2018
Mit Rad und Schiff von Köln nach Rotterdam

Mit Rad und Schiff von Köln nach Rotterdam

Genussvoll radeln am Niederrhein mit der Arlene II

  • Köln – Rotterdam / Rotterdam – Köln
  • Düsseldorfs Kö, Archäologisches Freilichtmuseum Xanten und Kinderdijks Windmühlen
  • Etappenlänge ●○○○○
  • Höhenprofil ●○○○○
  • Rad & Schiff: MS Arlene II
  • Neue Reise 2018!

8
Tage

45
Ø km pro Tag

Hey Kölle - Du bes e Jeföhl“ heißt es in einem Lied der Kölner Band Höhner. Nehmen Sie das kölnische Lebensgefühl mit auf Ihre Reise mit Rad und Schiff von Köln nach Rotterdam. Bevor es losgeht, statten Sie dem Wahrzeichen der Stadt, dem Dom, einen Besuch ab. Ihr schwimmendes Hotel, die MS Arlene II, begleitet Sie auf und entlang des Niederrheins. Auf wunderbar ausgebauten Radwegen führt Sie Ihre Reise mit Rad und Schiff von Köln nach Rotterdam steigungsfrei durch das lebendige Düsseldorf, das geschichtsträchtige Arnheim und Dordrecht, die älteste Stadt Hollands. Vorbei an den berühmtesten Windmühlen der Niederlande erreichen Sie die Stadt mit dem größten Seehafen Europas – Rotterdam.

Der Startort wechselt zwischen Köln und Rotterdam. Verfügbare Termine werden im Buchungsformular angezeigt.

Reiseverlauf

Mit Rad und Schiff von Köln nach Rotterdam

Kurzinfo

  • Buchungscode
    DE-RHSKR-08I: Köln – Rotterdam
    NL-RHSRK-08I: Rotterdam – Köln
  • Start / Ziel
    Köln / Rotterdam
  • Dauer
    8 Tage / 7 Nächte
  • Länge
    ca. 260 Radkilometer
    Etappenlänge ●○○○○
    zwischen 30 und 55 km, Ø 45 km
    Höhenprofil ●○○○○
  • Rückreise nach Köln / Rotterdam
    In Eigenregie mit der Bahn, inkl. Rad: Verbindungen 1 x pro Stunde, 3 x Umsteigen, Dauer ca. 3,5 Stunden.
  • Mindestteilnehmerzahl
    Bis 21 Tage vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: 80 Personen
    Bei Schiffsreisen sind Änderungen aufgrund von Wetter, Wasserstand oder technischen Gegebenheiten möglich und bleiben vorbehalten.
  • Durchführung
    Lokaler Kooperationspartner

Ihr Schiff: MS Arlene II

Die MS Arlene II ist ein neu restauriertes, komfortables 4-Sterne Schiff. Im Jahr 2017 / 2018 wurde das Schiff grundlegend modernisiert. Auf der MS Arlene II geht es persönlich und familiär zu. Das großzügige, teilweise überdachte Sonnendeck und der Panoramasalon bieten Ihnen, egal bei welchem Wetter, gemütliche Plätze. Hier können Sie entspannen, die traumhafte Landschaft des Rheinradweges beobachten und mit Ihren Mitreisenden ins Gespräch kommen.

MS Arlene II, Salon

MS Arlene II

Salon

MS Arlene II, Kabine

MS Arlene II

Kabine

MS Arlene II, Deckplan

MS Arlene II

Deckplan

Kölner Dom

Der Kölner Dom

1. Tag: Individuelle Anreise nach Köln

Nach der Einschiffung zwischen 15.00 und 17.00 Uhr genießen Sie einen gemütlichen Abend an Bord Ihres schwimmenden Hotels. Alternativ schnappen Sie sich Ihr Rad und erkunden die Kölner Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen. Kehren Sie an der Rheinpromenade in eine der urtypischen kölnischen Kneipen ein und lassen sich von der Lebensfreude der Kölner anstecken.

