2017
Rad und Schiff in Süd-Holland

Rad und Schiff in Süd-Holland

Windmühlen, Tulpen und traumhafte Städte: Bilderbuchlandschaften mit der MS Sir Winston entdecken

  • Rundtour ab Amsterdam
  • Käsestadt Gouda, Zaanse Schans, Hauptstadt Amsterdam
  • Etappenlänge ●○○○○
  • Höhenprofil ●○○○○
  • Rad & Schiff: MS Sir Winston

8
Tage

40
Ø km pro Tag

Das Grüne Herz wird die Provinz Süd-Holland von seinen Bewohnern liebevoll genannt. Die unzähligen Wasserwege machen es möglich, das abwechslungsreiche Zuid-Holland, wie es in Landessprache genannt wird, bequem per Rad & Schiff zu erkunden. Großstadt-Leben und unberührte Natur liegen hier ganz dicht beieinander. Rotterdam, die Porzellan-Stadt Delft, Den Haag, das UNESCO Kulturerbe Kinderdijk mit seinen 19 Windmühlen und sogar die Nordseeküste können Sie während der 8-tägigen Reise mit Rad und Schiff in Süd-Holland entdecken. Die Radetappen sind kurzweilig, ohne große Mühen zu fahren und die Wege aufgrund der guten Beschilderung, für die die Niederlande ja bekannt sind, einfach zu finden.

Reiseverlauf

Sie möchten die Reise in der Saison 2018 buchen?

Hier finden Sie die Reise Rad und Schiff in Süd-Holland – 2018.

Rad und Schiff in Süd-Holland

Kurzinfo

  • Buchungscode
    NL-SHSSW-08I
  • Start / Ziel
    Amsterdam
  • Dauer
    8 Tage, 7 Nächte
  • Länge
    ca. 215 – 265 km
    Etappenlänge ●●○○○
    zwischen 25 und 85 km, Ø 40 km
    Höhenprofil ●○○○○
  • Parkinformation
    Parkhaus Oosterdok (nahe Hauptbahnhof), ca. 12 € für 24 Stunden.
    Parkhaus Amsterpark, Anmeldung dringend erforderlich, ca. 150 € pro Woche, zahlbar vor Ort. Anmeldeformular in den Reiseunterlagen.
    Keine Reservierung durch Radweg-Reisen möglich.
  • Mindestteilnehmerzahl
    Bis 21 Tage vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 40 Personen
    Bei Schiffsreisen sind Änderungen aufgrund von Wetter, Wasserstand oder technischen Gegebenheiten möglich und bleiben vorbehalten.
  • Durchführung
    Lokaler Kooperationspartner

Ihr Schiff: Sir Winston

An Bord der MS Sir Winston herrscht eine gemütliche und persönliche Atmosphäre. Das unter niederländischen Flagge und Führung laufende Flussschiff bietet an Bord mit elegantem Salon und stilvollem Restaurant, dem großzügigen Sonnendeck und der Bar vielfältige Möglichkeiten, mit den Mitreisenden ins Gespräch zu kommen.

MS Sir Winston

© Markus Abeling

MS Sir Winston

MS Sir Winston - Salon

© Markus Abeling

MS Sir Winston

Restaurant

MS Sir Winston - Sonnendeck

MS Sir Winston

Sonnendeck

MS Sir Winston - Kabine

© Markus Abeling

MS Sir Winston

Eine Kabine

MS Sir Winston - Deckplan

MS Sir Winston

Deckplan

1. Tag: Individuelle Anreise nach Amsterdam

Sie starten Ihre Tour in einer der schönsten Metropolen Europas. Reisen Sie schon früher an und entdecken Sie die vielen schönen Ecken Amsterdams, das viel mehr zu bieten hat als den Vondelpark, den Königspalast oder das Van Gogh Museum. Mit ihren 165 Grachten, 6 Windmühlen, 40 Parks und 1200 Brücken gibt es an jeder Ecke einen Hingucker. Zwischen 15.00 Uhr und 17.00 Uhr erfolgt die Einschiffung.

