2021
Der Nordseeküsten-Radweg von Hamburg nach Sylt

Radtour von Hamburg nach Sylt

Unterwegs an Elbe und am Wattenmeer Schleswig-Holsteins

 Hamburg – Husum – Sylt – Niebüll

  • Radweg-Reisen Tour
  • Elbmetropole Hamburg, Büsumer Krabben, St. Peter-Ording, Sylt – Königin der Nordsee
  • Etappenlänge ●●●○○
  • Höhenprofil ●○○○○
  • Neue Reise 2021!

Tage
8

Ø km pro Tag
60

Moin Moin passt auf unserer Radtour von Hamburg nach Sylt auf dem Nordseeküsten-Radweg einfach immer! Sie starten in der Hansestadt Hamburg. Entlang der Elbe geht es über Glückstadt und Brunsbüttel in die Dithmarschen, wo bei St. Michaelisdonn das flache Marschland in die höher gelegene Geest übergeht. Aber keine Sorge, auf dem Nordseeküsten-Radweg werden Sie keine nennenswerten Steigungen spüren. Er ist größtenteils ausgesprochen flach, führt durch Salzwiesen und verläuft auf Deichen – grasende Schafe inklusive. Genießen Sie entlang des Nordseeküsten-Radweges die gesunde Nordseeluft, idyllische sattgrüne Landschaften und endlose Blicke auf das Meer, die Sie bis in Ihr Reiseziel Niebüll begleiten werden. Unterwegs lohnen ausgedehnte Pausen in der Krabben-Stadt Büsum, am kilometerlangen Strand von St. Peter-Ording, am Westerhever Leuchtturm und auf der Hamburger Hallig. Ein Ausflug auf die Königin der Nordsee, die Insel Sylt, rundet Ihre Radtour von Hamburg nach Sylt perfekt ab. Zu einem Besuch an der Nordseeküste gehört eine Wattwanderung. Entdecken Sie beim Spaziergang auf dem Meeresgrund die faszinierende Tierwelt des Watts, die sich erst auf den zweiten Blick offenbart.

Reiseverlauf

Karte zur Radtour von Hamburg nach Sylt
  • Buchungscode
    OS-NOHN7
  • Start / Ziel
    Hamburg / Niebüll
  • Dauer
    8 Tage / 7 Nächte
  • Länge
    ca. 290 km
    Etappenlänge: ●●●○○
    zwischen 55 und 65 km, Ø ca. 60 km
    Höhenprofil: ●○○○○

1. Tag: Individuelle Anreise in Hamburg

Für Ihre Radtour nach Sylt ist Hamburg der ideale Startort. Lassen Sie sich vom maritimen Charme der Hansestadt begeistern. Von der Elbphilharmonie über die Speicherstadt, dem Fischmarkt bis hin zu den Landungsbrücken am Hafen hat Deutschlands zweitgrößte Stadt einiges Sehenswertes zu bieten. Stärken Sie sich vor einem abendlichen Spaziergang an der Binnen- und Außenalster bei einer kräftigen Hamburger Aalsuppe und genießen das lebendige Treiben der Elbmetropole.

2. Tag: Hamburg – Glückstadt, ca. 55 km

Die erste Etappe der Radtour von Hamburg nach Sylt führt Sie entlang der Elbe. Ein Zwischenstopp lohnt in Wedel, direkt hinter der Stadtgrenze Hamburgs. An der Schiffsbegrüßungsanlage Willkomm-Höft werden Schiffe, die den Hamburger Hafen anlaufen oder verlassen, durch die Hamburger Flagge begrüßt oder verabschiedet. Mit Glückstadt erreichen Sie Ihr heutiges Tagesziel. Die Stadt entstand 1617 auf Wunsch des dänischen Königs Christian IV., der sie am Reißbrett entwerfen ließ. Eine besondere Spezialität ist der Glückstädter Matjes. Er wird nach alter Tradition hergestellt und ist über die Grenzen Schleswig-Holsteins hinaus ein Leckerbissen.