Düsseldorf

Düsseldorf

2. Tag: Köln – Düsseldorf, ca. 55 km, Düsseldorf – Wesel (Schiff)

Heute geht es auf zum Rhein-Radweg: Ihre Reise mit Rad und Schiff von Köln nach Rotterdam beginn! Kurz hinter Köln erreichen Sie Zons. Die kleine Festungsstadt überzeugt mit seinem malerischen Ortsbild. Als eine der ältesten Städte Deutschlands ist Neuss ein weiterer Höhepunkt dieser Etappe. Lohnenswert ist der Besuch des Quirinus-Münster und des Clemens-Sels-Museum. Auf der gegenüberliegenden Rheinseite liegt Düsseldorf. Bevor Sie mit dem Schiff nach Wesel fahren, machen Sie einen Abstecher in die Düsseldorfer Innenstadt. Flanieren Sie auf der , Düsseldorfs Einkaufsstraße, oder besuchen Sie die Aussichtsplattform des Rheinturms mit Blick über die ganze Stadt.

Hängebrücke, Emmerich

Die bekannte Hängebrücke in Emmerich

3. Tag: Wesel – Emmerich, ca. 50 km, Emmerich – Arnheim (Schiff)

Bevor es aufs Rad geht, besuchen Sie den Weseler Willibrordi-Dom und das Preußen-Museum. Ein kurzer Zwischenstopp lohnt sich auch in Xanten. Deutschlands größtes Archäologisches Freilichtmuseum entführt Sie in die Zeit der Römer. Unweit der deutsch-niederländischen Grenze erreichen Sie Emmerich, bekannt für die längste Hängebrücke Deutschlands. Abends bringt Sie das Schiff ins niederländische Arnheim.

Rhenen

Rhenen

4. Tag: Arnheim – Rhenen, ca. 40 km, Rhenen – Wijk bij Duurstede (Schiff)

Nutzen Sie Ihren Aufenthalt in Arnheim und besuchen das Airborne Museum Hartenstein, welches von der Schlacht um Arnheim im Zweiten Weltkrieg berichtet. Mittlerweile sind Sie am Nederrijn, dem nördlichen Arm des Rheins im Rhein-Maas-Delta, unterwegs. Bevor Sie in Rhenen das Schiff besteigen, statten Sie dem Ouwehands Dierenpark (Tierpark) einen Besuch ab, begutachten die Cunerakerk oder lassen sich den Wind auf den Rheinterrassen um die Nase wehen. Per Schiff geht es abends nach Wijk bij Duurstede.

Kasteel Duurstede in Wijk bij Duurstede

Kasteel Duurstede in Wijk bij Duurstede

5. Tag: Wijk bij Duurstede – Gorinchem, ca. 45 km

In Wijk bij Duurstede lohnt ein kurzer Spaziergang zum Kasteel Duurstede, einer Schlossruine mit Parkanlage. Entlang des Waldgebietes Utrechtse Heuvelrug und dem Flusslauf der Linge folgend, radeln Sie durch ursprüngliche Naturlandschaften bis nach Gorinchem. Die idyllische Kleinstadt gehört mit der Festung Woudrichem zu den besterhaltenen Festungsstädten der Niederlande.

Nationalpark de Biesbosch

Nationalpark de Biesbosch

6. Tag: Gorinchem – Dordrecht, ca. 30 km

Von Gorinchem aus durchradeln Sie heute auf der Reise mit Rad und Schiff von Köln nach Rotterdam den Nationalpark De Biesbosch. Er ist eines der wenigen Süßwassergebiete weltweit, die unter dem Einfluss der Gezeiten stehen. Als älteste Stadt Hollands hat Ihr Tagesziel Dordrecht einiges zu bieten. Zum Beispiel den Turm der Grote Kerk, den Sie trotz seiner Schieflage besteigen können, oder das Dordrechts Museum mit einer beeindruckenden Gemäldesammlung niederländischer Maler.

Windmühlen bei Kinderdijk

Windmühlen bei Kinderdijk

7. Tag: Dordrecht – Rotterdam, ca. 40 km

Auf halbem Wege nach Rotterdam begegnen Ihnen die bekanntesten Windmühlen der Niederlande bei Kinderdijk. Unternehmen Sie in Ihrem Reiseziel Rotterdam eine Bootsfahrt durch Europas größten Hafen, genießen die Weitsicht vom Aussichtsturm Euromast, oder lassen sich einfach von der Aufgewecktheit der Rotterdamer anstecken. Bleibt Ihnen noch etwas Zeit, liegt die Grachtenstadt Delft nicht weit entfernt.

Rotterdam

Rotterdam

8. Tag: Individuelle Abreise von Rotterdam

Heute endet Ihre Reise per Rad- und Schiff von Köln nach Rotterdam leider schon wieder. Nach dem Frühstück findet bis 09.00 Uhr die Ausschiffung statt. Es erfolgt die individuelle Abreise.