Familien-Radtour zum Europa-Park

Familien-Radtour zum Europa-Park

Kultur und Spaß für Klein und Groß

  • Radweg-Reisen Tour
  • Rundtour ab Freiburg
  • Eintritt Europapark inklusive!
  • Freiburger Bächle, Kaiserstuhl, Breisacher Münster
  • Etappenlänge ●●○○○
  • Höhenprofil ●●●○○
  • Neue Reise 2018!

7
Tage

35
Ø km pro Tag

Sie planen eine gemütliche Radreise, Ihre Kinder möchten mehr als nur Städte besichtigen und durch Weinberge radeln? Dann haben wir mit unserer Familien-Radtour zum Europa-Park genau das Richtige für Sie! Ihre Reise startet in der sonnenreichen Großstadt Freiburg. Entdecken Sie den Markplatz mit dem Münster und die schöne Altstadt. Entspannen Sie am Ufer der Dreisam, welches Anziehungspunkt für Alt und Jung ist. Sie besuchen das benachbarte Elsass und radeln durch die Weinregion des Kaiserstuhls. Eine Verkostung der lieblichen Weine darf sicherlich nicht fehlen. Die Region hält auch kulinarische Genüsse für Sie bereit. Probieren Sie Schäufele mit Brägele und eine original Schwarzwälder Kirschtorte. Bestaunen Sie die historischen Altstädte von Breisach, Ettenheim und Kenzingen. Nicht nur für Kinder wird der Besuch des Europa-Parks das Highlight Ihrer Familien-Radtour. Eine bunte Mischung verschiedener Attraktionen lassen die Augen kleiner und großer Besucher leuchten. Sie sehen schon – bei der Familien-Radtour zum Europa-Park kommen alle voll auf ihre Kosten.

Reiseverlauf

Familien-Radtour zum Europa-Park

Kurzinfo

  • Buchungscode
    NE-EP6
  • Start / Ziel
    Freiburg
  • Dauer
    7 Tage / 6 Nächte
  • Länge
    ca. 145 – 190 km
    Etappenlänge ●●○○○
    zwischen 15 und 50 km, Ø 35 km
    Höhenprofil ●●●○○
  • Parkmöglichkeiten
    Parkhaus Karlsbau in der Freiburger Altstadt, ca. 19 € / Tag, ca. 66 € / Woche. Park + Ride-Parkplätze am Stadtrand, kostenfrei und mit ÖPNV gut zu erreichen. Eine Reservierung durch Radweg-Reisen ist nicht möglich.
  • Durchführung
    Radweg-Reisen

1. Tag: Individuelle Anreise nach Freiburg

Willkommen in einer der sonnenreichsten Regionen Deutschlands! Zwischen dem Kaiserstuhl und dem Schwarzwald gelegen, ist Freiburg der ideale Startort für Ihre Familien-Radtour zum Europa-Park. Schnappen Sie sich nach dem Check-in im Hotel Ihre Räder und unternehmen Sie einen ersten Abstecher in die Stadt der Bächle. Doch Vorsicht, der Sage nach muss der, der unabsichtlich in einen der Wasserläufe tritt, im Laufe seines Lebens eine(n) Freiburger(in) ehelichen. Sagenhaft ist auch ein Besuch des Freiburger Münsters. Stärken Sie sich mit einer Münsterwurst auf dem Marktplatz, bevor Sie den 116 Meter hohen Turm des aus rotem Sandstein erbauten Wahrzeichens der Stadt besteigen.

2. Tag: Freiburg – Breisach – Vogtsburg, ca. 45 km

Auf der ersten Etappe Ihrer Familien-Radtour zum Europa-Park radeln Sie zunächst an den südwestlichen Zipfel des Kaiserstuhls. Ein Zwischenstopp lohnt sich in Breisach, das auf einem steilen Felsen liegt. Nach wenigen Kilometern erreichen Sie Ihr Etappenziel Vogtsburg. Die vielen ansässigen Weingüter laden zur Weinverkostung ein. Dazu ein Bibiliskäs mit Gschwelldi und Sie sind startklar, um das Korkenziehermuseum im Ortsteil Burkheim oder das Kaiserstühler Weinbaumuseum in Achkarren zu besichtigen.

