2018
Rad und Schiff in Nordirland

Rad und Schiff in Nordirland

Atemberaubende Landschaften auf der grünen Insel

  • Rundtour ab Bangor
  • Etappenlänge ●●○○○
  • Höhenprofil ●●●●○
  • Rad & Segeln: Tallship Thalassa

8
Tage

40
Ø km pro Tag

Erleben Sie auf dieser besonderen Reise mit Rad und Schiff in Nordirland die atemberaubende Grüne Insel von zwei Seiten. Radeln Sie durch magische Landschaften mit leuchtend grünen Wiesen und glitzernden Seen. Besuchen Sie bedeutsame Städte und lassen sich von deren Geschichten aus der irischen Mythologie verzaubern. Von Ihrem Segelschiff aus bestaunen Sie die sagenhaften Küstenlinien Nordirlands. Umspült von den Wogen des Meeres, zeigt sich die Insel von ihrer rauen Seite. Sie erkunden eindrückliche Naturerlebnisse wie Rathlin Island und den Giant’s Causeway, die vom Leben mit den Naturgewalten des Atlantiks erzählen. Ihr schwimmendes Hotel, das Tallship Thalassa, begleitet Sie während Ihrer Reise mit Rad und Schiff in Nordirland. Auf dem imposanten Dreimaster entspannen Sie nach den Radetappen. Die Crew freut sich jedoch auch über tatkräftige Unterstützung beim Segel hissen!

Reiseverlauf

Rad und Schiff in Nordirland

Kurzinfo

  • Buchungscode
    UK-NISBB-08G
  • Start / Ziel
    Bangor
  • Dauer
    8 Tage, 7 Nächte
  • Länge
    ca. 195 km
    Etappenlänge ●●○○○
    zwischen 25 und 65 km, Ø 40 km
    Höhenprofil ●●●●○
  • Mindestteilnehmerzahl
    Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen
    Bei Schiffsreisen sind Änderungen aufgrund von Wetter, Wasserstand oder technischen Gegebenheiten möglich und bleiben vorbehalten.
  • Durchführung 
    Lokaler Kooperationspartner

Ihr Schiff: Tallship Thalassa

Der Rumpf des Schiffes wurde 1980 in den Niederlanden fertig gestellt. Nur vier Jahre lang verrichtete es seinen Dienst als Fischereifangschiff, bevor es vor der holländischen Küste auf Grund lief. 1994 wurde daraus schließlich der heutige Dreimaster mit einer Masthöhe von 35 Metern. Sind die Segel mit einer Segelfläche von 800 m² gehisst, bietet das Schiff einen imposanten Anblick. Die 15 Doppelkabinen sind allesamt mit Duschen und Waschbecken ausgestattet, die insgesamt 9 Toiletten befinden sich auf dem Gang. Der großzügige Speisesaal bietet Platz, gemeinsam die Mahlzeiten einzunehmen und im stilvollen Salon trifft man sich auf ein gemütliches Getränk. Die Decks sind geschützt und so kann man sich hier sowohl während der Fahrt als auch im Hafen hervorragend aufhalten. Bei schönem Wetter können hier auch die Mahlzeiten eingenommen werden. Wenn Sie wollen, freut sich die Crew über tatkräftige Unterstützung beim Hissen der Segel!

Thalassa

Thalassa

Thalassa - Segel setzen

Thalassa

Beim Segelsetzen

Thalassa - Salon

Thalassa

Salon

Thalassa - Kabine

Thalassa

Kabine

1. Tag: Individuelle Anreise nach Bangor

Nicht weit von der Hauptstadt Nordirlands entfernt befindet sich Bangor, der Startpunkt Ihrer Reise mit Rad und Schiff in Nordirland. Wenn Ihnen nach der Einschiffung noch etwas Zeit bleibt, dann unternehmen Sie einen ersten Besuch des lebhaften Hafenstädtchens. Sehenswert sind der Hafen und die Bangor Abbey, eine alte Abtei. Zurück auf dem Schiff lernen Sie bei einem Abendessen die Crew und Ihre Mitreisenden kennen.

