Radtour an Werra und Fulda

Radtour an Werra und Fulda

Schönste Fachwerkhäuser und romantische Städte

 Hann. Münden – Kassel – Hann. Münden

  • Rundtour ab Hann. Münden
  • Herkules- und documenta-Stadt Kassel, Radler-Seilbahn Beiseförth
  • Etappenlänge ●○○○○
  • Höhenprofil ●●○○○
  • Neue Reise 2019!

7
Tage

35
Ø km pro Tag

Romantisch, gemütlich und abwechslungsreich: das sind die Attribute, die die Radtour an Werra und Fulda so außergewöhnlich machen. Denn während dieser Rundtour lernen Sie nicht nur lebendige Fachwerkstädte mit hochinteressanter Geschichte kennen. Sie radeln auch durch unberührte, fast wild erscheinende Natur. Fulda und Werra schlängeln sich im Norden Hessens durch wunderschöne Flusstäler und Mittelgebirgslandschaften und nehmen Sie mit auf eine Reise, die so noch lange nachhaltig beeindrucken wird. Nebenbei überqueren Sie die Fulda per Seilbahn. Ein Höhepunkt ist sicherlich die Documenta-Stadt Kassel. Alleine hier könnten Sie tagelang bleiben, um die großartige Museumslandschaft sowie das Weltkulturerbe Bergpark Kassel-Wilhelmshöhe hinreichend zu erkunden. Aber auch Rotenburg an der Fulda, die Bartenwetzer-Stadt Melsungen und die Kirschenstadt Witzenhausen sind wunderschön anzusehen. Start und Ziel markiert das schöne Hann. Münden, in deren entzückenden Altstadt sich historische Gebäude, geschmückt mit reich verzierten Flachschnitzereien, dicht an dicht tummeln. Hier treffen sich Werra und Fulda und fließen gemeinsam als Weser nach Norden. Von der Drei-Flüsse-Stadt soll bereits Alexander von Humboldt gesagt haben, sie sei „eine der sieben schönst gelegenen Städte der Welt“.

Mietradtypen

  • 7-Gang Unisexrad Nabenschaltung mit Rücktritt
  • 21-Gang Unisexrad Kettenschaltung mit Freilauf
  • Elektrorad
Ausstattung

Gepäcktasche, Pannenset und Fahrradschloss

Mietrad

7- oder 21-Gang Mietrad

70 €

Elektrorad

170 €