2020
Der Ostseeradweg in Dänemark

Radtour rund um Flensburg

Radfahren an der Flensburger Förde & auf dem Ochsenweg

 Flensburg – Åbenrå Flensburg

  • Radweg-Reisen Tour
  • Flensburger Förde, Insel Als, Ochsenweg, traumhafte Küste
  • Etappenlänge ●●○○○
  • Höhenprofil ●●●○○
  • Neue Reise 2020!

6
Tage

50
Ø km pro Tag

Diese vielfältige Radtour beginnt in Flensburg. Bald schon überqueren Sie die Grenze und radeln fortan durch Dänemarks Süden. Beeindruckende Steilklippen wechseln sich mit langgezogenen Sand- und Kieselstränden ab. Abseits der Küste liegen weite Felder, grüne Wiesen und dichte Wälder. Nicht nur angenehm flach, sondern auch überraschend hügelig, strampeln Sie den einen oder anderen Höhenmeter rauf und runter. Außer der reizvollen Natur erwarten Sie auch historische Höhepunkte. Lassen Sie sich einen Besuch der Schlösser Gravenstein und Sønderborg nicht entgehen. Besuchen Sie Museen auf dem Weg, die von der spannenden Geschichte Jütlands erzählen. In den Städtchen und Fischerdörfern werden Sie herzlich von den Einheimischen willkommen geheißen. Überall finden Sie kleine Cafés und Restaurants für kleinere oder größere Pausen. Vielleicht wagen Sie auch einen Sprung in die erfrischenden Fluten der Ostsee – Gelegenheiten hierfür gibt es zur Genüge an den zahlreichen Stränden bei Ihrer Radtour rund um Flensburg.

Karte zur Radtour rund um Flensburg
  • Buchungscode
    OS-DKFF5
  • Start / Ziel
    Flensburg
  • Dauer
    6 Tage / 5 Nächte
  • Länge
    ca. 195 km
    Etappenlänge: ●●○○○
    zwischen 35 und 60 km, Ø ca. 50 km
    Höhenprofil: ●●●○○

1. Tag: Individuelle Anreise nach Flensburg

Flensburg ist eine der nördlichsten Städte Deutschlands und somit idealer Ausgangspunkt für eine Radtour an der dänischen Ostseeküste. Seefahrt und Rumhandel machten die Stadt einst zu einer bedeutenden Handelsstadt. Spazieren Sie nach Ihrer Anreise durch die malerischen Gassen und Winkel der Altstadt mit den für Flensburg typischen Kaufmannshöfen. Der historische Hafen, die Speicherhäuser und die Museumswerft sind sicherlich einen Abstecher wert.

2. Tag: Flensburg – Sønderborg, ca. 45 km   

Ihre Radtour ab Flensburg startet in Richtung Norden. Bald überqueren Sie die Grenze nach Dänemark. Parallel zur Flensburger Förde radeln Sie meist entlang der Küste mit spektakulären Klippen und traumhaften Stränden. In Gråsden befindet sich die Sommerresidenz der dänischen Königsfamilie. Nach einigen Kilometern erreichen Sie die Insel Als und somit auch ihr Tagesziel Sønderborg. Das gleichnamige Schloss ist eine der ältesten Königsburgen Jütlands und wurde direkt am Wasser erbaut.

3. Tag: Rundtour auf der Insel Als, ca. 60 km  

Etwas kräftiger müssen Sie heute in die Pedale treten. Denn bei einer Rundtour über die Insel Als werden Sie merken, dass auch Dänemark sehr hügelig sein kann. Doch die Belohnung folgt nach jeder Anstrengung – ob mit wunderbaren Blicken über die Klippen und die Ostsee, die herrlichen Buchten und Fjorde sowie den malerischen Fischerdörfern und Leuchttürmen. Lassen Sie sich zur Stärkung typisch dänische Dansk bøf oder Stegt ål schmecken, nachdem Sie wieder in Sønderborg angekommen sind.

4. Tag: Sønderborg – Åbenrå, ca. 35 km

Sehr entspannt gestaltet sich die heutige Etappe. Sie radeln abwechselnd durch bewaldete Abschnitte und weite Felder. Die Küste variiert zwischen flachen Abschnitten mit seichten Stränden und Steilküsten. Von der Seefahrerstadt Åbenrå brachen einst Schiffe zu fernen und exotischen Ufern auf. Der Reichtum vergangener Zeiten lässt sich nicht nur in den hübschen Stadthäusern erkennen. Im Museum finden Sie eine große Sammlung von Schiffskanonen und Galionsfiguren, die die Seefahrer von ihren Reisen mitbrachten.

5. Tag: Åbenrå – Flensburg, ca. 55 km

Ein letztes Mal schwingen Sie sich in den Sattel. Ihre heutige Radtour bringt Sie wieder zurück nach Flensburg. Sie radeln auf dem Ochsenweg, auf dem früher das Vieh von den Weiden in Dänemark zu den Märkten in der Elbgegend getrieben wurde. Unterwegs bestaunen Sie den Glockenturm der Kliplev Kirche – Dänemarks ältestes erhaltenes Holzgebäude. Ein Stück neuere Geschichte wird im Museum des Frøslev-Lagers bei Padborg erlebbar. Das Lager fungierte als Internierungslager während des zweiten Weltkrieges.

6. Tag: Individuelle Heimreise oder Verlängerung

Nach dem Frühstück endet Ihre abwechslungsreiche Radtour rund um Flensburg. Sie möchten die schöne Stadt an der Förde noch länger erkunden? Dann buchen wir Ihnen gerne eine Verlängerungsnacht.