2. Tag: Bangor – Glenarm (Schiff), Glenarm – Cushendall, ca. 30 km

Heute erkunden Sie das facettenreiche Bangor bei einer geführten Stadtrundfahrt per Rad. Zurück auf dem Schiff, bringt Sie die Thalassa nach Glenarm, dem ältesten Dorf der Region. Schwingen Sie sich erneut in den Sattel und radeln durch die unberührte Landschaft. Von Glenarm fahren Sie entlang der malerischen irischen Küste. Sie passieren kleine Dörfer und einsame Gegenden. In Cushendall erwartet Sie Ihr Schiff zur Übernachtung vor Anker.

3. Tag: Cushendall – Cushendun, ca. 10 km, Cushendun – Rathlin Island (Schiff), Rundtour auf Rathlin Island, ca. 15 km, Rathlin Island – Ballycastle (Schiff)

Heute wechseln Sie mehrmals zwischen Rad und Schiff, während Sie den Nordosten Nordirlands erkunden. Zunächst führt Sie eine kleine Etappe nach Cushendun. Bestaunen Sie hier eine kleine Höhle, die durch die extremen Wetterbedingungen erschaffen wurde. Nehmen Sie diese Eindrücke mit an Bord und segeln zum Naturparadies Rathlin Island. Auf einer Rundtour mit dem Rad bestaunen Sie die vielfältige Vogelwelt und den Südzipfel der Insel, der von hunderten Robben bewohnt wird. Ein letztes Mal wechseln Sie heute vom Rad auf das Schiff, welches Sie nach Ballycastle bringt.

4. Tag: Ballycastle – Londonderry (Schiff)

Den heutigen Tag verbringen Sie auf dem Schiff. Die Crew freut sich über jede helfende Hand beim Segel hissen und wer möchte, kann einige Seemannsknoten lernen. Oder wollen Sie es sich doch lieber an Deck gemütlich machen? Egal wie Sie sich entscheiden, Sie sollten auf jeden Fall das ein oder andere Mal Ihren Blick auf die unglaublich schöne Küste werfen. Schroffe, kahle Felsen wechseln sich mit versteckten, kleinen Sandbuchten ab. Sie übernachten vor Anker in Londonderry.

5. Tag: Rundtour Londonderry, ca. 65 km, Londonderry – Greencastle (Schiff) 

Auf der heutigen Rundtour per Rad queren Sie die irisch-nordirische Grenze. Genießen Sie den Blick über die wundervolle Landschaft von einem restaurierten Steinfort aus. Eindrucksvoll gestaltet sich der geführte Stadtrundgang in Derry. Auf der durchgehend erhaltenen Stadtmauer führt er Sie zu wichtigen Schauplätzen des Nordirland-Konflikts. Nach diesem erlebnisreichen Tag bringt Sie Ihr Schiff nach Greencastle, wo Sie heute Nacht vor Anker liegen.

6. Tag: Greencastle – Portstewart (Schiff), Portstewart – Ballycastle, ca. 50 km

Entspannen Sie zunächst bei der Überfahrt nach Portstewart, bevor Sie auf der heutigen Radtour gleich mehrere Highlights erwarten. Gönnen Sie sich bei einem Besuch der Bushmills Distillery eine Kostprobe des berühmtesten Whiskeys Nordirlands. Im Anschluss radeln Sie zum Giant’s Causeway. Lassen Sie sich von den 37.000 Basaltsäulen, die bis zu 12 Meter in die Höhe ragen, beeindrucken. Entstanden sind diese durch die Abkühlung heißer Lava. Die Radtour führt Sie weiter durch hügelige Landschaften bis nach Ballycastle, wo Ihr Schiff bereits im Hafen auf Sie wartet.

7. Tag: Ballycastle – Cushendun, ca. 25 km, Cushendun – Bangor (Schiff)

Die heutige Radetappe lässt Sie nochmals die atemberaubende Landschaft Nordirlands bewundern. Entlang der Küste werden Sie immer wieder mit spektakulären Ausblicken belohnt. In Cushendun angekommen, lohnt sich der Besuch eines lokalen Pubs. Gestärkt mit irischen Köstlichkeiten, gehen Sie zu Fuß über kleine Küstenwege zum Sandstrand. Genießen Sie erneut die beeindruckende Aussicht, bevor Sie zu einem letzten gemeinsamen Abendessen an Bord Ihres Schiffes gehen.

8. Tag: Individuelle Abreise

Nach dem Frühstück an Bord endet Ihre unvergessliche Reise mit Rad und Schiff in Nordirland. Sie verlassen die Thalassa und machen sich auf die individuelle Heimreise.