2020
Mit Rad und Schiff durch die Niederlande

Mit Rad und Schiff durch die Niederlande

Das Beste in Hollands Norden und Süden

 Amsterdam – Dordrecht – Amsterdam

  • Käse, Windmühlen & Waterland in Gouda, Kinderdijk & Zaanse Schans
  • Etappenlänge ●○○○○
  • Höhenprofil ●○○○○
  • Rad & Schiff auf den Magnifique-Premiumschiffen

8
Tage

40
Ø km pro Tag

Traditions- und wasserreich – so dürfen Sie sich diese Reise mit Rad und Schiff durch die Niederlande vorstellen! Charakteristische Städte mit ihren Eigenheiten und die Polderlandschaft ergänzen sich hervorragend für ein facettenreiches Erlebnis. Amsterdam versteht sich von selbst. Das Fischerstädtchen Volendam steht für Tradition, Dordrecht für eine der ältesten Städte Hollands. Bemerkenswert sind auch die berühmten Windmühlen von Kinderdijk, die Sie unterwegs begegnen. Ihre Ausdrucksstärke und ihr symbolischer Charakter machen sie so faszinierend. Und Sie werden selbst sehen: In Gouda gibt es noch mehr als den berühmten Käse!

Die Tourenkarte wird aktualisiert
  • Buchungscode
    NL-SHSB1-08G MS Magnifique I
    NL-SHSB2-08G MS Magnifique II
    NL-SHSB3-08G MS Magnifique III
    NL-SHSB4-08G MS Magnifique IV
  • Start / Ziel
    Amsterdam
  • Dauer
    7 Tage / 8 Nächte
  • Länge
    ca. 165 – 260 km
    Etappenlänge: ●○○○○  
    zwischen 25 und 55 km, Ø 40 km
    Höhenprofil ●○○○○

Ihre Schiffe: MS Magnifique I, II, III und IV

Die vier Magnifique-Premiumschiffe verfügen über eine exklusive und stilvolle Ausstattung. Die Crews empfangen ihre maximal 40 Gäste mit sehr viel Herzlichkeit, die Atmosphäre ist locker und familiär. Kein Wunder, sind die vier Schiffe doch für überschaubare Gruppengrößen gedacht. Nach einem erlebnisreichen Tag auf dem Fahrrad lässt es sich herrlich auf dem großzügigen Sonnendeck entspannen. Ermutigt durch den großen Erfolg der MS Magnifique I, wurde seit 2016 die Flotte um drei weitere magnifiques bateaux erweitert, sodass ab 2020 auch die MS Magnifique IV in den Niederlanden unterwegs ist.

MS Magnifique I

MS Magnifique I

MS Magnifique II

MS Magnifique II

MS Magnifique III

MS Magnifique III

1. Tag: Individuelle Anreise nach Amsterdam, Amsterdam – Zaandam (Schiff)

Ihre Reise mit Rad und Schiff durch die Niederlande beginnt mit der Einschiffung in Amsterdam zwischen 13 und 14 Uhr. Sie haben anschließend genug Zeit, sich mit Ihrer Kabine und dem Schiff vertraut zu machen. Dann folgt das erste Abendessen auf dem Schiff. Ein Dinner Cruise, denn Ihr Schiff bringt sie währenddessen nach Zaandam, Anlegestelle für die erste Übernachtung und Ausgangspunkt für Ihre morgige erste Radtour.  Testen Sie doch schon einmal das für Sie bereitgestellte Rad!

2. Tag: Zandaam – Hoorn, ca. 40 / 50 km

Es ist heute eine perfekte Kombination aus Tradition, Handwerk und Landschaft, um das typisch Holländische an der Region zu erleben: Erst radeln Sie zum beliebten Freilichtmuseum Zaanse Schans, bevor es durch die malerischen Dörfer im historischen Beemster-Polder weiter geht. Ihr heutiges Tagesziel ist die Stadt Hoorn mit Ihren vielen historischen Baudenkmälern. Die Stadt war im 17. Jahrhundert eine der wichtigsten Hafenstädte der Welt, da die Niederländische Ostindien-Kompanie hier einen Ihrer Sitze hatte. 