2. Tag: Amsterdam – Aalsmeer (Schiff), Aalsmeer – Alphen aan den Rijn, ca. 40 km

Als erstes steht heute die Schifffahrt von Amsterdam nach Aalsmeer auf dem Programm. Hier befindet sich das größte Handelszentrum für Blumen und Pflanzen der Welt. In Aalsmeer beginnt Ihre Radtour, die Sie an den Binnenseen Westeinderplassen und Braassemermeer entlang nach Alphen aan den Rijn führt. Die Stadt wurde im Jahr 2001 mit dem Titel Grünste Stadt der Niederlande ausgezeichnet.

3. Tag: Alphen aan den Rijn – Gouda, ca. 25 km

Wenn Sie wollen, können Sie Ihre eher kurze Radetappe ausdehnen und nach Leiden fahren. Hier befindet sich der älteste botanische Garten der Niederlande. Zudem ist die Innenstadt mit seinen 88 Grachten sehr sehenswert! Eine weitere Möglichkeit, allerdings noch etwas weiter entfernt liegt Katwijk aan Zee – mit dieser sportlich ambitionierten Tagesetappe hätten Sie die Nordsee erreicht. Am Ende des Tages treffen Sie sich in der Käsestadt Gouda!

4. Tag: Gouda – Rotterdam (Schiff), Rotterdam – Delft – Den Haag – Schevendingen, ca. 35 – 85 km

Das Schiff bringt Sie nach Rotterdam, die zweitgrößte Stadt des Landes. Von hier aus können Sie entscheiden, ob Sie in die Porzellan-Stadt Delft oder weiter nach Den Haag radeln. Ruft Sie die Sehnsucht nach Strand, können Sie auch noch 15 Kilometer weiter in den Badeort Scheveningen fahren. Die Rückreise nach Rotterdam legen Sie mit dem Rad oder der Bahn (nicht inkludiert) zurück.

5. Tag: Rotterdam – Kinderdijk – Schoonhoven, ca. 45 km

Sie verlassen die Stadt mit einem der größten Seehäfen der Welt und starten Ihre Tour nach Kinderdijk, wo ein Ensemble von 19 Windmühlen UNESCO-Weltkulturerbe ist. Weiter geht es nach Schoonhoven, einer typisch holländischen Kleinstadt. Hier war und ist bis heute das Silberhandwerk sehr bedeutend.

6. Tag: Schoonhoven – Utrecht, ca. 40 km

Sie verlassen das romantische Schoonhoven und radeln durch Polderlandschaft nach Oudewater. Im Museum de Waag können Sie den Hexen-Test machen und sich auf der Original-Eichenwaage von 1482, der sogenannten Hexenwaage, wiegen lassen. Die Stadt Utrecht ist Ihr heutiges Ziel. Besichtigen Sie den gigantischen Dom und erklimmen Sie die knapp 500 Stufen, um so einen Blick auf die jahrhundertealte Universitätsstadt zu werfen.

7. Tag: Utrecht – Zaandam (Schiff), Zaandam – Amsterdam, ca. 30 km

Mit dem Schiff fahren Sie von Utrecht nach Zaandam. Dort angekommen, besuchen Sie Zaanse Schans, das berühmte Freilichtmuseum (Eintritt nicht inkludiert). Vor etwa 250 Jahren stand hier das erste Industriegebiet der Welt. Auf kleinstem Gebiet reihten sich über 600 Windmühlen aneinander. Durch das Naherholungsgebiet Twiske radeln Sie gemütlich nach Amsterdam, wo Sie die Möglichkeit zu einer Grachtenrundfahrt bietet.

8. Tag: Individuelle Abreise

Nach dem Frühstück ist Ihre Reise mit Rad und Schiff in Süd-Holland leider schon zu Ende. Es erfolgt die Ausschiffung und Ihre individuelle Heimreise.