2020
Radurlaub auf Mallorca

Radurlaub auf Mallorca

Rundtour zu den Highlights der Mittelmeer-Insel

Palma de Mallorca – Alcúdia – Port de Sóller – Palma de Mallorca

  • Übernachtung in charmanten Hotels
  • Inklusive: Stadtführung in Palma de Mallorca, Bahnfahrt mit dem Roten Blitz von Sóller nach Palma und Paella-Mittagsmenü!
  • Strände, Windmühlen und Orangenbäume
  • Etappenlänge ●●○○○
  • Höhenprofil ●●●○○

8
Tage

55
Ø km pro Tag

Wie wäre es mit Radferien auf einer der beliebtesten Inseln des Mittelmeeres? Unser Radurlaub auf Mallorca macht’s möglich! Denn, unser Radurlaub auf Mallorca ist so vielfältig wie die Insel selbst. Erradeln Sie sich feinste Sandstrände und kleine Buchten entlang der Küste. Im Landesinneren erwarten Sie typisch mallorquinische Ortschaften, sonnenverwöhnte Weinhänge und sanft geschwungene Berge. Sie starten in Palma de Mallorca. In der pulsierenden Inselhauptstadt erleben Sie eine Mischung aus spanisch-katalanischen und arabischen Einflüssen, die das Stadtbild bis heute prägen. Über die Playa de Palma erreichen Sie die Salinenfelder bei Colònia Sant Jordi und die typisch mallorquinischen Windräder rund um Campos. Durch die fruchtbare Ebene Es Pla erradeln Sie sich erneut das Meer und die karibisch anmutenden Strände rund um Alcúdia. Nach einem Abstecher ins Tramuntana-Gebirge führt Sie unser Radurlaub auf Mallorca zurück nach Palma. Allgegenwärtig: Oliven- und Orangenbäume, von Steinmauern umzäunte Felder und eine Fülle an kulturellem Reichtum, den Sie auf unserem knapp 275 Kilometer langen Radurlaub auf Mallorca kennenlernen. Für ambitionierte sowie erfahrene Radfahrer sind die leichten bis mittelschweren Etappen gut zu meistern.

Karte zum Radurlaub auf Mallorca
  • Buchungscode
    ES-MALPP7
  • Start / Ziel
    Palma de Mallorca
  • Dauer
    8 Tage, 7 Nächte
  • Länge
    ca. 275 km
    Etappenlänge ●●○○○
    zwischen 40 und 65 km, Ø 55 km
    Höhenprofil ●●●○○

1. Tag: Individuelle Anreise nach Palma de Mallorca

Bienvenido a mallorca! Ihr Radurlaub auf Mallorca beginnt in Palma, der Hauptstadt von Mallorca. Erkunden Sie die Altstadt, die durch verwinkelte Gassen und eindrucksvolle Bauwerke geprägt ist. Ein ganz besonderes Highlight Palmas ist die mächtige Kathedrale unweit des Hafens. Im Volksmund Le Seu genannt, besticht das Bauwerk bereits von Weitem durch seine mächtige Erscheinung. In Ihrem Starthotel findet am Abend ein persönliches Informationsgespräch statt. Haben Sie ein Mietrad gebucht, erhalten Sie es ebenfalls zu diesem Zeitpunkt.

2. Tag: Palma de Mallorca – Colònia Sant Jordi, ca. 65 km

Die erste Etappe Ihres Radurlaubes auf Mallorca führt Sie ans Meer an die Playa de Palma, Palmas 4,5 Kilometer langem Strand. Unweit der Küste radeln Sie zunächst zur prähistorischen Siedlung von Capocorb Vell. Von typischen mallorquinischen Windrädern begleitet, erreichen Sie die Salinenfelder – zur Meersalzgewinnung – rund um Colònia Sant Jordi, Ihrem heutigen Tagesziel. Unternehmen Sie einen Abstecher zum nahe gelegenen Strand Es Trenc. Weißer Sand und türkisfarbenes Meer, umrahmt von einer flachen Dünenlandschaft, machen ihn zu einem der schönsten Strände Mallorcas.