3. Tag: Ausflug ab Vogtsburg

Heute steht ein Tagesausflug in die nähere Umgebung auf dem Programm. Dabei haben Sie die Qual der Wahl: Überqueren Sie den Rhein bei Breisach und besuchen das Städtchen Neuf-Brisach im Elsass (ca. 30 km). Die geometrisch angelegte Festungsstadt wurde vom berühmten Festungsbaumeister Vauban erbaut. Falls Sie noch ein paar Kilometer mehr radeln möchten, führt Sie Ihr Weg weiter nördlich über Marckolsheim wieder über den Rhein nach Sasbach am Kaiserstuhl und zurück nach Vogtsburg (ca. 50 km).

4. Tag: Vogtsburg – Kenzingen / Ettenheim / Rust, ca. 25 – 40 km

Unweit der Rheinauen führt Sie Ihr Radweg heute zunächst durch den Kaiserstuhl. Rechnen Sie die ersten Kilometer mit einigen Steigungen. Ihre heutigen Übernachtungsorte sind Kenzingen, Ettenheim oder Rust. Unternehmen Sie in Kenzingen einen Spaziergang durch das denkmalgeschützte Stadtzentrum. Die barocke Altstadt Ettenheims lockt mit historischen Stadthäusern und mittelalterlichen Fachwerkgebäuden. Rust ist nicht nur für den Europa-Park bekannt, nahe des Naturschutzgebietes Taubergießen gelegen, lohnt sich ein Abstecher dorthin. Die Flussauenlandschaft ist ideal für eine kleine Wanderung oder eine Bootsfahrt auf einem der Rhein-Nebenarme.

5. Tag: Ausflug zum Europa-Park, ca. 15 – 25 km

Nach wenigen Kilometern auf dem Rad erreichen Sie ein weiteres Highlight Ihrer Familien-Radtour – den Europa-Park in Rust. In Deutschlands größtem Freizeitpark steht vor allem eines im Vordergrund: Spaß für Jung und Alt! Es erwartet Sie eine bunte Mischung aus Fahrattraktionen, Parkanlagen und Themenbereichen. Ganz Mutige sollten sich die Achterbahnen Silver Star und Blue Fire nicht entgehen lassen. Falls Sie es gemütlicher angehen möchten, empfehlen sich eine Parkrundfahrt mit der Panoramabahn und ein Besuch des Euro-Towers, von dem Sie aus 75 Metern Höhe den Park von oben erleben können. Für Ihr leibliches Wohl sorgen viele Cafés und Restaurants.

6. Tag: Kenzingen – Freiburg, ca. 30 – 50 km

Auf Ihrer letzten Etappe geht es zurück in Ihren Ausgangsort Freiburg. Stets leicht bergauf erreichen Sie die südlichste Großstadt Deutschlands. Belohnen Sie sich mit einer Fahrt mit der Schlossbergbahn, die Sie vom Stadtgarten aus hinauf auf den Schlossberg bringt. Vom Schlossbergturm haben Sie eine beeindruckende Rundumsicht auf Freiburg und sogar bis zu den Vogesen auf der französischen Seite des Rheins. Oder wie wäre es mit einem Museumsbesuch? Das Archäologische Museum Colombischlössle und das Museum Natur und Mensch eignen sich wunderbar für kleine und große Entdecker.

7. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung

Heute endet Ihre Familien-Radtour zum Europa-Park leider schon. Gerne verlängern wir Ihren Aufenthalt in Freiburg oder einem anderen Etappenort mit einer Zusatznacht.