3. Tag: Glückstadt – St. Michaelisdonn / Burg, ca. 55 km

Der Elbe folgend, erreichen Sie Brunsbüttel. Hier beginnt der Nord-Ostsee-Kanal. Beobachten Sie große Kreuzfahrtschiffe, die die Brunsbütteler Kanalschleusen passieren und erfahren im Schleusenmuseum mehr über die Geschichte des Kanals. Weiter geht’s! Sie radeln durch die reizvolle Landschaft der Dithmarschen und erreichen St. Michaelisdonn. Wahrzeichen des Ortes ist die Holländermühle Edda. In Burg bietet Ihnen der Aussichtsturm auf dem 66 Meter hohen Wulffsboom einen wunderbaren Ausblick über die Umgebung bis zur Elbmündung. Sie übernachten in St. Michaelisdonn oder in Burg.

4. Tag: St. Michaelisdonn / Burg – Tönning, ca. 65 km

Heute geht es auf der Radtour von Hamburg nach Sylt ans Meer! Durch das sattgrüne Dithmarscher Binnenland radeln Sie über Meldorf nach Büsum. Genießen Sie die frische Meeresluft und probieren vor Ort die berühmten Büsumer Krabben. Sie fahren entlang der Nordseeküste und überqueren das eindrucksvolle Eidersperrwerk – Deutschlands größtes Küstenschutzbauwerk. Landeinwärts erreichen Sie Tönning. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch den historischen Hafen und die von Giebelhäusern im niederländischen Stil gehaltene Altstadt. Im Multimar Wattforum haben Sie die Gelegenheit mehr über das Leben im Wattenmeer zu erfahren.

5. Tag: Tönning – Husum, ca. 60 km + Bahnfahrt

Sie starten Ihren Radtag mit einer Bahnfahrt nach St. Peter-Ording. Entdecken Sie am berühmten 12 Kilometer langen Sandstrand den einen oder anderen Pfahlbau. Vor über 100 Jahren errichtet, sorgen sie damals wie heute für das leibliche Wohl der Strandbesucher. Mit dem Rad fahren Sie entlang der Küste und erreichen den bereits von Weitem sichtbaren Westerhever Leuchtturm. Er kann im Rahmen einer Führung besichtigt werden – Weitblick inklusive. Der Schriftsteller Theodor Storm bezeichnete seine Heimatstadt Husum einst als graue Stadt am Meer. Er irrte, denn Husum erwartet Sie mit farbenprächtigen Häusern und einem bunten kulturellen Angebot.

6. Tag: Husum – Niebüll, ca. 55 km

Auf dem Nordseeküsten-Radweg radeln Sie heute hauptsächlich entlang der Küste. Ein Abstecher lohnt auf die Hamburger Hallig. Die gerade einmal einen km² große Halbinsel ist sehr gut mit dem Rad zu erreichen. Gönnen Sie sich eine längere Pause in der einzigen Gastwirtschaft auf der Hallig und genießen die Aussicht auf die Nordsee. Frisch gestärkt geht es über den Schlüttsieler Fährhafen und Dagebüll landeinwärts nach Niebüll. In der Stadt, deren Name sich vom Friesischen neue Siedlung ableitet, treffen die friesische als auch die dänische Kultur aufeinander. Das Friesische Museum gibt Einblicke in die Wohn- und Wirtschaftskultur der Nordfriesen.

7. Tag: Ausflug auf die Insel Sylt

Schnappen Sie sich nach dem Frühstück Ihr Rad und fahren mit der Bahn auf die Insel Sylt. Über den Hindenburgdamm bringt Sie die Bahn nach Westerland. Die Insel verfügt über 200 Kilometer Radwege, die Sie auf einer kurzen oder längeren Radtour erkunden können. Ob entlang der ehemaligen Sylter Inselbahn-Trasse, ganz in den Süden zum Hörnumer Leuchtturm oder auf ein Fischbrötchen in der nördlichsten Fischbude Deutschlands in List – Gestalten Sie Ihren Ausflug auf Sylt ganz nach Belieben und in Ihrem eigenen Tempo. Am Abend kehren Sie mit der Bahn zurück nach Niebüll.

8. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung

Nach dem Frühstück endet Ihre Radtour von Hamburg nach Sylt bereits. Gern verlängern wir Ihren Aufenthalt mit einer Zusatznacht in Niebüll.

Mehr erfahren Weniger anzeigen

Termine / Preise / Leistungen

Saisonzeiten und Preise 2021

Anreise dienstags bis samstags vom 01.05.2021 bis zum 03.10.2021

Buchbare Termine werden im Buchungsformular angezeigt. Der Anreisetag bestimmt die Saisonzeit.

