2018
Mit Rad und Schiff in Schottland

Mit Rad und Schiff in Schottland

Highlands und Innere Hebriden auf dem Zweimast-Segler Flying Dutchman

  • Rundtour ab Oban
  • Etappenlänge ●●○○○
  • Höhenprofil ●●●○○
  • Rad & Segeln: Flying Dutchman

8
Tage

40
Ø km pro Tag

Oban ist das Tor zu den Hebriden an der Nordwestküste Schottlands und den Highlands. Dank dieser Lage ist Oban der optimale Ausgangspunkt für Ihre Reise mit Rad und Schiff in Schottland. Die Landschaft präsentiert sich einmalig abwechslungsreich: Intensive Farbe, die wilde Natur und eine große Artenvielfalt werden Sie beeindrucken. Genießen Sie die Momente im fast baumlosen hügeligen Hochland und den Moorlandschaften. Radeln Sie entlang der felsigen Küste und vorbei an weißen Stränden. Bei Ihren Radtouren über die Inseln Jura und Mull begegnen Ihnen auf den ruhigen Wegen Hirsche und zottelige Highlandrinder. Auf den Überfahrten mit der Flying Dutchman halten Sie Ausschau nach Delphinen und Seehunden. Und nicht zuletzt haben Sie Gelegenheit, die bekannten schottischen Whiskys zu probieren. Der einzigartige Geschmack wird sich bei schottischer Musik in einem urigen Pub unvergesslich ins Gedächtnis einbrennen.

Reiseverlauf

Mit Rad und Schiff in Schottland

Kurzinfo

  • Buchungscode
    UK-SOSOO-08G
  • Start / Ziel
    Oban
  • Dauer
    8 Tage / 7 Nächte
  • Länge
    ca. 235 km
    Etappenlänge ●●○○○
    zwischen 25 und 60 km, Ø 40 km
    Höhenprofil ●●●○○
  • Rückreise
    Anreise: Sammeltransfer vom Flughafen Edinburgh nach Oban (Abfahrt: 18.00 Uhr)
    Abreise: Sammeltransfer von Oban zum Flughafen Edinburgh (Abfahrt: 07.00 Uhr) – Flüge ab 12.00 Uhr erreichbar, muss bei Buchung angegeben werden.
  • Hinweis
    Auf dieser Tour besteht Helmpflicht.
  • Mindestteilnehmerzahl
    Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen
    Bei Schiffsreisen sind Änderungen aufgrund von Wetter, Wasserstand oder technischen Gegebenheiten möglich und bleiben vorbehalten.
  • Durchführung
    Lokaler Kooperationspartner

Das Schiff Flying Dutchman

Der Zweimast Topsegelschoner ist dank seiner umfangreichen Sicherheits- und Navigationstechnik ein auf allen Weltmeeren hochseetüchtiges Segelschiff. Die Möglichkeit, die Etappen zwischen den Inseln rein unter Segeln zurückzulegen, ist eine besondere Eigenschaft dieses Schoners. Auf dem Schiff befinden sich 10 zweckmäßig eingerichtete Doppelkabinen. Der vordere Salon dient als gemütlicher Speise-und Aufenthaltsraum.
Aktive Mithilfe beim Segeln ist erwünscht.

Die Flying Dutchman

Flying Dutchman

Die Crew der Flying Dutchman

Flying Dutchman

Die Crew

Flying Dutchman - Pause im Bugnetz

Flying Dutchman

Pause im Bugnetz

Flying Dutchman - Salon

Flying Dutchman

Der Salon

Flying Dutchman - Kabine

Flying Dutchman

Eine Kabine

1. Tag: Individuelle Anreise nach Oban

Ab 17.00 Uhr sind die Kabinen der Flying Dutchman für Sie vorbereitet und Ihre Reise mit Rad und Schiff in Schottland kann beginnen. Bei früherer Anreise stellen Sie Ihr Gepäck an Bord ab und nutzen die verbleibende Zeit, um sich Oban anzuschauen. Das ehemalige Fischerdorf hat sich zu einem Ort mit städtischem Charakter entwickelt. Spazieren Sie zum McCaig´s Tower oberhalb der Stadt, einem nicht fertiggestellten Nachbau des Kolosseums in Rom oder besuchen die Oban Distillery, die seit 1794 Whisky herstellt. An Bord lernen Sie bei einem Abendessen die Crew kennen.

