wäldern und Streuobstwiesen liegt Ettenheim. Die Barockstadt beeindruckt durch seine engen Gassen und altehrwürdigen Fachwerk- und Stadthäuser. Wenige Kilometer entfernt liegt der Europa-Park in Rust (nicht inkludiert). Deutschlands größter Freizeitpark lockt mit einer Fülle an Attraktionen, Shows und Themenbereichen.

Straßburg
Straßburg

9. Tag: Ettenheim – Kehl – Offenburg, ca. 35 / 70 km + Bahnfahrt nach Straßburg

Die letzte Etappe Ihrer Radreise auf dem Rheintalradweg bietet Ihnen heute zwei Möglichkeiten nach Offenburg zu gelangen. Steigungsfrei radeln Sie ab Ettenheim nach Kehl an den Rhein. Mit der Straßenbahn (nicht inkludiert) erreichen Sie in wenigen Minuten Straßburg. Die Hauptstadt Europas bietet neben internationalem Flair malerische Ecken im Gerberviertel La Petite France. Lernen Sie in den gemütlichen Weinstuben die traditionelle Küche des Elsass kennen. Zurück in Kehl radeln Sie nach Offenburg. Alternativ fahren Sie ab Ettenheim direkt nach Offenburg und nutzen ab dort die Bahn (nicht inkludiert) für einen Besuch in Straßburg.

Ende der Radtour auf dem Rheintalradweg

10. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung

Nach dem Frühstück endet Ihre Radreise auf dem Rheintalradweg bereits. Gerne verlängern wir Ihren Aufenthalt in Offenburg. Zurück nach Konstanz können Sie bequem und ohne Umsteigen mit der Schwarzwaldbahn fahren.

Saisonzeiten und Preise 2020

Anreise freitags bis dienstags vom 21.06.2020 bis zum 04.10.2020

Buchbare Termine werden im Buchungsformular angezeigt. Der Anreisetag bestimmt die Saisonzeit.

Mehr Erfahren Weniger anzeigen

Grundreisepreis

Saison A

30.04. - 15.05.
13.09. - 04.10.

Saison B

16.05. - 28.05.
14.06. - 26.06.

Saison C

01.06. - 13.06.
27.06. - 03.07.
23.08. - 12.09.

Saison D

29.05. - 31.05.
04.07. - 22.08.

Einzelzimmerzuschlag 259

Alle Preise pro Person im Doppelzimmer, ohne Zusatzleistungen
Mehr Erfahren Weniger anzeigen

Leistungen

  • 10 Übernachtungen mit Frühstück, nationales 3* Niveau
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel bis Offenburg, keine Stückzahlbegrenzung, max. 20 kg / Stück
  • Eintritt Rosgartenmuseum Konstanz inkl. 1 Kaffee
  • Bootsfahrt zum Rheinfallfelsen
  • Bahnfahrt Rheinfelden – Basel inkl. Rad
  • Reiseunterlagen mit Kartenmaterial (1 x pro Zimmer)
  • 7-Tage Service-Hotline
Mehr Erfahren Weniger anzeigen

Nicht enthalten:

  • Kurtaxe, soweit fällig
  • Straßenbahn Kehl – Straßburg – Kehl, ca. 9 Euro pro Person exkl. Rad
  • Bahnfahrt Offenburg – Straßburg – Offenburg, ca. 19 Euro pro Person exkl. Rad
Mehr Erfahren Weniger anzeigen
Kinderrabatt auf Grundreisepreis

discount-icon discount-icon-baby

Von 0 bis 5 Jahren

-100%

discount-icon discount-icon-lego

Von 6 bis 13 Jahren

-50%

discount-icon discount-icon-football

Von 14 bis 17 Jahren

-25%

Gilt bei Unterbringung im Zimmer von zwei Vollzahlern.

Mehr Erfahren Weniger anzeigen

Aufgrund der anspruchsvolleren Etappen empfehlen wir diese Reise nur für Jugendliche mit guter Ausdauer.

Mehr Erfahren Weniger anzeigen

Zusätzlich buchbare Leistungen

Alle Preise gelten pro Person

Einzelzimmerzuschlag

259 €

Zusatznacht im Doppelzimmer mit Frühstück, Offenburg

55 €

Zusatznacht im Doppelzimmer mit Frühstück, Konstanz

65 €

Zusatznacht im Einzelzimmer mit Frühstück, Offenburg

79 €

Zusatznacht im Einzelzimmer mit Frühstück, Konstanz

95 €

Mieträder

Free child seat. All prices per person in double bike, except Mieträder Mieträder
Mietrad
Mietrad
79 €
E-Bike
E-Bike
195 €
Kinder- und Jugendrad
Kinder- und Jugendrad
39 €

Reiseversicherung

Bis zum Beginn Ihres Radurlaubs kann noch allerhand passieren, daher empfehlen wir Ihnen für alle Fälle den Abschluss einer Reiserücktritts-Versicherung, zum Beispiel bei unserem Partner, der Allianz.

Mehr Erfahren Weniger anzeigen

Mieträder

Mietrad
Mietrad
79 €
E-Bike
E-Bike
195 €
Kinder- und Jugendrad
Kinder- und Jugendrad
39 €
Mietrad von Radweg-Reisen

Mietradtypen

  • 27-Gang Unisexrad Kettenschaltung mit Freilauf (Herrenrad ab 1,75 m)
  • Elektrorad mit Freilauf (Mindestalter für E-Bike-Leihe: 16 Jahre)
  • Kinder- / Jugendrad (20 – 26 Zoll)
Ausstattung

Gepäcktasche, Lenkertasche, Kilometerzähler, Fahrradschloss, Luftpumpe, Pannenset

Hier erhalten Sie weitere Informationen und Fotos zu unseren Mieträdern.

Mietrad

27-Gang Mietrad

79 €

Elektrorad

195 €

Kinder- / Jugendrad

39 €

Karte zur Tour auf dem Rheintalradweg von Konstanz nach Offenburg
  • Buchungscode
    RH-KO9
  • Start / Ziel
    Konstanz / Offenburg
  • Dauer
    10 Tage, 9 Nächte
  • Länge
    ca. 365 / 400 km
    Etappenlänge ●●○○○
    zwischen 30 und 70, Ø 50 km
    Höhenprofil ●●○○○
  • Parkinformation
    Umzäunter Parkplatz bei uns am Büro in Konstanz, Kosten: 39 € / Reise. Als Zusatzleistung vorab buchbar. Alternativ: Kostenlose Parkplätze auf öffentlichen Straßen.
  • Rückreise nach Konstanz
    In Eigenregie mit der Bahn inkl. Rad ab Offenburg: stündliche Direktverbindungen. Dauer ca. 2,5 Stunden.
  • Eigene Räder
    Falls Sie kein Mietrad benötigen, geben Sie bitte im Buchungsformular an, ob Sie mit dem eigenen Rad oder dem eigenen Elektrorad anreisen.
  • Durchführung
    Radweg-Reisen
  • Mobilitätshinweis
    Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet.
    Sprechen Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse einfach an.

Reiseversicherung

Bis zum Beginn Ihres Radurlaubs kann noch allerhand passieren, daher empfehlen wir Ihnen für alle Fälle den Abschluss einer Reiserücktritts-Versicherung, zum Beispiel bei unserem Partner, der Allianz.

Tage
10

Ø km pro Tag
50