2020
Mit Rad und Schiff auf der Havel

Mit Rad und Schiff auf der Havel

Von Berlin in die Hansestadt Havelberg

 Berlin – Potsdam Havelberg

  • Zitadelle Spandau, Schloss Sanssouci, Wiege der Mark, Havelberger Dom
  • Vollpension inklusive!
  • Etappenlänge ●●○○○
  • Höhenprofil ●○○○○
  • Rad & Schiff: MS Felicitas

8
Tage

45
Ø km pro Tag

Bei einer Reise per Rad und Schiff auf der Havel erleben Sie Vieles, nur keine Langeweile. Denn eine Radreise an der Havel ist ebenso abwechslungsreich wie der Verlauf der Havel selbst. Genießen Sie das Großstadtflair Berlins und wandeln auf den Spuren preußischer Geschichte im Potsdamer Schlosspark Sanssouci. Besuchen Sie die Wiege der Mark Brandenburg, lernen die Stadt der Optik Rathenow kennen und unternehmen einen Tagesausflug ins Storchendorf Rühstädt. Nicht zu vergessen: Die Landschaft entlang der Havel, mit ausgedehnten Wäldern und vielen kleinen Seen runden diese vielseitige Reise perfekt ab. Radeln Sie bei der Reise mit Rad und Schiff auf der Havel zeitweise direkt am Ufer der Havel entlang. Der gut ausgebaute und beschilderte Havel-Radweg lässt sich nahezu steigungsfrei beradeln. Er ist ideal für Radreisen-Einsteiger geeignet, aber auch für diejenigen, die es ohne Hektik angehen lassen wollen. Ihr Hotelschiff, die MS Felicitas, erwartet Sie nach den angenehm zu fahrenden Etappen.

Der Startort wechselt zwischen Berlin-Spandau und Havelberg. Verfügbare Termine werden im Buchungsformular angezeigt.

Bitte beachten Sie, dass sich die Übernachtungsorte der beiden Richtungen leicht unterscheiden.

Mit Rad und Schiff auf der Havel
  • Buchungscode
    Berlin-Spandau – Havelberg: DE-HASBH-08I
    Havelberg – Berlin-Spandau: DE-HASHB-08I
  • Start / Ziel
    Berlin-Spandau / Havelberg
  • Dauer
    8 Tage / 7 Nächte
  • Länge
    ca. 260 km
    Etappenlänge ●●○○○
    zwischen 20 und 60 km, Ø 45 km
    Höhenprofil ●○○○○

Ihr Schiff: MS Felicitas

Mit dem familiär geführten Hotelschiff MS Felicitas genießen Sie Ihre Reise mit Rad und Schiff auf der Havel in kleinem Rahmen. Maximal 22 Gäste finden hier alles was sie brauchen. Die holzverkleidete Innenausstattung erzeugt eine behagliche und warme Atmosphäre. Im großzügig eingerichteten Restaurant, das auch als Salon fungiert, sitzen Sie mit den anderen Gästen in lockerer Runde zusammen und lassen sich von der Crew mit Köstlichkeiten verwöhnen. Das mit Gartenmöbeln ausgestattete Sonnendeck eignet sich perfekt, um entspannt die vorbeiziehende Landschaft zu genießen.

MS Felicitas

MS Felicitas

MS Felicitas

Salon

MS Felicitas, Salon

MS Felicitas

Kabine

MS Felicitas, Kabine

MS Felicitas

Sonnendeck

MS Felicitas, Sonnendeck
MS Felicitas, Anleger Berlin-Spandau
MS Felicitas, Anleger Berlin-Spandau

1. Tag: Individuelle Anreise nach Berlin-Spandau

Nach der Einschiffung auf der MS Felicitas ab 16.00 Uhr schnappen Sie sich Ihr Rad und erkunden Berlin. Besuchen Sie im näheren Umfeld der Schiffsanlege-Stelle die Zitadelle Spandau, eine gut erhaltene Festung aus der Hochrenaissance, oder die Spandauer Altstadt. Bleibt noch etwas Zeit, empfiehlt sich ein Abstecher in die nähere Umgebung zum Schloss Charlottenburg oder zum Berliner Funkturm.