Mehr erfahren Weniger anzeigen
Saison A
01.05. - 05.05.
19.09. - 03.10.
ab679 €
Saison B
06.05. - 11.05.
25.05. - 31.05.
01.09. - 18.09.
ab779 €
Saison C
12.05. - 24.05.
01.06. - 30.06.
15.08. - 31.08.
ab829 €
Saison D
01.07. - 14.08.

ab879 €
Alle Preise pro Person im Doppelzimmer, ohne Zusatzleistungen
Mehr erfahren Weniger anzeigen

Leistungen

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück, nationales 3*-Niveau
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel bis Niebüll, keine Stückzahlbegrenzung, max. 20 kg / Stück
  • Bahnfahrt Tönning – St. Peter-Ording inkl. Rad
  • Bahnfahrt Niebüll – Westerland (Sylt) und zurück inkl. Rad
  • Reiseunterlagen mit Kartenmaterial (1 x pro Zimmer)
  • 7-Tage Service-Hotline
Mehr erfahren Weniger anzeigen

Nicht enthalten ist die Kurtaxe, soweit fällig.

Mehr erfahren Weniger anzeigen
Kinderrabatt auf Grundreisepreis

discount-icon discount-icon-baby

Von 0 bis 5 Jahren

-100%

discount-icon discount-icon-football

Von 6 bis 11 Jahren

-50%

discount-icon discount-icon-joystick

Von 12 bis 17 Jahren

-25%

Gilt bei Unterbringung im Zimmer von zwei Vollzahlern.

Mehr erfahren Weniger anzeigen

Aufgrund der anspruchsvolleren Etappen empfehlen wir diese Reise nur für Jugendliche mit guter Ausdauer.

Mehr erfahren Weniger anzeigen

Zusatzleistungen

Zusätzlich buchbare Leistungen

Alle Preise gelten pro Person

Einzelzimmerzuschlag

229 €

Zusatznacht im Doppelzimmer mit Frühstück, alle Orte

65 €

Zusatznacht im Einzelzimmer mit Frühstück, alle Orte

99 €

Mieträder

Mieträder

Mietrad
Mietrad
79 €
E-Bike
E-Bike
199 €
Kinder- und Jugendrad
Kinder- und Jugendrad
39 €
27-Gang Unisexrad

Mietradtypen

  • 27-Gang Unisexrad Kettenschaltung mit Freilauf (Herrenrad ab 1,75 m)
  • Elektrorad mit Freilauf (Mindestalter für E-Bike-Leihe: 16 Jahre)
  • Kinder- / Jugendrad (20 – 26 Zoll)
Ausstattung

Gepäcktasche, Lenkertasche, Kilometerzähler, Fahrradschloss, Luftpumpe, Pannenset

Hier finden Sie weitere Informationen und Fotos zu unseren Mieträdern.

Mietrad

27-Gang Mietrad

79 €

Elektrorad

199 €

Kinder- / Jugendrad

39 €

Kurzinfo

Karte zur Radtour von Hamburg nach Sylt
  • Buchungscode
    OS-NOHN7
  • Start / Ziel
    Hamburg / Niebüll
  • Dauer
    8 Tage / 7 Nächte
  • Länge
    ca. 290 km
    Etappenlänge: ●●●○○
    zwischen 55 und 65 km, Ø ca. 60 km
    Höhenprofil: ●○○○○
  • Parkinformation
    Parkhaus in Hamburg, Kosten: ca. 12 bis 20 € / Tag. Keine Reservierung durch Radweg-Reisen möglich.
  • Rückreise nach Hamburg
    In Eigenregie mit der Bahn ab Niebüll, Verbindungen mehrmals täglich, direkte Verbindung, Dauer ca. 2,5 Stunden.
  • Durchführung
    Radweg-Reisen
  • Mobilitätshinweis
    Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet.
    Sprechen Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse einfach an.

Reiseversicherung

Bis zum Beginn Ihres Radurlaubs kann noch allerhand passieren, daher empfehlen wir Ihnen für alle Fälle den Abschluss einer Reiserücktritts-Versicherung, zum Beispiel bei unserem Partner, der Allianz.

Tage
8

Ø km pro Tag
60