2019
Radtour entlang der Aare

Radtour entlang der Aare

Von Bern nach Zürich

  • Radweg-Reisen Tour
  • Bern – Zürich
  • Etappenlänge ●●○○○
  • Höhenprofil ●●●○○

6
Tage

50
Ø km pro Tag

Auf dieser Radtour auf dem Schweizer Aare-Radweg sind Bern und Zürich die glanzvollen Eckpunkte, ergänzt durch die sehenswerte Barockstadt Solothurn. Sie radeln auf guten Wegen entlang der Aare und durchqueren das Drei-Seen-Land, wo sich große Gemüseplantagen befinden. An den sonnenexponierten Hängen des Bielersees gedeihen außerdem Weinreben. Entdecken Sie ein Stück französische Schweiz in Biel, bevor es am Jurasüdfuß in den mondänen Kurort Baden geht. Bei dieser Radtour entlang der Aare lernen Sie sowohl die charmante Provinz als auch die modernen Großstädte der Schweiz kennen.

Reiseverlauf

Radtour entlang der Aare

Kurzinfo

  • Buchungscode
    CH-BZ5
  • Start / Ziel
    Bern / Zürich
  • Dauer
    6 Tage / 5 Nächte
  • Länge
    ca. 200 km
    Etappenlänge ●●○○○
    zwischen 30 und 60 km, Ø 50 km
    Höhenprofil ●●●○○
  • Parkinformation
    Bahnhof Parking (622 Parkplätze), Öffnungszeiten: durchgehend, Kosten: ca. 2,50 CHF / Stunde.
    Keine Reservierung durch Radweg-Reisen möglich.
  • Rückreise nach Bern
    In Eigenregie mit der Bahn, Dauer ca. 1 Stunde, ohne Umsteigen.
  • Durchführung
    Radweg-Reisen

1. Tag: Individuelle Anreise nach Bern

Bern wurde 1191 gegründet und hat eine bewegte Geschichte als einflussreicher Stadtstaat hinter sich. 1848 zur Bundesstadt gewählt übernimmt sie seitdem die Hauptstadtfunktion der Schweiz. Genießen Sie das einmalige Flair der historischen, zum UNESCO-Weltkulturerbe gekrönten Altstadt. Schlendern Sie durch die kilometerlangen Laubengänge, die teilweise noch dem Jahre 1191 ihre Form verdanken. Gebuchte Räder stehen im Hotel bereit.

2. Tag: Bern – Biel, ca. 50 km

An der Aare und am Wohlensee entlang radeln Sie in das zweisprachige Biel / Bienne. Die Schweizer Uhrenindustrie hat die Stadt berühmt gemacht. Das Omega-Museum erzählt die eindrucksvolle Geschichte. Sehenswert sind auch die vielen Brunnen, die größtenteils von der Römerquelle gespeist werden. Entspannen Sie ein wenig am romantischen Strandboden – so der Name des einladenden Seeufers.

3. Tag: Biel – Solothurn, ca. 30 km

Der Fluss führt Sie flott nach Solothurn. Die Stadt ist Kantonshauptstadt und gilt mit dem Baseltor, der St.-Ursen-Kathedrale und anderen Prunkbauten als schönste Barockstadt der Schweiz. Zudem hat sie eine besondere Verbindung zur Zahl Elf: Elf Kirchen und Kapellen, elf Brunnen, elf Türme und elf Stufen sind nur ein paar wenige Beispiele. Sie finden garantiert noch mehr Bezüge zur Öufi.

4. Tag: Solothurn – Aarau, ca. 60 km

Entzückende Dörfer, saftige Wiesen und eine eindrucksvolle Burg liegen auf Ihrem Weg nach Aarau. Die Stadt ist vom 16. Jahrhundert geprägt und war einst Hauptstadt der Helvetischen Republik. Etwas Besonderes sind die mehr als 70 detailgenau bemalten Dachuntersichten in der Altstadt, wegen derer Aarau auch Stadt der schönen Giebel genannt wird. Richten Sie den Blick nach oben!

5. Tag: Aarau – Zürich, ca. 60 km

Die Aare geleitet Sie zum Wasserschloss der Schweiz, kein Gebäude sondern eine wunderschöne Auenlandschaft am Zusammenfluss von Aare, Reuss und Limmat. Über den Kurort Baden radeln Sie nach Zürich. Freuen Sie sich auf die reizende Altstadt am See, mit Groß- und Fraumünster und einem lebendigen Nachtleben. Als Finanz-, Wissenschafts- und Wirtschaftszentrum bietet die Metropole nicht nur höchste sondern auch teuerste Lebensqualitität.

6. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung

Nach dem Frühstück endet Ihre Radtour entlang der Aare. Gerne verlängern wir Ihren Aufenthalt in Zürich.