2. Tag: Oban – Toberonochy, ca. 35 km

Heute unternehmen Sie Ihre erste Radtour durch die hügelige schottische Landschaft. Vorbei an einem kleinen Hochlandsee radeln Sie zurück ans Meer. Sie erreichen über eine einsame Halbinsel eine Fähre, mit der Sie auf die Schieferinsel Luing übersetzen. Lange Zeit spielte der Abbau des grau schimmernden Gesteins eine wichtige Rolle. Heute leben die circa 200 Inselbewohner hauptsächlich von der Hummerfischerei und der Rinderhaltung. In Toberonochy wartet Ihr Schiff, das Sie für die nächste Nacht in eine einsame Bucht bringt.

3. Tag: Crinan – Loch Caolisport, ca. 35 km, Loch Caolisport – Craighouse, Insel Jura (Schiff)

Nach der Nacht auf See bringt Sie die Flying Dutchman nach Crinan, einer typisch schottischen Kleinstadt am gleichnamigen Kanal. Schwingen Sie sich nun auf Ihr Rad. Der Weg führt zunächst entlang des Crinan Kanals nach Lochgilphead. Von dort radeln Sie weiter nach Süden durch eine herrliche unberührte Landschaft. In Ormsary, am tief eingeschnittenen Loch Caolisport, welcher den Einheimischen an heißen Tagen als Badeort dient, wartet Ihr Schiff. Genießen Sie die Überfahrt nach Craighouse auf der Insel Jura und lassen sich den salzigen Duft des Meeres um die Nase wehen

4. Tag: Insel Jura: Craighouse – Ardlussa, ca. 30 km, Ardlussa – Insel Mull (Schiff)

Seit 1810 wird in Craighouse Whisky gebrannt. Lassen Sie es sich nicht entgehen, an einer geführten Tour durch die bekannte Jura-Distillery teilzunehmen. Auf der anschließenden Radtour über die Insel genießen Sie die Ruhe. Vielleicht begegnen Ihnen hin und wieder ein paar Hirsche, die auf der Insel leben. Vorbei an den höchsten Erhebungen der Insel, den Paps of Jura, radeln Sie nach Ardlussa. Hier wartet Ihr Schiff für die nächste Überfahrt, bei der Sie den Corryvreckan-Strudel passieren. Wohlbehalten erreichen Sie die Insel Mull.

5. Tag: Insel Mull: Duart Castle – Salen, ca. 60 km, Salen – Tobermory (Schiff)

Von Duart Castle aus warten auf Ihrer heutigen Etappe auf Ihrer Reise mit Rad und Schiff in Schottland viele atemberaubende Eindrücke auf Sie. Sie radeln durch hügeliges Gelände. Hinter jeder Kurve erwartet Sie ein neuer hervorragender Anblick.  Sie begegnen Schafen und Rindern, die gemütlich auf den saftig grünen Wiesen grasen. Entlang der Küstenstraße radeln Sie nach Salen. Hier wartet Ihr Schiff und bringt Sie nach Tobermory. Besuchen Sie ein original schottisches Pub und genießen den Blick auf die bunten Häuserfassaden des kleinen Örtchens.

6. Tag: Insel Mull: Tobermory – Salen, ca. 50 km,

Rund um den nördlichen Teil der Insel Mull erwarten Sie heute einige Höhenmeter. Freuen Sie sich auf eine Verschnaufpause in einem gemütlichen Tearoom. Danach lockt die Calgary Bay mit dem leuchtend weißen Strand und dem kristallklaren Wasser. Auf dem Rad geht es zunächst weiter durch ein wunderschönes Hochtal. Kurz vor Salen werden Sie vom herrlichen Ausblick auf die Küste belohnt. Verbringen Sie den Abend bei einem Essen an Bord entspannt mit der Crew.

7. Tag: Salen – Lochaline (Schiff), Lochaline – Kingairloch, ca. 25 km, Kingairloch – Oban (Schiff)

Mit einer kurzen Überfahrt durch den Sound of Mull beginnt der heutige Tag Ihrer Reise mit Rad und Schiff in Schottland. Im 200 Einwohner zählenden Dörfchen Lochaline angekommen, erwartet Sie eine abwechslungsreiche Radtour. Nachdem Sie den ersten Anstieg geschafft haben, radeln Sie entlang einer fast verkehrsfreien Straße durch nahezu baumloses Hochland. Es begleiten Sie ungezähmte Gebirgsbäche, Moorlandschaften und grüne Hügel auf Ihrem Weg zurück zum Meer. In Kingairloch angekommen, gehen Sie wieder an Bord und lassen sich von der Flying Dutchman nach Oban bringen.

8. Tag: Individuelle Abreise

Nach dem Frühstück endet Ihre eindrucksvolle Reise mit Rad und Schiff in Schottland und Ihre individuelle Heimreise steht an.