3. Tag: Hoorn – Volendam (Schiff), Volendam – Insel Marken – Weesp + Fährfahrt, ca. 40 / 45 km, Weesp – Vianen (Schiff)

Während des Frühstücks schippern Sie in den reizvollen Fischerort Volendam mit seinem schönen Hafen und authentischen Fischerhäuschen. Auf einer halbstündigen Fährfahrt zur Insel Marken atmen Sie frische Meeresluft ein! Nach der Erkundung des altholländischen Örtchens geht es per Rad weiter entlang der Küstenlinie Waterlans nach IJburg, ein Kontrast zum Vortag: Modern ragen hier die schwimmenden Häuser im neuen künstlichen Stadtteil von Amsterdam heraus. Per Rad erreichen Sie anschließend Muiden mit einem Schloss aus dem 14. Jahrhundert. Die letzten Radkilometer fahren Sie nach Weesp. Das Schiff erwartet Sie dort, um Sie über den Amsterdam-Rhein-Kanal zur kleinen Festungsstadt Vianen zu bringen.

4. Tag: Vianen – Schoonhoven (Schiff), Schoonhoven – Kinderdijk, ca. 35 km, Kinderdijk – Rotterdam (Fährfahrt) 

Der Tag beginnt mit einer Schifffahrt auf dem Lek, einer der Hauptströme des Rheindeltas. In Schoonhoven, der Silberstadt der Niederlande mit einer bedeutenden Fachschule für Gold- und Silberschmiedehandwerk, steigen Sie um auf Ihr Rad. Durch den Polder Alblasserdam radeln Sie nach Kinderdijk und zu dessen weltberühmten 19 großen Windmühlen. Im Ort Alblasserdam steigen Sie in den sogenannten Waterbus, eine Schnellfähre, die Sie innerhalb von 20 Minuten in das Rotterdamer Zentrum bringt. Am Nachmittag erkunden Sie bei einer Stadtführung die interessantesten Ecken der Innenstadt. Da es heute Abend kein Abendessen an  Bord gibt, testen Sie eines der vielen Rotterdamer Restaurants. 

5. Tag: Rotterdam – Gouda, ca. 35 / 45 km

Nach einem ausgiebigen Frühstück radeln Sie entlang der Rotte aus Rotterdam mitten in das Grüne Herz Hollands. Nächstes Highlight ist Gouda. Es war, ist und bleibt die Stadt des runden gelben traditionsträchtigen Käses. Wenn Sie kein Käseliebhaber sind, machen Sie sich auf die Suche nach den stroopwafels, den Sirupwaffeln und lernen die Stadt von der süßen Seite kennen!

6. Tag: Gouda – Oude Wetering, ca. 25 / 55 km

Der Tag beginnt mit einer Besichtigung der berühmten St. Johanneskirche in Gouda mit ihren bunten Glasfenstern. Danach steigen Sie wieder auf Ihr Rad und werden es in Richtung Oude Wetering merken: Ihr Herz schlägt freier, im Grünen Herzens Hollands. Die grünen Ländereien mit kleinen Seen und die unendliche Weite wecken Freiheitsgefühle. Kosten Sie diese aus, indem Sie die längere Etappe der Reise mit Rad und Schiff durch die Niederlande über Leiden wählen. In Leiden selbst gibt es nicht nur zahlreiche Brücken und Grachten. Hier nehmen Sie auch die Spuren des Malers Rembrandt auf, der hier geboren und in Amsterdam berühmt wurde.

7. Tag: Oude Wetering – Amsterdam (Schiff), Rundtour im Waterland, ca. 30 km

Schön früh am Morgen startet Ihr Schiff nach Amsterdam. Am Nachmittag können Sie entweder eine Rundtour durch das Waterland machen. Das wasserreiche Gebiet am Markermeer liegt nördlich vom Amsterdam. Oder Sie nutzen die Zeit für eine ausgiebige Besichtigung der niederländischen Hauptstadt.  Für den letzten Abend in Amsterdam stehen ihnen viele Möglichkeiten offen. Lohnenswert ist mit Sicherheit eine abendliche Grachtenfahrt durch das alte Stadtzentrum!

8. Tag: Individuelle Abreise

Nach dem Frühstück endet Ihre Rad und Schiffsreise. Vielleicht entscheiden Sie sich ja bald für eine nächste Tour mit Rad und Schiffs durch die Niederlande.

Wollen Sie die berühmten Wasserwege Amsterdams einmal hautnah erleben? Dann buchen Sie doch zu Ihrer Rad- und Schiffreise noch eine Grachtentour zum Spezialpreis dazu. Auf der einstündigen Tour erkunden Sie einen Teil des mehr als 80 Kilometer langen Netzes der befahrbaren Wasserwege in Amsterdam. Die Tickets erhalten Sie am ersten Tag Ihrer Reise an Bord.