Glienicker Brücke, Potsdam
Glienicker Brücke, Potsdam

2. Tag: Berlin-Spandau – Potsdam, ca. 30 km

Heute führt Sie Ihre erste Etappe zunächst nach Kladow. Von hier bringt Sie eine Fähre über den Wannsee in den gleichnamigen Ortsteil Berlins. Ein Besuch des Hauses der Wannsee-Konferenz, heute eine Gedenkstätte, und der Villa des Malers Max Liebermann lohnen sich. Entlang der Pfaueninsel und über die Glienicker Brücke sind Sie alsbald in Potsdam.

Schloss Sanssouci, Potsdam
Schloss Sanssouci, Potsdam

3. Tag: Schlössertour Potsdam, ca. 20 km

Gleich nach dem Frühstück geht es auf eine geführte Radtour durch Brandenburgs Landeshauptstadt. Vorbei am Lustgarten, Schloss Cecilienhof, der Orangerie, Schloss Sanssouci bis zum Neuen Palais – Auf der Route Alter Fritz lernen Sie die Sehenswürdigkeiten Potsdams radelnd kennen. Am Nachmittag können Sie Potsdam auf eigene Faust erkunden. Empfehlenswert sind das Holländische Viertel, die Russische Kolonie Alexandrowka oder ein Besuch im Filmpark Babelsberg.

Werder, Brandenburg
Werder

4. Tag: Potsdam – Brandenburg an der Havel, ca. 60 km

Entlang der Havel-Seen geht es heute auf ruhigen Waldwegen nach Werder. Von der Bismarckhöhe aus können Sie einen schönen Blick über Werders Altstadtinsel und die Havel werfen. Auf Radwegen, zum Teil entlang des Flusses, führt Sie diese Reise mit Rad und Schiff auf der Havel in die Stadt Brandenburg. Am Abend nehmen Sie an einer Stadtführung durch die Wiege der Mark teil.

Rathenow, Stadtansicht
Rathenow

5. Tag: Brandenburg an der Havel – Rathenow, ca. 60 km

Heute geht es durch den Naturpark Westhavelland. Begleitet von weiten Wiesen- und Waldlandschaften, Flüssen und Seen erreichen Sie Rathenow. Ab Beginn des 19. Jahrhunderts entwickelte sich die Stadt zu einem optischen Industriestandort, was ihr den Beinamen Stadt der Optik einbrachte. Spazieren Sie durch den blühenden Optikpark, der sich mitten in der Stadt befindet.

Domberg, Havelberg
Dom Sankt Marien, Havelberg

6. Tag: Rathenow – Havelberg, ca. 50 km

Zunächst radeln Sie durch die grünen Landschaften des Havellandes. Unweit der Mündung der Havel in die Elbe haben Sie Ihr Reiseziel Havelberg erreicht. Die Hansestadt besticht durch ihren imposanten Dom Sankt Marien und das auf einer Insel in der Havel liegende historische Zentrum. Bei einem Besuch im Haus der Flüsse lernen Sie mehr über das Biosphärenreservat Mittelelbe kennen.

Störche im Nest
Störche im Nest

7. Tag: Havelberg – Rühstädt – Havelberg, ca. 40 km

Der heutige Tag steht im Zeichen der Störche. Auf Ihrem Radausflug fahren Sie entlang der weitläufigen Havel-Elbe-Mündung nach Rühstädt. Die als Europäisches Storchendorf ausgezeichnete Stadt gilt als storchenreichstes Dorf Deutschlands. Im Besucherzentrum des Naturschutzbundes erfahren Sie alles über die Lebensweise der Weißstörche. Ein Spaziergang im Schlosspark lohnt sich, bevor Sie zurück nach Havelberg radeln.

Havelberg
Havelberg

8. Tag: Individuelle Abreise von Havelberg

Nach dem Frühstück findet bis 9.00 Uhr die Ausschiffung statt. Leider endet damit Ihre Reise mit Rad und Schiff auf der Havel. Es erfolgt die individuelle Abreise.

Mit Rad und Schiff auf der Havel

Reiseverlauf ab Havelberg

1. Tag: Individuelle Anreise nach Havelberg

2. Tag: Havelberg – Rathenow, ca. 50 km

3. Tag: Rathenow – Brandenburg an der Havel, ca. 60 km

4. Tag: Brandenburg an der Havel – Potsdam, ca. 60 km

5. Tag: Schlössertour Potsdam, ca. 20 km

6. Tag: Potsdam – Berlin-Spandau, ca. 30 km

7. Tag: Berlin erleben oder Rundtour auf dem Havel-Radweg, ca. 20 km

8. Tag: Individuelle Abreise