3. Tag: Colònia Sant Jordi – Porreres, ca. 55 km

Bevor es ins Landesinnere geht, lohnt sich ein Zwischenstopp in der malerischen Bucht von Cala Santanyi. Ein kurzer Sprung ins kühle Nass erfrischt Sie für den bevorstehenden leichten Anstieg. In Felanitx bietet sich erneut eine Pause an. Am Fuße der Serres de Llevant gelegen, liegt die Stadt inmitten des zweitgrößten Weinanbaugebietes Mallorcas. Sie übernachten im wenige Kilometer entfernten Porreres. Der Ort ist bekannt für seinen Aprikosenanbau. Probieren Sie die sonnenverwöhnten Früchte, die halbiert und getrocknet ein Gaumenschmaus sind.

4. Tag: Ausflug nach Campos, ca. 40 km

Windmühlen haben auf Mallorca eine lange Tradition. Dienten sie einst, um Getreide zu mahlen, Oliven auszupressen und zur Bewässerung der Felder gelten sie heute als Wahrzeichen Mallorcas. Lernen Sie auf Ihrem heutigen Ausflug auf Ihrem Radurlaub auf Mallorca einige besonders schöne Exemplare kennen. Es geht nach Campos, in dessen Umgebung sich einige Hundert alte, aber auch restaurierte Windmühlen befinden. Genießen Sie in Campos die ruhige Atmosphäre des idyllischen Ortes, bevor es zurück nach Porreres geht.

5. Tag: Porreres – Alcúdia / Alcanada, ca. 55 km

Auf der heutigen Etappe Ihres Radurlaubes auf Mallorca geht es zurück ans Meer. Zunächst radeln Sie nach Petra. Der berühmteste Sohn der Stadt ist der Missionar Junípero Serra. Das Geburtshaus des Mönchs beherbergt ein Museum, welches seinen weiten Weg bis in die USA nachzeichnet, wo er unter anderem die Stadt San Francisco gründete. Dem Radweg folgend, radeln Sie durch die Kornkammer Mallorcas, die Es Pla. Gesäumt von ausgedehnten Feldern fahren Sie an die Playa del Muro. Gönnen Sie sich einen längeren Aufenthalt an dem feinsandigen weißen Strand bevor Sie Ihr Tagesziel Alcúdia oder Alcanada erreichen.

6. Tag: Alcudia / Alcanada – Port de Sóller, ca. 60 km + Transfer

Begleitet von Mandel- und Zitronenbäumen radeln Sie zunächst entlang des Tramuntana-Gebirges. Der Gebirgszug im Nordwesten Mallorcas besticht durch seine wilde, teils unberührte Landschaft und bis zu 1445 Meter hohe Gipfel. In Inca, der Lederhauptstadt der Insel, bringt Sie ein Transfer (inkludiert) zum Kloster Lluc. Es gilt als spirituelles Zentrum Mallorcas. Per Transfer geht es weiter auf 1200 Meter. Zurück auf dem Rad fahren Sie hinab nach Fornalutx. Oft als schönstes Dorf Spaniens bezeichnet, ist das Ortsbild durch ockerfarbene Sandsteinhäuser mit den typischen Fensterläden geprägt. In Port de Sóller haben Sie Ihr heutiges Etappenziel erreicht.

7. Tag: Port de Sóller – Palma de Mallorca (Bahnfahrt)

Sie starten heute mit einer Straßenbahnfahrt (nicht inkludiert) von Port de Sóller nach Sóller. Dort besteigen Sie den vom Volksmund betitelten Orangenexpress (inkludiert). Die Bahnstrecke zwischen Sóller und Palma de Mallorca wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts errichtet und anfänglich zum Transport der Orangenernte genutzt. In Palma de Mallorca erwartet Sie ein Stadtführer, der Sie mit auf einen Rundgang (inkludiert) durch die wunderschöne Altstadt nimmt.

8. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung

Nach dem Frühstück endet Ihr Radurlaub auf Mallorca bereits. Gerne verlängern wir Ihren Aufenthalt in Palma de Mallorca mit einer Zusatznacht.